Deutsche Post-Calls mit 88%-Chance bei Kurserholung auf 56,50 Euro - Optionsscheineanalyse


30.11.21 13:00
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Long-Hebelprodukte auf die Deutsche Post-Aktie (ISIN DE0005552004 / WKN 555200 ) vor.


Die Deutsche Post-Aktie, die nach einer langen Aufwärtsbewegung am 31.08.21 bei 61,38 Euro ein Allzeithoch erreicht habe, sei in den nachfolgenden Wochen ordentlich unter Druck geraten. Nachdem die Aktie bis zum 12.10.21 auf bis zu 51,60 Euro nachgegeben habe, habe sie zu einer Erholung angesetzt, die am 22.11.21 bei 58,31 ihren vorläufigen Höhepunkt gefunden habe. Mit dem generellen Einbruch des Marktes sei auch die Deutsche Post-Aktie stark eingebrochen. Im frühen Handel des 30.11.21 sei die Aktie im Bereich von 52,50 Euro gehandelt worden.

In ihrer neuesten Analysehabe die Berenberg Bank wegen eventueller Lockdown-Maßnahmen europäischer Staaten, die zu einem Anstieg des Paketliefervolumens führen könnten, mit einem Kursziel von 67 Euro ihre Kaufempfehlung für die Logistik-Aktie bekräftigt. Könne sich die Deutsche Post-Aktie im aktuell volatilen Marktumfeld innerhalb der nächsten Wochen wieder auf das Niveau vom 25.11.21 bei 56,50 Euro annähern, dann würden Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH1102782625 / WKN UE7SJ9 ) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis 54 Euro, Bewertungstag 17.01.22, BV 0,1, sei beim Deutsche Post-Aktienkurs von 52,50 Euro mit 0,15 bis 0,16 Euro gehandelt worden. Könne sich die Aktie in spätestens einem Monat auf 56,50 Euro erholen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,30 Euro (+88 Prozent) steigern.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA69UU1 / WKN MA69UU ) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 48,477 Euro, BV 0,1, sei beim Deutsche Post-Kurs von 52,50 Euro mit 0,43 bis 0,44 Euro taxiert worden. Wenn die Deutsche Post-Aktie in nächster Zeit auf 56,50 Euro ansteige, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,80 Euro (+82 Prozent) erhöhen - sofern die Deutsche Post-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DV11CJ9 / WKN DV11CJ ) auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 45,63 Euro, BV 0,1, sei beim Deutsche Post-Kurs von 52,50 Euro mit 0,70 bis 0,71 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Deutsche Post-Aktie auf 56,50 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,08 Euro (+52 Prozent) befinden. (30.11.2021/oc/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (12.01.22)
Was ist mit der Post los? (02.11.21)
Verdammt kalt heute ... (12.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post Aktie: Es wird kon. (21:46)
Deutsche Post Aktie: Das darf sic. (13:45)
Deutsche Post Aktie: Das ist Wa. (05:42)
Deutsche Post Aktie: Was könnte. (15.01.22)
Deutsche Post Aktie: Besser könn. (15.01.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post
Weitere Meldungen
 
02.12 Call-Optionsschein auf Salesf.
02.12 Munich Re-Calls mit hohen C.
02.12 Endlos Turbo Long 250,4004.
02.12 JENOPTIK weiter fest: Gehe.
02.12 Discount Call auf Linde: Run.
01.12 Deutsche Börse AG-Calls m.
01.12 Broadcom: Korrektur im Tren.
30.11 Deutsche Post-Calls mit 88%.
30.11 StayHigh-Optionsschein auf .
30.11 Sartorius Vz.-Calls mit 91%.
30.11 Turbo Short auf Brent Crud.
29.11 Bullishe Tradingchance mit (.
29.11 Call-Optionsschein auf BioNT.
26.11 BASF an Unterstützung: Tra.
26.11 Optionsschein Call auf WTI: .
26.11 Call-Optionsschein auf JENO.
25.11 HelloFresh-Calls mit 96%-Ch.
25.11 Turbo auf SLM Solutions: S.
25.11 VW Vz: (Turbo)-Calls mit 7.
25.11 Alphabet C: Gehebelte Chan.
25.11 Open End Turbo Long auf A.
25.11 Mini Future Long-Optionssch.
25.11 E.ON-Calls mit 95%-Chance .
25.11 Turbo Long auf Dermapharm.
25.11 Endlos Turbo Long 37,805 a.
25.11 Discount Call auf RWE: Der.
25.11 thyssenkrupp-Calls: Gut gela.
24.11 Call auf WTI-Öl: Ölpreise nu.
24.11 Vonovia: Aktuelle Schwäche.
24.11 Call-Optionsschein auf Nike: .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 104331 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Volkswagen AG Vz.: Geht die Party heute richtig los?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
X-Sequentials DAX Index ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (16:08)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Achtung, Berichtssaison!
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (13:40)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DAX-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (09:26)
Experte: Karsten Kagels,
Die wundersame ...
Frank Schäffler, (09:20)
Experte: Frank Schäffler,
McDonalds-Anleihe in ...
Börse Stuttgart AG, (09:14)
Experte: Börse Stuttgart AG,
TROTZ NEGATIVZINSEN ...
Benjamin Summa, pro aurum (08:04)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Die 10 meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (07:13)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Zinsen und Inflation ...
Feingold-Research, (15.01.22)
Experte: Feingold-Research,
Kaufgelegenheit bei Gold ...
Claus Vogt, (15.01.22)
Experte: Claus Vogt,
Wochenausblick: DAX – ...
HypoVereinsbank onema., (15.01.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Taiwan Semiconductor ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (15.01.22)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
DAX stemmt sich gegen ...
CMC Markets, (15.01.22)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bleibt Bitcoin 2022 Marktführer?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen