Endlos Turbo Long 344,9244 auf ASML: Der Halbleiter-Konzern überzeugt mit neuen Rekorden - Optionsscheineanalyse


25.02.21 13:00
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Autor: Marcus Landau, Derivate-Sales-Experte bei der DZ BANK

Der niederländische Konzern hat 2020 neue Bestwerte bei Umsatz und Profitabilität erreicht.
Für das laufende Geschäftsjahr erwartet er weitere Zuwächse. ASML (ISIN NL0010273215 / WKN A1J4U4 ) setzt auf ein anhaltend positives Branchenumfeld, das sich aus mehreren Faktoren speist.


Neue Bestmarken

Das Unternehmen entwickelt und produziert Maschinen für die Herstellung von integrierten Schaltungen (Mikrochips). ASML ist führend in der so genannten Fotolithografie. Alle großen Chip-Hersteller nutzen diese Schlüsseltechnologie, um damit Chips herzustellen. In ihrem Bereich dominieren die Niederländer den Markt. Den breiten technologischen Burggraben werten wir als klaren Pluspunkt. Die führende Position wird durch eine konsequente Forschungs- und Entwicklungsarbeit gefestigt und ausgebaut. Der Konzern ist beispielsweise derzeit der einzige Anbieter für Maschinen, die die extreme ultraviolette Strahlung (EUV) nutzen. Damit ist es möglich, die Strukturverkleinerung in der Halbleiterindustrie weiter voranzutreiben, um immer kleinere und gleichzeitig leistungsstärkere sowie effizientere Mikrochips zu produzieren.

Die führende Marktposition und das positive Branchenumfeld haben sich im vergangenen Jahr ausgezahlt. ASML konnte mehr von den sehr hochpreisigen Maschinen verkaufen. Bei neuen Anlagen verbuchte man ein Plus von 16% auf 236 Stück. Der Umsatz, zu dem neben Einnahmen aus dem Verkauf von neuen und gebrauchten Maschinen auch Rückflüsse aus der installierten Basis (u.a. Upgrades) zählen, kletterte um 18,3% auf fast 14 Mrd. Euro. Positiv werten wir zudem die Entwicklung der Profitabilität. Die Bruttomarge hatte sich gegenüber dem Vorjahr von 44,7% auf 48,6% erhöht. Der Nachsteuerprofit kletterte um 37,1% auf 3,55 Mrd. Euro.

Vorstand erwartet weitere Zuwächse

Für das laufende Geschäftsjahr geht das Management von einer anhaltend positiven Ergebnisentwicklung aus. Es rechnet mit einer weiterhin starken Nachfrage nach Logik- und Speicherchips. Bei Letzteren hatte sich in den vergangenen Monaten eine deutliche Nachfrageerholung gezeigt.

Wir sehen ASML insbesondere als Profiteur des derzeit beschleunigten Trends beim Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie des hohen Tempos bei technologischen Innovationen. Chips spielen in immer mehr Bereichen eine zentrale Rolle, sei es in der Konsumelektronik, dem Automobilbau oder der Industrie. Das treibt die Nachfrage bei den entsprechenden Halbleiterbausteinen und damit auch den Bedarf an den dafür nötigen Produktionsmaschinen. ASML ist ein Nutznießer dieser Entwicklung.

Das positive Branchenumfeld hat in den vergangenen Monaten dazu geführt, dass die ASML-Aktie einen Aufwärtstrend ausgebildet hat, der sich durch ein starkes Momentum auszeichnet. Vor dem Hintergrund der fundamentalen und charttechnischen Verfassung sehen wir deshalb aktuell Trading-Chancen auf der Long-Seite, wobei trendfolgende Ansätze eine Möglichkeit darstellen, von steigenden Kursen zu profitieren.

Als Risiken sehen wir die inzwischen erreichte hohe Bewertung der Aktie. Zudem unterliegt das Geschäft von ASML einem Branchenzyklus, was sich im Aktienkurs in entsprechenden Auf- und Abschwüngen niederschlagen kann. Insbesondere Phasen mit Überkapazitäten wie vor einiger Zeit bei Speicherchips können den Investitionsbedarf bei den Abnehmern dämpfen und damit das Marktsentiment zur Aktie belasten.

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf ASML Holding

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert ASML Holding N.V. stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 344,901 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 344,901 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die ASML Holding N.V. hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 24.02.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFW7A8 (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFW7A8 (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (25.02.2021/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ASML Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ASML Holding (04.05.21)
VanEck Vectors Semiconductor ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ASML: Coverage wieder aufgenom. (14.05.21)
ASML: Goldene Zeiten für Chip-Zu. (13.05.21)
Asml: Das wird bald in aller Mund. (13.05.21)
3 Aktien für die 2020er (05.05.21)
Asml: Risiko oder Gewinnchance? (04.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ASML Holding
Weitere Meldungen
 
26.02 Deutsche Telekom nach den .
26.02 Apple leichter mit Gesamtm.
25.02 Infineon-Discount-Calls mit 5.
25.02 Endlos Turbo Long 344,9244.
25.02 Open-End Turbo (Long) Opti.
25.02 MINI-Future Long auf ADVA.
25.02 SAP-Calls mit 83%-Chance .
25.02 freenet mit Zahlen - Open E.
24.02 Kaffee-Future: Mit Vollgas n.
24.02 HeidelbergCement nach den .
24.02 Salesforce.com vor Zahlen -.
24.02 Covestro: Lukrative Hebelcha.
24.02 Open End Turbo Optionssche.
23.02 Continental-Calls mit 78%-Ch.
23.02 Deutsche Börse AG: Höhere.
22.02 Infineon-Calls mit hohen Cha.
22.02 Netflix kann positiv überrasc.
22.02 Allianz-Calls mit Verdoppelun.
19.02 Open-End Turbo-Optionssche.
19.02 Airbus nach den Zahlen: Lon.
19.02 Zoom Video Communications.
18.02 Henry Hub Erdgas Future 0.
18.02 Gold-Puts mit 140%-Chance .
18.02 Zalando im Trend - Mini Fut.
18.02 Daimler nach Zahlen fest: A.
18.02 Turbo auf Dermapharm: Akt.
18.02 1&1 Drillisch-Calls mit 100%.
18.02 Endlos Turbo Long 36,345 a.
17.02 Beiersdorf nach den Zahlen: .
17.02 Alibaba Group Holding erholt.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 83433 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BARGELDGRENZE ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.05.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Rohstoffe: Neues ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.05.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (16.05.21)
Experte: Karsten Kagels,
eBay emittiert drei neue ...
Börse Stuttgart AG, (16.05.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
PetrobrĂ¡s: Aktienkurs ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (15.05.21)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Inflation und Goldpreis ...
Claus Vogt, (15.05.21)
Experte: Claus Vogt,
Caledonia Mining - mächtig ...
Jörg Schulte, JS-Research (15.05.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Als wäre nichts gewesen - ...
CMC Markets, (15.05.21)
Experte: CMC Markets,
Wochenausblick: DAX mit ...
HypoVereinsbank onema., (15.05.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Kein Wort mehr! ...
Bernd Niquet, Autor (15.05.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Silber - Vom Underdog ...
Philip Klinkmüller, HKCM (14.05.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DOW DAX die Spannung ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.05.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Online-Casinos: Eine lukrative Branche für Anleger
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen