Endlos Turbo Long 36,387 auf Brent-Öl: Bullen behalten das Zepter weiter fest in der Hand - Optionsscheineanalyse


04.03.21 13:00
Meldung
 
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Autor: Marcus Landau, Derivate-Sales-Experte bei der DZ BANK

Die Ölpreisnotierungen setzten ihre Aufwärtsbewegung auch in den vergangenen Wochen weiter fort.
Neben der Aussicht auf ein baldiges Re-Opening der Wirtschaft im Zuge der globalen COVID-19-Impfstoffkampagne sorgten zuletzt auch Produktionsausfälle im Zuge der Hurrikansaison in den USA für positive Impulse an den Terminmärkten. Auch aus technischer Sicht bleibt das Chartbild bei Brent Crude Oil (ISIN XC0009677409 / WKN nicht bekannt) weiterhin bullisch, weshalb wir weiterhin an unserem Long-Szenario festhalten.


COVID-19-Impfstoffkampagne nimmt Fahrt auf - Geplante Förderausweitung der OPEC+-Allianz belastet nur temporär

Die COVID-19-Impfstoffkampagne nimmt nach verhaltenem Start Fahrt auf. Da man die Kapazitätsengpässe bei der Impfstoffproduktion weitestgehend im Griff hat und viele der neuen COVID-19-Vakzine zuverlässig vor neuen, gefährlichen Virus-Mutationen schützen, gehen viele Experten davon aus, dass die scharfen Restriktionen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in den kommenden Wochen und Monaten zumindest deutlich gelockert werden dürften. Da die Neuinfektionszahlen im vergangenen Monat weltweit deutlich zurückgegangen sind, sieht die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Trendwende im Kampf gegen das Virus, wobei die Pandemie nach Aussage von WHO-Regionaldirektor Hans Henri Kluge im günstigsten Fall schon in wenigen Monaten überwunden sein könnte. Die Aussicht auf eine rasche Rückkehr zur Normalität nach der Coronavirus-Pandemie sorgte zuletzt an den Terminmärkten für gute Stimmung. Da die Restriktionen für den Flug- und Reiseverkehr deutlich gelockert werden dürften, wird auch der Kraftstoff- und Kerosinverbrauch deutlich anziehen, so das Kalkül. Daher sorgten Spekulationen, wonach die OPEC+-Gemeinschaft ihre Ölförderung im Rahmen ihres am 4. März stattfindenden Treffens voraussichtlich leicht anheben wird, nur kurzfristig für Abgabedruck beim Ölpreis.

Winterstürme in den USA sorgen für erhebliche Produktionsausfälle - Goldman Sachs sieht kurzfristig Potenzial bis 75 USD!

Angesichts heftiger Winterstürme und Kälteeinbrüche kam es zuletzt im Golf von Mexiko und im US-Bundesstaat Texas zu massiven Ausfällen bei der Ölproduktion. Da die Unwetter weiter anhalten, rechnen Marktbeobachter nicht mit einer raschen Entspannung der Lage. Damit dürfte sich auch der Abwärtstrend bei der US-Ölproduktion weiter fortsetzen. In der Vorwoche wurde hier erneut ein Minus von 1,1 Millionen Barrel auf 9,7 Millionen Barrel pro Tag verzeichnet, womit die Förderquote in den USA mittlerweile auf dem Stand von 2018 rangiert. Da die Ölnachfrage im Zuge des wieder anziehenden Reise- und Luftfahrtverkehrs sukzessive anziehen wird, rechnen die Experten von Goldman Sachs bis spätestens Mitte des Jahres mit einer Erholung der Ölnachfrage auf Vorkrisenniveau. Entsprechend wurde das Kursziel für Brent Crude Oil um 10 USD auf 70 USD angehoben, wobei die Experten bereits Ende des zweiten Quartals mit einem Erreichen dieser Marke rechnen. Bis Ende des dritten Quartals halten die Analysten sogar Ölpreisnotierungen von 75 USD für realistisch.

Trading-Taktik: Endlos-Turbo Long auf Brent

Brent Crude Oil befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend. Nach dem Überschreiten der psychologisch wichtigen 60-USD-Marke setzte sich die Aufwärtsbewegung mustergültig fort. Dabei wurden mehrtägige Rücksetzer zuletzt mit Käufen beantwortet, was unserer Einschätzung nach für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung spricht. Unseres Erachtens bietet es sich daher an, bei Long-Positionen mit einem Stopp-Loss bei 57 USD weiter investiert zu bleiben.

Produktidee: Endlos-Turbo Long auf Brent

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert Brent Crude Oil Contract stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 36,384 USD sowie einer Knock-Out-Barriere von 36,384 USD. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf den Brent Crude Oil Contract hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder über der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 03.03.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFW05G (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFW05G (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (04.03.2021/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Potenzial chart (14.05.21)
Trendwende am Ölmarkt noch ... (25.04.21)
es ist soweit - Aktienverpuffung (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Rohöl: Keine Panik (10.05.21)
Ölpreise trauen sich nicht weiter n. (26.04.21)
Rohöl, Silber und Kupfer mit viel . (22.04.21)
Rohöl Brent / WTI: Moderate Ölpr. (16.04.21)
US-Rohöllagerbestände fallen stärk. (14.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Weitere Meldungen
 
11.03 Calls auf Siemens: Hohe Ch.
11.03 adidas-Calls mit 81%-Chance.
11.03 Endlos Turbo Long 30,5861 .
10.03 Kurssprung bei Deutsche Po.
10.03 K+S vor Ausbruch - Call-Op.
09.03 Deutsche Bank-Hebel mit ho.
09.03 StayLow-Optionsschein auf A.
08.03 Henkel-Calls mit 71%-Chance.
08.03 Airbus im Steigflug - Open .
05.03 MorphoSys-Calls mit hohen C.
05.03 Bayer erholt sich vom Tief .
04.03 Turbo Put-Optionsschein auf.
04.03 EURO STOXX 50-Inliner mit.
04.03 Endlos Turbo Long 36,387 a.
04.03 BMW-Calls mit 100%-Chanc.
04.03 Turbo auf JOST Werke: Nu.
04.03 Kurssprung bei KION: Aussi.
04.03 Linde testet Supportlevel - C.
04.03 Siemens Energy-Calls mit 94.
04.03 MINI-Future Optionsschein au.
03.03 BASF: Lukrative Hebelchanc.
03.03 Open-End Turbo (Long)-Optio.
03.03 Amazon.com mit Rebound -.
03.03 HelloFresh nach guten Zahle.
02.03 Daimler-Calls mit 66%-Chanc.
02.03 DAX: Stark im Frühling? St.
01.03 VW Vzg.: Gehebelte Tradin.
01.03 SAP bildet Boden aus - Ca.
01.03 DAX-Inliner mit hohen Chanc.
01.03 Investmentidee: Vontobel-Opt.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 83433 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Gazprom: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BARGELDGRENZE ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.05.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Rohstoffe: Neues ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.05.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (16.05.21)
Experte: Karsten Kagels,
eBay emittiert drei neue ...
Börse Stuttgart AG, (16.05.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
PetrobrĂ¡s: Aktienkurs ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (15.05.21)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Inflation und Goldpreis ...
Claus Vogt, (15.05.21)
Experte: Claus Vogt,
Caledonia Mining - mächtig ...
Jörg Schulte, JS-Research (15.05.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Als wäre nichts gewesen - ...
CMC Markets, (15.05.21)
Experte: CMC Markets,
Wochenausblick: DAX mit ...
HypoVereinsbank onema., (15.05.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Kein Wort mehr! ...
Bernd Niquet, Autor (15.05.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Silber - Vom Underdog ...
Philip Klinkmüller, HKCM (14.05.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DOW DAX die Spannung ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.05.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Online-Casinos: Eine lukrative Branche für Anleger
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen