Open End Turbo Long auf Netflix: 95 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse


23.05.22 09:59
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000JA5DML3 / WKN JA5DML ) von J.P.
Morgan auf die Aktie von Netflix (ISIN US64110L1061 / WKN 552484 ) vor.

Die Netflix-Aktie habe einen Leidensweg hinter sich, nachdem seit Mitte November 2021 mehr als drei Viertel des Kurses verloren gegangen sei. Nach dem Kurseinbruch vom 19. April habe sich der Kurs an der unteren Begrenzung des fallenden Trends entwickelt, bis das partielle Tief bei 162,71 US-Dollar erreicht worden sei. Aktuell scheine eine Bodenbildung im Gange zu sein.

Die Präsentation der letzten Quartalszahlen von Netflix am 19. April 2022 nach Börsenschluss habe sich katastrophal auf den Aktienkurs ausgewirkt. Dabei habe das Management den Verlust von 200.000 Kunden vermelden müssen und die Marktteilnehmer seien Zeugen gewesen, wie ein Wachstumswert diesen Status verliere. Mit diesem Verlust an Kunden und Umsatz sei auch ein Verlust des Aktienkurses um 35 Prozent am Folgetag einhergegangen, nachdem Netflix zunehmend die Konkurrenz anderer Streaminganbieter wie Disney+ zu spüren bekomme.

Seit Mitte November 2021 habe Netflix in der Spitze somit rund 77 Prozent an Börsenwert eingebüßt. Aber es gebe noch Stellschrauben für das Management, um den Umsatz wieder zu steigern. Es gebe beispielsweise rund 100 Millionen Kunden, die zwar Netflix mit nutzen, aber nicht dafür zahlen würden. Künftig wolle Netflix mehr Geld für das Teilen von Accounts nehmen. Auch relevant für den Rückgang bei der Kundenzahl sei der Abschied vom russischen Markt.

Im übergeordneten Bild sei der seit zehn Jahren intakte Aufwärtstrend seit November 2021 Geschichte. Durch die Kursverluste der letzten Monate werde die Aktie wieder zu Preisen gehandelt, wie es Mitte 2017 der Fall gewesen sei. Nach der Abfolge von enttäuschenden Meldungen habe der Kurs von Netflix nicht nur rund drei Viertel an Börsenwert verloren, es seien auch geringere Wachstumszahlen eingepreist. Für Netflix sei es nun schwieriger, hier zu enttäuschen. Bis in das Jahr 2024 sei beim Gewinn pro Aktie durchschnittlich ein Zuwachs von rund 8 Prozent pro Jahr geplant. Dies führe zu einem erwarteten KGV 2024 von aktuell 12,54. Dies sei ein Bereich, wo sich auch Substanzwerte wieder finden würden.

Beim partiellen Tief vom 12. Mai habe sich der Kurs bei der Marke von 162,71 US-Dollar gedreht. Der Kursverlauf entferne sich wieder von der unteren Begrenzung des Abwärtstrends und beginne einen Boden auszubilden. Gelinge es von den 100 Millionen Mitnutzern zusätzlichen Umsatz zu generieren, könnte sich der Kurs weiter stabilisieren. Sogar ein Zugewinn könnte hier nicht mehr ausgeschlossen werden.

Die Netflix-Aktie habe einen Leidensweg hinter sich, nachdem seit Mitte November 2021 mehr als drei Viertel des Kurses verloren gegangen sei. Nach dem Kurseinbruch vom 19. April habe sich der Kurs an der unteren Begrenzung des fallenden Trends entwickelt, bis das partielle Tief bei 162,71 US-Dollar erreicht worden sei. Aktuell scheine eine Bodenbildung im Gange zu sein.

Mit dem Open End Turbo Long könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Netflix-Aktie in den nächsten Wochen erwarten würden, überproportional von einem Hebel in Höhe von 5,19 profitieren und das Ziel beim Basiswert bei 221,49 US-Dollar ins Auge fassen (0,66 Euro beim Derivat). Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage 18 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.

Dieser könnte beim Basiswert bei 162,71 US-Dollar platziert werden. Beim Open End Turbo Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,11 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,4 zu 1. (23.05.2022/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Netflix

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Netflix, Inc. Wkn.: 552484 (24.06.22)
Netflix steigert Kundenanzahl (22.04.22)
Zahlen positiv so gut wie negativ ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Netflix: Kursziel verringert (01.07.22)
Call-Optionsschein auf Netflix: Für . (01.07.22)
Oh Schreck! Ist die Netflix-Aktie . (01.07.22)
Netflix: Reif für Gegenbewegung? . (30.06.22)
Netflix: Asien ist ein klarer Lichtb. (29.06.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Netflix
Weitere Meldungen
 
26.05 Mit (Turbo)-Calls auf Comme.
26.05 Turbo auf Krones: Ein Reko.
25.05 Open End Turbo Long auf A.
25.05 Siemens Energy-Calls mit 91.
24.05 Gold-Calls mit hohen Chance.
24.05 Inline-Optionsschein auf Zala.
23.05 Endlos Turbo Long 42,9319 .
23.05 Mercedes-Benz-Calls mit 79%.
23.05 Endlos Turbo Long 40,2883 .
23.05 Open End Turbo Long auf N.
20.05 VW Vz.: Gehebelte Rendite.
20.05 Put-Optionsschein auf Apple.
19.05 Endlos Turbo Long 17,6926 .
19.05 TUI-Discount-Calls mit 58% .
19.05 Endlos Turbo Long 128,0562.
19.05 Open End Turbo Call-Options.
19.05 Deutsche Telekom-Calls mit .
19.05 HVB-Put-Optionsschein auf .
19.05 Open End Turbo Short auf .
19.05 Evotec: Mit (Turbo)-Calls au.
19.05 BEST Turbo-Optionsschein a.
18.05 Silber-Calls mit 96% Chance.
18.05 Open End Turbo Long auf I.
17.05 Daimler Truck: Bullishe Trad.
17.05 Inline-Optionsschein auf Airb.
16.05 K+S: Gehebeltes Renditepote.
16.05 Endlos Turbo Long 54,8153 .
16.05 Siemens-Calls mit 88% Chan.
16.05 Endlos Turbo Long 227,8186.
13.05 Call-Optionsschein auf Porsc.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 120027 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Entscheidung steht kurz bevor!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EUR/USD Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (09:44)
Experte: Karsten Kagels,
AKTIEN, GOLD, BITCOIN ...
Benjamin Summa, pro aurum (09:34)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Kryptokurse am Fallen – die ...
Frank Schäffler, (09:21)
Experte: Frank Schäffler,
Dänische Anleihe in ...
Börse Stuttgart AG, (08:53)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die 10 meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (08:14)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Rohstoffe, Energiewende ...
Claus Vogt, (02.07.22)
Experte: Claus Vogt,
SmartUp-Talk: Erneuerbare ...
wikifolio.com, (02.07.22)
Experte: wikifolio.com,
Die Rohstoffwoche: Exxon ...
Miningscout.de, (02.07.22)
Experte: Miningscout.de,
Rekordinflation trifft ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (02.07.22)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Fehlt noch ein finaler Sell-...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (02.07.22)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Wochenausblick: DAX – ...
HypoVereinsbank onema., (02.07.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
DAX nach Kursrutsch in ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (02.07.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährung - Wie kann sie zum Wetten verwendet werden?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen