Volkswagen-(Turbo)-Calls mit Verdoppelungspotenzial - Optionsscheineanalyse


06.05.21 12:15
Meldung
 
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Volkswagen-Vorzugsaktie (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Die beachtlichen Zugewinne des DAX von zehn Prozent seit dem Jahresbeginn 2021 nähmen sich gegen die Kurssteigerung der Volkswagen-Vorzugsaktie, die im gleichen Zeitraum um gewaltige 43 Prozent habe zulegen können, nahezu bescheiden aus. Nachdem die rasche Wirtschaftserholung und die damit einhergehende steigende Nachfrage Chinas nach deutschen Kraftfahrzeugen den Aktienkurs bis Mitte März auf bis zu 250 Euro hätten emporschnellen lassen, sei die Aktie im Zuge einer Korrekturbewegung seither wieder deutlich unter Druck geraten.

Obwohl der Chipmangel die Produktionskapazitäten beeinträchtige, habe der VW-Konzern eines seiner besten ersten Jahresquartale in seiner Geschichte verzeichnet. Die Vervielfachung des Quartalsgewinns, die Anhebung der Prognose sowie die bekräftigten Kaufempfehlung führender Experten, die die Aktie mit Kurszielen von bis zu 295 Euro zum Kauf empfehlen würden, könnten eine Investition in die Volkswagen-Vorzugsaktie als interessant erscheinen lassen. Mit Long-Hebelprodukten würden Anleger bereits dann hohe Renditen erzielen, wenn sich die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder auf 230 Euro (dort habe die Aktie zuletzt am 23.04.2021 notiert) erholen könne.

Der DZ BANK-Call-Optionsschein (ISIN DE000DV2M4H5 / WKN DV2M4H ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis bei 215 Euro, Bewertungstag 20.08.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 218,30 Euro mit 1,61 bis 1,65 Euro gehandelt worden. Könne die Volkswagen-Vorzugsaktie in spätestens einem Monat zumindest wieder auf 230 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 2,25 Euro (+36 Prozent) steigern.

Der J.P. Morgan-Open End Turbo-Call (ISIN DE000JJ7JTW9 / WKN JJ7JTW ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis und KO-Marke bei 207,97 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 218,30 Euro mit 1,05 bis 1,06 Euro taxiert worden. Gelinge der Volkswagen-Vorzugsaktie ein Kursanstieg auf 230 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 2,20 Euro (+108 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MA591N6 / WKN MA591N ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis und KO-Marke bei 200,955 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 218,30 Euro mit 1,74 bis 1,75 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Volkswagen-Vorzugsaktie auf 230 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,90 Euro (+66 Prozent) steigern. (06.05.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla - Autos, Laster, Speicher ... (16.06.21)
Volkswagen Vorzüge (13.06.21)
Porsche: Die günstige VW Aktie? (31.05.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Volkswagen: Kurzarbeit in Teilen d. (10:42)
Einkommensstrategien auf Volkswa. (08:52)
Volkswagen: Weiterhin ganz klar . (15.06.21)
Daimler- und VW Vzg.-Zertifikat . (15.06.21)
Volkswagen absatzseitig im Mai b. (14.06.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz
Weitere Meldungen
 
11.05 Fraport: Gehebelte Tradingch.
10.05 Turbo Short Optionsschein a.
10.05 Daimler-Calls mit 82%-Chanc.
10.05 Call-Optionsschein auf Apple.
07.05 Turbo Put-Optionsschein auf.
07.05 Siemens nach den Zahlen: T.
07.05 NVIDIA: Ausbruch aus der .
06.05 freenet nach dem Kurssprun.
06.05 Turbo Long Open End auf K.
06.05 Volkswagen-(Turbo)-Calls mi.
06.05 BioNTech: Wieder Einstiegsk.
06.05 MINI-Optionsschein auf GAF.
06.05 Calls auf Siemens Energy m.
06.05 Endlos Turbo Long 222,7103.
06.05 Discount Call auf Delivery H.
05.05 Deutsche Post: Mit (Turbo)-C.
05.05 Turbo-Optionsschein auf Kak.
05.05 Salesforce.com billiger - Cal.
04.05 Linde-Calls mit hohen Chanc.
04.05 Turbo Call Open End auf Zu.
04.05 EUR/USD: Ist das eine Tren.
04.05 Vonovia: Lukrative Calls nac.
03.05 Turbo Put Open End auf M.
03.05 Investmentidee: Vontobel-Opt.
03.05 SAP im Aufwärtstrend - C.
03.05 Endlos Turbo Long Optionss.
03.05 Netflix-Calls mit hohen Chan.
03.05 Siemens Healthineers: Geheb.
30.04 Turbo-Optionsschein auf Plat.
30.04 Calls auf BASF: Schwäche .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 85411 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Bank: Weiter in der Abwärtsspirale!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX - Was macht Powell?
HypoVereinsbank onema., (11:23)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Daimler-Aktie taucht unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Siemens Healthineers-Calls ...
Walter Kozubek, (11:05)
Experte: Walter Kozubek,
Leicht rückläufige ETF-...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10:53)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Spotlight Update ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (10:43)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Goldaktien geben weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:42)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Bitcoin Akzeptanz steigt. ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (10:12)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Bed Bath & Beyond - ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (10:11)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Marktmeinung: Zielkonflikte
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (10:07)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Gold und Aktien laut ...
Ingrid Heinritzi, (09:35)
Experte: Ingrid Heinritzi,
DAX vor Fed-Sitzung ...
CMC Markets, (09:24)
Experte: CMC Markets,
DAX - noch fehlt die ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (08:49)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die "Todesgruppe" der Euro 2020 besteht aus Frankreich, Portugal, ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen