Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Coinbase - Vom Krypto-Hype profitieren - Zertifikateanalyse


15.04.21 10:15
Meldung
 
München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von Coinbase Global (ISIN US19260Q1076 / WKN A2QP7J ) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.


Der Börsengang der Krypto-Handelsplattform Coinbase sei am gestrigen Tag (14.04.2021) vollzogen worden. Das US-amerikanische Unternehmen, welches bereits vor Handelsaufnahme mit USD 90 bis 100 Mrd. bewertet worden sei, sei nun an der NASDAQ gelistet. Gerade die beiden stark gefragten Kryptowährungen Bitcoin und Ether würden Coinbase zu dieser hohen Bewertung verhelfen. Während der Bitcoin eine immer weiterwachsende Akzeptanz finde, steige auch der Kurs der zweitgrößten Kryptowährung Ether rasant, wovon insbesondere auch die Handelsplattform Coinbase stark profitiere.

Die US-amerikanische Krypto-Handelsplattform Coinbase habe laut aktuellen Geschäftszahlen ein enormes Wachstum im ersten Quartal 2021 verbuchen können. Für weitere Expansionen sei das Unternehmen am 14. April an die Börse gegangen. Dabei habe Coinbase auf die Mithilfe von Investmentbanken verzichtet und ein sogenanntes "Direkt-Listing" für seinen Weg an die Börse gewählt. Schon im Voraus seien Experten davon ausgegangen, dass das Unternehmen eine Bewertung von rund USD 100 Mrd. an der NASDAQ erreichen könnte. Dieser Ausblick basiere vor allem auf dem enormen Wachstum im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres.

Demnach habe die Handelsplattform in diesem Zeitraum 13 Mio. Neukunden gewinnen können, wodurch die Anzahl an verifizierten Nutzern auf 56 Mio. angestiegen sei. Während sich der Gesamtumsatz des vergangenen Jahres noch auf USD 1,3 Mrd. belaufen habe, habe das Unternehmen alleine im ersten Quartal 2021 rund USD 1,8 Mrd. umsetzen können. Auch der Nettogewinn im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres liege bereits deutlich über dem Vorjahresergebnis - habe sich dieser für das Jahr 2020 noch auf USD 322,2 Mio. belaufen, er im ersten Quartal 2021 auf rund USD 750 Mio. gesteigert werden können. Dabei verdiene das Unternehmen nicht an Gebühren für eine sichere Verwahrung der Kryptowährungen, sondern an den Transaktionen der Kunden. Momentan verfüge die Plattform von Coinbase über Vermögenswerte von rund USD 223 Mrd., was einem Marktanteil von etwa 11,3 Prozent aller Kryptowährungen entspreche. Insbesondere profitiere die Handelsplattform aktuell von der gesteigerten Nachfrage nach Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether.

Einer der global meistgehandelten Kryptowährungen stelle der Bitcoin dar, welcher aufgrund seines starken Anstieges seit Wochen vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sei. Mehrmals seien alleine in diesem Jahr neue Rekord-Höchststände erreicht worden. Der bis dato eher als spekulativ betrachtete Bitcoin habe daher vermehrt an Akzeptanz gewonnen, was zur Folge gehabt habe, dass fortan auch institutionelle Investoren der Kryptowährung vertrauen würden.

Nichtsdestotrotz reiße die Kritik nicht ab und so habe sich erst kürzlich Tech-Investor Peter Thiel negativ über den Bitcoin geäußert. Auch wenn der aus Deutschland stammende PayPal-Gründer und Facebook-Investor selbst in die Kryptowährung investiere und grundsätzlich "pro krypto" sei, sehe er es als chinesische Bedrohung für die USA und insbesondere für den US-Dollar, da China sehr große Bitcoin-Vorräte aufgebaut habe. Die Dominanz des US-Dollar könnte bröckeln, so Thiel.

Trotz aller Kritik steige die Nachfrage nach Kryptowährungen weiter und so würden mittlerweile etablierte Zahlungsplattformen, wie beispielsweise PayPal, den Bitcoin als Zahlungsmittel anbieten. In einigen Ländern, wie beispielsweise in der Schweiz, sei das Digitalgeld auch im stationären Handel erhältlich. So biete die Kaufhauskette Manor Bitcoin in Form von Guthabenkarten mit dem Namen Cryptonow an, welche für einen Festbetrag von 100, 500 oder einem selbst bestimmten Guthaben (in Schweizer Franken) gekauft werden könnten. Dem jeweiligen Käufer bleibe es selbst überlassen, wann er das entsprechende Guthaben auf der Cryptonow-Karte einlösen wolle. Es zeige sich, dass der Bitcoin vermehrt an Akzeptanz und Popularität gewinne und mittlerweile nicht nur von Tesla-Chef Elon Musk, dessen Unternehmen global zu den Vorreitern gezählt habe, als gängiges Zahlungsmittel betrachtet werde.

Die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung der Welt, Ether, weise eine enorme Kursentwicklung auf. Während der Ether-Kurs noch vor rund einem Jahr bei USD 163,94 (Stand 12.04.2020) gelegen habe, habe dieser kürzlich sein Allzeithoch von USD 2.146,44 (Stand 12.04.2021) erreicht. Vergleiche man diese Kursentwicklung mit der des Bitcoins, so weise Ether einen stärkeren prozentualen Anstieg innerhalb des vergangenen Jahres auf. Nachvollziehbarerweise sei mit dem Kurs von Ether auch das Interesse an der Kryptowährung gestiegen. So habe sich beispielsweise der Kreditkartenanbieter Visa entschieden, künftig auf Ether zu setzen und in einem Pilotprojekt für die Abwicklung von Transaktionen in seinem Zahlungsnetzwerk die Kryptowährung zu verwenden. Dieser Meilenstein in der Akzeptanz von Ether sei sicherlich ein entscheidender Grund für den starken Anstieg der vergangenen Wochen.

Der Hauptvorteil von Ether im Vergleich zu Bitcoin sei sicherlich die Vielseitigkeit der zugrunde liegenden Blockchain Ethereum. Denn im Gegensatz zu Bitcoin eigne sich diese für eine Vielzahl von Anwendungen: So biete diese beispielsweise die Möglichkeit zur Kreditvergabe, weshalb sich Ethereum auch bei Start-Up-Unternehmen großer Beliebtheit erfreue. Laut einigen Experten habe Ether daher das Potenzial, dem Bitcoin in den kommenden Jahren den Rang abzulaufen.

Der Erfolg des Geschäftsmodells von Coinbase sei in jedem Fall unabhängig von der Tatsache, welche der Kryptowährung sich in diesem Wettstreit durchsetzen werde, da dort der Handel verschiedenster digitaler Währungen möglich sei.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VQ6R1A9 / WKN VQ6R1A ) auf Coinbase Global Inc. mit einem Basispreis von USD 230,82. Der Stopp-Loss betrage USD 240,00 und der Abstand zum Stopp-Loss 35,71%. Das Papier habe ein Bezugsverhältnis von 0,01 und einen Hebel von 2,51. Der Geldkurs liege bei EUR 1,21. Der Briefkurs werde bei EUR 1,26 gesehen. (Stand: 15.04.2021, 10:02)

Interessant sei auch das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VQ6R1C5 / WKN VQ6R1C ) bezogen auf Coinbase Global Inc., das einen Basispreis von USD 250,05 habe. Der Stopp-Loss liege bei USD 260,00, der Abstand zum Stopp-Loss belaufe sich auf 30,35%. Das Bezugsverhältnis betrage 0,01, der Hebel 2,88. Der Geldkurs liege bei EUR 1,05, wobei der Briefkurs bei EUR 1,10 gesehen werde. (Stand: 15.04.2021, 10:02)

Anleger seien dem Risiko ausgesetzt, dass Emittent und Garant ihre Verpflichtungen aus dem Produkt und der Garantie - beispielsweise im Falle einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) oder einer behördlichen Anordnung von Abwicklungsmaßnahmen - nicht erfüllen könnten. Eine solche Anordnung durch eine Abwicklungsbehörde könne im Falle einer Krise des Garanten auch im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens ergehen. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei möglich. Das Produkt unterliege als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. (15.04.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Coinbase

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Neuer Hype Coinbase ? (15.06.21)
Coinbase & Bitcoin beides ein ... (27.05.21)
Coinbase die Handelsplattform f. ... (27.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Coinbase Global: Ab auf die Watc. (11:29)
Coinbase Global: Was Sie wissen . (00:59)
Warum der Krypto-Crash den Tec. (13.06.21)
Coinbase-Aktie kassiert erste Verk. (09.06.21)
Coinbase: Analysten verlieren die N. (09.06.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Coinbase
Weitere Meldungen
 
20.04 Investmentidee: Vontobel-Zer.
19.04 Daimler-Zertifikate mit bis z.
19.04 Mini Future Long Zertifikat .
19.04 Bonus Cap 27,5 2022/06 au.
16.04 Bonus Cap-Zertifikat auf fre.
16.04 Fraport-Zertifikat mit 11%-C.
16.04 Mini Future Long Zertifikat .
15.04 Express-Zertifikat auf LANX.
15.04 Open End Turbo Long Zertif.
15.04 Discount-Zertifikat auf Gerre.
15.04 Zertifikat auf WAEX: Weg .
15.04 Partizipations-Zertifikat auf E.
15.04 Investmentidee: Vontobel-Zer.
15.04 Discountzertifikat Classic auf.
14.04 Zertifikate auf Ballard Powe.
14.04 Open End Turbo Long Zertif.
13.04 Daimler und Volkswagen-Zer.
13.04 Faktor Zertifikat Long auf H.
13.04 RWE und Volkswagen mit .
13.04 Open End Turbo Long Zertif.
12.04 Discount 60 2022/06 auf In.
12.04 Open End Turbo Long Zertif.
09.04 thyssenkrupp-Zertifikat mit 1.
09.04 Zertifikate-Handel: Viel Intere.
09.04 Open End Turbo Long Zertif.
08.04 HVB-Teilkapitalschutz-Zertifik.
08.04 Discount-Zertifikat auf FUCH.
08.04 Bonus Cap Zertifikat auf Sc.
08.04 Investmentidee: Vontobel-Zer.
08.04 Discount-Zertifikat auf home.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 85355 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Deutsche Bank: Weiter in der Abwärtsspirale!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Ein Gigant wird ...
Philip Klinkmüller, HKCM (19:15)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
S&P 500 kommt kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:05)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX in Wartestellung – ...
CMC Markets, (17:00)
Experte: CMC Markets,
Online Trading - Mit diesen ...
Uwe Hartmann, Trading-Welt.com (16:51)
Experte: Uwe Hartmann, Trading-Welt.com
DOW DAX irgend was ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:00)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:52)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Dow Jones – Durchgefallen!
HypoVereinsbank onema., (15:07)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
So tickt die Börse ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (15:07)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Neues Kursziel treibt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:11)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Das Comeback von ...
wikifolio.com, (13:07)
Experte: wikifolio.com,
Die "Todesgruppe" der Euro ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (12:44)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Moderna: Immer noch im ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:50)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die "Todesgruppe" der Euro 2020 besteht aus Frankreich, Portugal, ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen