Infineon Aktie - Langfristig eine Top Aktie!



12:26 13.04.21

 

Infineon: IFX // ISIN: DE0006231004 

Heute kochen wir Couscous. Dazu nehmen wir einen Topf, gießen Wasser hinein, geben eine Prise Salz dazu und einen Schuss Olivenöl, verrühren das Ganze und bringen es zum Kochen. Kriegen wir das hin? Ja, da wir in der Lage sind, einen Kaffee warm zu machen, sind wir ganz zuversichtlich. Jetzt nehmen wir den Topf vom Feuer, rühren Couscous ein und lassen ihn ein paar Minuten quellen. Fertig ist ein schmackhaftes Gericht, das zum Weltkulturerbe gehört. Weil es die Berber schon 200 Jahre vor Christus gegessen haben, aber womöglich auch, weil man dazu keine Halbleiter benötigt. Ansonsten würden Algerien, Marokko, Tunesien und Mauretanien, die sich für die Auszeichnung eingesetzt haben, ganz schön dumm aus der Wäsche gucken. Denn Halbleiter sind inzwischen so rar, dass sie zu den aussterbenden Arten unserer Welt zählen. Infineon-Boss Reinhard Ploss, der es immerhin vom Prozessingenieur zum Vorstandsvorsitzenden gebracht hat, und deshalb weiß, von was er redet, verbreitete in der Neuen Züricher Zeitung auch kaum Hoffnung, dass sich daran was ändert. Gut möglich, dass man halt keine Autos mehr bauen kann, weil ein 10-Euro-Bauteil fehlt. Da loben wir uns den Couscous und kochen gleich eine weitere Portion. Denn dafür genügen Topf, Löffel und Feuer. Schön, dass es so etwas noch gibt.

Historie

Genauso schön ist es, dass die Aktie sich exakt an unsere Prognose hält. Bereits im November vergangenen Jahres lief sie geradezu ordnungsgemäß in unseren Zielbereich ein - die erste grüne Box im Chart vom März - um diese dann mit einem sehr anständigen impulsiven Anstieg nach oben zu verlassen. Der führte die Aktie bis Mitte Januar an den Widerstand bei €35.530 heran.

Dort konnten wir eine Zwischen-Korrektur berechnen, für die wir einen neuen Zielbereich ins Chart setzen konnten. Die zweite grüne Box trägt die Koordinaten von €32.150 bis €30.260. Anfang Februar war der Kurs darin angekommen. Auf einem Preisniveau bei €31 setzte die Trendwende ein, in deren Verlauf die Bullen erneut gegen den Widerstand bei €35.530 anliefen. Doch auch jetzt erwies sich dieser als zu stark. Eine erneute Zwischen-Korrektur Anfang März führte den Kurs ein zweites Mal in unseren Zielbereich zurück.

INFINEON 05.03.2021

Dieses Mal setzte die Trendwende auf dem Preisniveau von €31.665 ein. Wir berechneten ein Primärszenario mit der Wahrscheinlichkeit von 62%, dass die Bullen erneut den Widerstand bei €35.530 angreifen werden.

Primärszenario // 62%

Im aktuellen Chart sehen wir, dass es genauso gekommen ist. Ein wenig hat sich das Preisniveau des Widerstandes nach oben nivelliert und liegt nun aktuell bei €36.570. Nun sehen wir im Primärszenario mit der Wahrscheinlichkeit von 62%, dass es den Bullen trotz des starken Widerstandes nun gelingt, diesen zu brechen, um im Anschluss in Richtung €40 durchzustarten.

INFINEON 12.04.2021





Alternativszenario // 38%

Im Sekundärszenario mit der Wahrscheinlichkeit von 38% sind es nicht die Bullen sondern die Bären, die das Kommando übernehmen. Sie können dabei die Aktie zurück auf ein Niveau bei €25 führen. Dazu müssten sie zwingend die Unterstützung bei €29.385 nach unten durchstoßen. Möglich ist das Szenario, aber nicht sehr wahrscheinlich - gleichwohl wäre es wünschenswert, denn so günstig kämen wir nicht mehr an diesen Wert heran.

Aktuell warten wir einfach geduldig auf die nächste Chance zum Einstieg. Die DAX30 Werte sind die letzen Monate so gut gelaufen, dass diese stärker performen als die DOW30 Aktien.

Sie können für alle 30 Dax Aktien und alle 30 Dow Jones Aktien das Positionsmanagement erhalten (Einstiege, Ausstiege, Stopps, Gewinnmitnahmen). Überzeugen Sie sich selbst!

 

Anmeldung: www.hkcmanagement.de

 

Ein Bild, das Tisch enthält.  Automatisch generierte Beschreibung


https://www.youtube.com/watch?v=QvAjmnao2Cc

 

 

 

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Gazprom: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Silber - Vom Underdog ...
Philip Klinkmüller, HKCM (14.05.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Nasdaq 100 – Bislang ...
HypoVereinsbank onema., (14.05.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
DOW DAX die Spannung ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.05.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P 500 - Verlaufshoch ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.05.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Technische Analyse zu ...
Miningscout.de, (14.05.21)
Experte: Miningscout.de,
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (14.05.21)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Coinbase Aktie – Erste ...
CMC Markets, (14.05.21)
Experte: CMC Markets,
Was Amazon und ...
wikifolio.com, (14.05.21)
Experte: wikifolio.com,
Mit Kursgewinnen ins ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14.05.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14.05.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Marc Friedrich: Größte ...
Benjamin Summa, pro aurum (14.05.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Endeavour Silver: Höchste ...
Jörg Schulte, JS-Research (14.05.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Online-Casinos: Eine lukrative Branche für Anleger
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen