Xinyi Solar Aktie – Ist die Korrektur ausgestanden?



13:22 22.04.21

Die Aussicht, dass sich die USA, China und Europa auf ein gemeinsames Klimaabkommen einigen, ist so wahrscheinlich wie noch nie zuvor. Für Investoren ein überzeugendes Argument. Die Investition in erneuerbare Energien war noch nie so wichtig wie heute. Da unsere Gesellschaft mit dem Klimawandel und seinen Folgen konfrontiert ist, müssen die Unternehmen große Anstrengungen unternehmen, um die jeweiligen Anforderungen zu erfüllen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die verstärkte Nutzung von erneuerbaren Ressourcen, um den Energiebedarf zu decken. Außerdem unterstützen Regierungen die Erzeugung erneuerbarer Energien, um ihre Netto-Null-Emissionsziele zu erreichen. Infolgedessen machen sich Unternehmen dieses Interesse zunutze und die Zahl der Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien schießt in die Höhe. Der Sektor konzentriert sich nicht nur auf PV-Systeme, sondern auch auf solarthermische Anwendungen, neben der Herstellung von Komponenten, der Installation und den Betriebsdienstleistungen.
Xinyi Solar wächst deutlich


Nationale Energiepolitik in ganz Europa veranschlagt Investitionen in Höhe von 825 Milliarden Euro für das nächste Jahrzehnt. Eine erneuerte saubere Infrastruktur und die dazugehörigen Versorgungsunternehmen könnten dementsprechend davon profitieren.  In China bauen immer mehr Unternehmen neue Wind- und Solarkapazitäten auf, vermutlich um mehr Emissionsgutschriften zu generieren, um das Emissionshandelssystem zu erfüllen. Trotz der wirtschaftlichen Einschränkungen durch die Pandemie stieg die Photovoltaik-Kapazität in der ersten Jahreshälfte um 20 % und die Windenergie um 11 % gegenüber dem Vorjahr in China an. Hersteller von Solarenergieprodukten wie zum Beispiel Longi Green Energy haben in diesem Jahr einen starken Anstieg verzeichnet. Ebenso haben Produkte für erneuerbare Energien wie die Solarglashersteller Xinyi Solar Holdings mit einem Plus von fast 70 % und das Schwesterunternehmen Xinyi Glass Holdings. mit einem Plus von mehr als 30 % zugelegt. Der Übergang zu neuen Technologien, die die Energieeffizienz steigern, erfordert große öffentliche Investitionen in die Modernisierung der Infrastruktur, wie Stromnetze und Ladestationen. 

Es besteht außerdem kein Zweifel, dass Bidens Administration den Sektor der erneuerbaren Energien unterstützen wird. Innenpolitisch sind Bidens Klimabestrebungen auf den Widerstand der Republikaner gestoßen, die dem Präsidenten vorwerfen, eine grüne Wirtschaft auf Kosten von Arbeitsplätzen in der fossilen Brennstoffindustrie zu priorisieren. Sein 2-Billionen-Dollar-Infrastrukturvorschlag sieht neben einer langen Liste von Klimainitiativen Investitionen in Höhe von 174 Milliarden Dollar für den Ausbau von Elektrofahrzeugen, 100 Milliarden Dollar für die Modernisierung des Stromnetzes des Landes und 16 Milliarden Dollar für die Unterstützung von Arbeitnehmern, die mit fossilen Brennstoffen arbeiten, beim Übergang zu grünen Jobs vor. Gerade die Solarenergie wird ein großer Teil dieser Politik sein.


Die Solarindustrie soll weiter wachsen


Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) wird die Stromerzeugung aus Solar-PV im Jahr 2019 schätzungsweise um 22 % auf 720 TWh steigen. Mit diesem Anstieg liegt der Anteil der Solar-PV an der globalen Stromerzeugung nun bei fast 3 %. Die IEA erwartet auch, dass die Stromerzeugungskapazität aus Solar-PV im Jahr 2022 um 19,2 % steigen wird. Außerdem wird Solar-PV im gleichen Zeitraum 55 % der gesamten erneuerbaren Stromerzeugung ausmachen. Der Finanzsektor hat sich mit Themen-ETFs bereits auf die Nachfrage nach Solarwerten  eingestellt. Folglich genießt der Branchen-ETF Invesco Solar ETF (TAN) eine hohe Beachtung.


Wie könnte es mit der Xinyi Aktie weitergehen?  

Nach dem steilen Anstieg im vergangenen Jahr kam es zum Jahreswechsel zu einer deutlichen Beruhigung in der Xinyi Aktie. Dies ist auch beim breiten Solar ETF (TAN) zu erkennen. In der Spitze verlor die Xinyi Aktie über 50 % von ihren Höchstständen im Dezember 2020. Mit dem Erreichen der 12,34 HKD Marke, ist die erste Unterstützungszone erreicht worden, die sich aus dem Tiefpunkt im November definiert. Ausgehend von diesem Bereich bewegt sich die Aktie bisher seitwärts. Über dem Aprilhoch bei 14,74 HKD könnte sich eine neue Rally bis in den Bereich 18,70 HKD ausbilden. Gelingt dort sogar ein weiterer Ausbruch, ist der Test des Dezemberhochs bei 23,23 HKD in Reichweite. Unter dem Märztief bei 11,82 HKD ist die Stabilisierung jedoch gefährdet und ein Abverkauf in Richtung 10,14 HKD möglich. 

Quelle: CMC Markets Plattform, Tageschart, 22.04.2021

Sie möchten Ihre Trading-Idee gleich an einem Live-Chart ausprobieren?

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit auf unserer innovativen Handelsplattform mit einem kostenlosen und risikofreien Demo-Konto.

Hier sehen Sie die Spreads, die Hebel, die Info, ob das Produkt auch short getradet werden kann und die Handelszeiten für unsere Aktien-CFDs, wie Nel Asa, Alphabet, Tesla und Amazon.

Land Kommission Hebel ab* Short?** Handelszeiten
Deutschland EUR 5 5:1 Täglich 09:00-17:30
USA USD 10 5:1 Täglich 15:30-22:00
Großbritannien 0,08% (mind. GBP 9,00) 5:1 Täglich 09:00-17:30
Kanada 2 Cent (mind. CAD 10) 5:1 Täglich 15:30-22:00

*Der Hebel verstärkt Gewinne und Verluste gleichermaßen.
**Bitte beachten Sie, dass wir nach eigenem Ermessen Ihre Möglichkeit long oder short zu gehen einschränken können.


Disclaimer: Dieses Informationsmaterial (unabhängig davon, ob es Meinungen wiedergibt oder nicht) dient lediglich der allgemeinen Information. Es stellt keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.


Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: CMC Markets CMC Markets
Unter dem Slogan „Trade your way“ bietet CMC Markets seit über 30 Jahren ein breites Spektrum an CFDs (Contracts for Difference) auf Indizes, Rohstoffe, Staatsanleihen, Aktien und Kryptowährungen in Form von Cash – und Forward-Kontrakten an.

Das Trading mit CFDs erfolgt über die webbasierte NextGeneration Handelsplattform, die auch für mobile Geräte kostenlos verfügbar ist (iPhone, iPad und Android). Die NextGeneration-Handelsplattform wurde im April 2011 in Deutschland eingeführt. Über diese können Kunden auf über 9.600 Produkte zugreifen. Zudem haben Trader die Möglichkeit, mit dem MetaTrader 4 zu handeln.

Die CMC Markets Germany GmbH ist in Frankfurt am Main ansässig und wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unter Registernummer 154814 reguliert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Barrick Gold: CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P 500 fängt sich am ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18:01)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:11)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Die meistgehandelten ...
Börse Stuttgart AG, (12:32)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Verletzliche Strukturen
Ralf Flierl, Smart Investor (12:09)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Neu an der Börse ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (11:40)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Xiaomi Aktie – Ist das die ...
CMC Markets, (10:53)
Experte: CMC Markets,
Aixtron ueberverkauft
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10:20)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Bluestone Resources mit ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:01)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Vermögen erhalten und ...
Ingrid Heinritzi, (09:54)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Marktstimmung: "Kaum ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
„Das Kernproblem sind die ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (09:14)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Alibaba: Mit den Hightechs ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (09:09)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
So gelingt der Einstieg ins Online Trading
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen