So gelingt der Einstieg ins Online Trading



14:20 11.05.21

Online Trading ist eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, um über das Internet mit Finanzprodukten zu handeln. Beim Online Trading agiert man innerhalb weniger Sekunden und hat die Option, Finanzprodukte an Börsen auf der ganzen Welt zu handeln. Dabei hat man die Chance, ansehnliche Gewinne zu erzielen. Einsteiger zahlen zu Beginn häufig erst einmal Lehrgeld, weil ihnen die Erfahrung fehlt und sie typische Fehler begehen, die sich eigentlich relativ leicht vermeiden lassen. Das möchten wir zum Anlass nehmen, um an dieser Stelle zu zeigen, wie Neulingen der Einstieg ins Online Trading gelingen kann.



Einsteiger sollten erst einmal in Ruhe beobachten

Online Trading kann man nicht innerhalb weniger Tage lernen. Deshalb sollte man auch gar nicht versuchen, das erste erlernte Wissen direkt an der Börse anzuwenden. Denn das kann potenziell zu kostspieligen Fehlern führen. Deutlich sinnvoller ist es, wenn man sich erst einmal mit den Grundlagen vom Online Trading beschäftigt. Die Plattform Libertex hat viele wichtige Informationen für Einsteiger aufbereitet. Es lohnt sich also, sich dort für einen grundlegenden Überblick einzulesen. Im Anschluss daran kann man sich dann ein wenig umschauen, um weitere Lerninhalte zu bekommen. Natürlich kann man sich für kostenpflichtige Kurse oder Coachings entscheiden. Gerade zu Beginn ist das aber nicht unbedingt notwendig. Denn es gibt sehr viele kostenlose Inhalte im Internet. Diese findet man beispielsweise auf YouTube. Doch auch in den zahlreichen Fachforen findet man wertvolle Informationen. Zusätzlich ist es sinnvoll, die aktuellen Börsennachrichten zu verfolgen und die Marktentwicklungen zu beobachten. So bekommt man sehr schnell ein Gefühl für die Stimmung an den Märkten und kann abschätzen, wie sich gewisse Neuigkeiten auf die Börsenkurse auswirken.



Niemand ist Experte für alle Märkte

Selbst erfahrene Trader haben sich in der Regel auf einige wenige Märkte spezialisiert. Denn die Fülle an Informationen führt einfach dazu, dass man kaum Experte für alle Märkte sein kann. Wer sich beispielsweise intensiv mit dem Handel von Währungspaaren wie EUR/USD oder EUR/GBP befasst, der wird nicht auch noch die Bewegungen an den Märkten für Kryptowährungen verfolgen können. Und wenn man sich vor allem auf Aktien aus einer Branche spezialisiert hat, dann kann man das angeeignete Wissen nicht einfach auf andere Bereiche übertragen. Natürlich ist es mit der Zeit möglich, Experte für mehr als einen Bereich zu werden. Doch für Einsteiger ist es nicht sinnvoll, wenn Sie den Fokus verlieren und sie in vielen verschiedenen Märkten aktiv sein möchten. Aus diesem Grund gilt es sich erst einmal auf einen Bereich festzulegen und sein Wissen dann mit der Zeit auszubauen.

Online Trading - Wie realistisch ist der Einstieg?

Wenn man sich ernsthaft mit Online Trading befasst, dann kann man hier auch als Neueinsteiger Erfolg haben. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass es vor allem Zeit braucht. Das schnelle Geld ist hier nicht zu holen, denn erst einmal muss man sich die benötigten Fähigkeiten aneignen. Wer zu einer längeren Einarbeitung bereit ist und Zeit und Geld investiert, der wird aber langfristig eine realistische Chance auf Erfolg beim Online Trading haben.
 
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: STOCK-WORLD Redaktion STOCK-WORLD Redaktion,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Weiter in der Abwärtsspirale!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Heißes Thema ...
Claus Vogt, (10:44)
Experte: Claus Vogt,
EUR/USD-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (10:42)
Experte: Karsten Kagels,
Dreijährige Anleihe von ...
Börse Stuttgart AG, (10:34)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Gold Terra trifft auch mit ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:11)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX es ist passiert
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (09:39)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wochenausblick: DAX zum ...
HypoVereinsbank onema., (09:37)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Richtiges Geld und falsches ...
Bernd Niquet, Autor (07:30)
Experte: Bernd Niquet, Autor
S&P 500 nimmt Kurs auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18.06.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Fünf Branchen, die nach ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (18.06.21)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Euwax-Trends: CureVac-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (18.06.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Die lange Zinswende der ...
wikifolio.com, (18.06.21)
Experte: wikifolio.com,
Gold und Goldaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (18.06.21)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Fünf Branchen, die nach der Pandemie boomen dürften
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen