Sinnvoll Nichtstun und/oder aktiv Umschichten?



10:07 17.05.21

Die Dividenden sind weitgehend eingestrichen und die Aktienkurse befinden sich weiterhin auf sehr hohem Niveau. Darüber hinaus ist die Frage nach der Eier legenden Wollmilchsau längst geklärt. Es gibt sie nicht.

Was tun - und wie lässt sich ein Depot gegen etwaige Rückschläge absichern? Denn die entscheidende Frage, die sich jeder stellt, lautet: Hat der Aktienmarkt nach den rasanten Steigerungen in den ersten Monaten dieses Jahrs noch Potenzial oder ist er ausgereizt?

Ansteigende Inflationserwartungen, Steuererhöhungen in den USA, die sehr optimistische Positionierung vieler Marktteilnehmer und der hohe Grad an Optimismus sprechen tatsächlich auf Sicht der nächsten Wochen für einen Rückschlag an den globalen Aktienmärkten. Unabhängig von einer temporären Anpassung der Investitionsquoten gehen viele Experten davon aus, dass Value-Titel weiterhin überproportional von der konjunkturellen Erholung in Europa und den USA profitieren werden. Die geplanten Maßnahmen der Biden-Administration dürften den Trend der Outperformance zyklischer Substanzwerte gegenüber hochbewerteten Wachstumstiteln eher noch verstärken!



Insofern ist „sell in May“ wohl ein eher fraglicher Börsenratgeber. Umschichten ist bei vielen aktiven Anlegern angesagt.

Klar ist, dass es niemals das eine Produkt für alle Szenarien geben kann. Sehr wohl gibt es aber für jede Situation das passende Produkt. Insofern macht die aktive Depotallokation sicher Sinn. Klar ist auch, dass Anleger nur dann renditeträchtig investieren können, wenn sie Risiken eingehen. Dennoch ist bekannt, dass sich Privatanleger in ihrer Risikoneigung erheblich voneinander unterscheiden. Das hängt häufig alleine schon mit der finanziellen Schwungmasse zusammen. Die, die weniger haben, nehmen häufig größere Risiken in Kauf, während diejenigen mit einem größeren Vermögen eher den Fokus auf Bestandswahrung als auf Gewinnmaximierung richten.

Die Bandbreite an strukturierten Wertpapieren reicht von kapitalgeschützten Produkten bis hin zu spekulativeren Hebelprodukten und bedient damit jeden Anlegerwunsch mit jedweder Risikoneigung. Und strukturierte Wertpapiere gehören als Beimischung weiterhin in jedes erfolgreiche Depot. Das Gute dabei ist, dass es produktseitig möglich ist, auf jede Form der Risikoneigung oder –aversion einzugehen. Bis das allerdings bei allen Anlegern angekommen ist, wird noch der ein oder andere Mai vorbeigehen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Lars Brandau Lars Brandau,
Deutscher Derivate Verband

Der DDV ist die Branchenvertretung der führenden Emittenten derivativer Wertpapiere in Deutschland. Die Mitglieder repräsentieren 90% des Gesamtmarktes. Der DDV fördert den Derivatemarkt und somit die Akzeptanz von Zertifikaten, Aktienanleihen und Optionsscheinen. Zu den Zielen des DDV zählen außerdem der Schutz der Anleger und die Verbesserung der Verständlichkeit und Transparenz der Produkte. Weitere Informationen unter: www.derivateverband.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Weiter in der Abwärtsspirale!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Heißes Thema ...
Claus Vogt, (10:44)
Experte: Claus Vogt,
EUR/USD-Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (10:42)
Experte: Karsten Kagels,
Dreijährige Anleihe von ...
Börse Stuttgart AG, (10:34)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Gold Terra trifft auch mit ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:11)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX es ist passiert
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (09:39)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wochenausblick: DAX zum ...
HypoVereinsbank onema., (09:37)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Richtiges Geld und falsches ...
Bernd Niquet, Autor (07:30)
Experte: Bernd Niquet, Autor
S&P 500 nimmt Kurs auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18.06.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Fünf Branchen, die nach ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (18.06.21)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Euwax-Trends: CureVac-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (18.06.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Die lange Zinswende der ...
wikifolio.com, (18.06.21)
Experte: wikifolio.com,
Gold und Goldaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (18.06.21)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Fünf Branchen, die nach der Pandemie boomen dürften
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen