DER DIGI-EURO NIMMT GESTALT AN



09:25 01.06.21

Am 28.05. berichtete die FAZ über den augenblicklichen Stand der EZB-Planung zum Digi-Euro. Das Interessanteste hier in Kürze:

1. Der Digi-Euro soll keine Kryptowährung auf Blockchain-Basis werden, sondern ganz normales Schuldgeld. Also eine Forderung gegen die Zentralbank, so wie jetzt das Bargeld oder die Kontoguthaben der Banken bei der Zentralbank.

2. Immerhin soll der Digi-Euro aber für jedermann erhältlich sein, wenn auch nur bis max. 3.000 €. Mehr hätte man negativ verzinsen wollen, und das wollte man dann doch nicht. Allerdings sind die 3.000€ noch nicht in Stein gemeißelt. Es könnte auch etwas weniger oder mehr werden.

3. Den Digi-Euro soll man auf Handy-Geldbörsen aufladen und von diesen wieder ausgeben können.



4. Einführung frühestens 2026.

Im Endeffekt könnte damit also jeder zusätzliches Zentralbankgeld in elektronischer Form bis zu 3.000€ halten. Das ist nicht die Welt. Für größere Summen bleibt nach wie vor nur das Bargeld, solange es dieses noch gibt.

Fazit: Nicht der große Wurf. Aber mehr ist wegen des Widerstands der Banken auch nicht zu erwarten gewesen. Die Angst, dass zu viele Leute ihre Bankkonten räumen, war wohl zu groß.

Quelle:
https://zeitung.faz.net/faz/finanzen/2021-05-28/a09d5456dbaa7bacb0e08c3f936b753b?GEPC=s5




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Raimund Brichta Raimund Brichta,
n-tv Telebörse

Raimund Brichta moderiert seit 1992 die n-tv Telebörse - die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen. Außerdem ist der Diplom-Volkswirt als freier Wirtschaftsjournalist und Videoproduzent tätig. Bereits 1978 sammelte er seine ersten journalistischen Erfahrungen bei der Nachrichtenagentur VWD. In den neunziger Jahren baute er als Leiter der Wirtschaftsredaktion die Börsen- und Wirtschaftsberichterstattung von n-tv auf. Danach leitete er als Geschäftsführender Gesellschafter die Investor-Relations-Agentur "bv medien" und lernte dabei die andere Seite der Finanzkommunikation kennen, bevor es ihn wieder in den Journalismus und zu n-tv zurückzog. Der leidenschaftliche Börsenfan, Jahrgang 1959, hat sich nicht nur als Moderator und Börsenreporter, sondern auch als Gastredner und Autor einen Namen gemacht. So hat er zum Beispiel einen nützlichen Leitfaden für Privatanleger sowie ein Buch über Medientraining für Manager geschrieben. Darüber hinaus ist Brichta Autor und Co-Produzent einer erfolgreichen Video-Edition für Privatanleger, die er auch moderiert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Post: Ausgestoppt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold Chartanalyse: Zurück ...
Karsten Kagels, (12:35)
Experte: Karsten Kagels,
Newmont steigt ein! Was ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:19)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Starke Warnsignale für die ...
Claus Vogt, (10:29)
Experte: Claus Vogt,
Jetzt droht mehr denn je ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:00)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
ETHEREUM – Starke ...
Michael Neubauer, Global Investa (09:02)
Experte: Michael Neubauer, Global Investa
Aufbruch im Parlament
Frank Schäffler, (08:32)
Experte: Frank Schäffler,
RASANTE BERG- UND ...
Benjamin Summa, pro aurum (07:57)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Zwei neue italienische ...
Börse Stuttgart AG, (07:49)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Mensch Leute, bleibt doch ...
Bernd Niquet, Autor (06:40)
Experte: Bernd Niquet, Autor
USD/JPY: Aufwärtstrend ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (26.11.21)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
S&P 500 rutscht unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (26.11.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Nasdaq 100 – Vola-Schock ...
HypoVereinsbank onema., (26.11.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Rohstoff-Fonds: Chance oder Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen