Märkte im Blick: DAX, S&P 500, Brent-Öl, Gold, Bitcoin



09:11 14.06.21

Bei nur geringen Schwankungen, rückläufigen Umsätzen und fehlenden Impulsen konnten sich die Aktienmärkte in der vergangenen Woche überwiegend weiter nordwärts arbeiten. Die EZB ließ am Donnerstag wie allgemein erwartet ihre Geldpolitik unverändert. Ein überraschend starker Anstieg der US-Verbraucherpreisinflation rief bei der Marktteilnehmern keine Verunsicherung mehr hervor. Sie zog im Mai auf 5,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und damit den höchsten Wert seit August 2008 an. Der S&P 500 stieg auf Wochensicht dennoch um 0,42 Prozent auf ein neues Rekordhoch bei 4.247 Punkten. Der DAX verharrte bei 15.693 Punkten, während MDAX und STOXX Europe 600 neue Höchststände erklommen. Die Situation in den Volatilitätsindizes und den Put-Call-Ratios indiziert, dass die Anleger derzeit kein großes Bedürfnis haben, sich gegen fallende Notierungen abzusichern. Sie vertrauen offenbar den Aussagen der Notenbanker, dass der jüngste kräftige Inflationsanstieg nur vorübergehender Natur sei. Hierfür sprechen auch die Verbraucherstimmungs-Daten der Universität Michigan. Demnach verringerten sich die Inflationserwartungen im Juni auf Sicht von zwölf Monaten im Vergleich zum Vormonat auf 4,0 von 4,6 Prozent. Mit Blick auf die Sektorenperformance waren HealthCare-Aktien und Technologiewerte stark gesucht. Auffällige Schwäche zeigten vor allem konjunktursensible Sektoren wie Finanzwerte und Rohstoffwerte.

Am Devisenmarkt legte der US-Dollar ungeachtet der starken Inflationsdaten gegenüber allen anderen Hauptwährungen zu. Die Händler spekulieren hier darauf, dass die US-Inflationsdaten die Fed früher als andere Notenbanken dazu bringen wird, ihre Geldpolitik wieder zu verschärfen. Für den Dollar-Index ging es im Wochenvergleich um 0,42 Prozent nach oben auf 90,51 Punkte. EUR/USD gab um 0,47 Prozent auf ein 4-Wochen-Tief bei 1,2108 USD nach. Der Bitcoin notierte 0,35 Prozent fester bei 36.128 USD. Ethereum büßte hingegen 11,81 Prozent auf 2.376 USD ein. Beide Kryptowährungen handelte damit weiter volatil in der Spanne der vergangenen Handelswochen und versuchen sich nach dem vorausgegangenen Abverkauf auf wichtigen gleitenden Durchschnittslinien zu stabilisieren.

An den Rohstoffmärkten bot sich ein uneinheitliches Bild. Bei den Energierohstoffen setzte sich die Rally fort. Der S&P GSCI Energy Index kletterte auf Wochensicht um 1,08 Prozent. Die Rohölpreise markierten 2-Jahres-Hochs. Für die Nordseesorte Brent ging es um 1,11 Prozent auf 72,69 USD aufwärts. Die US-Investmentbank Goldman Sachs erwartet, dass noch im Laufe des Sommers die Marke von 80 USD erreicht werden dürfte. Treibend hierfür seien die globalen Fortschritte bei den Covid19-Impfungen, die die Nachfrage deutlich ankurbeln dürften. Der S&P Non-Energy Index sackte hingegen um 2,04 Prozent ab. Vor allem Agrarrohstoffe und Edelmetalle neigten zur Schwäche. Gold verbilligte sich trotz stark gefallener Anleiherenditen belastet vom festen Greenback um 0,66 Prozent auf 1.880 USD. 

Wieso Global Investa?

Weil Sie bei uns exakte Wendetermine und Analysen auf höchst professionellem Niveau erhalten.



Erfahren Sie, wann der Markt einen Wendepunkt vollzieht und positionieren Sie sich vor allen anderen auf der Gewinnerseite.

Die G.I. Swing Trading Strategie bietet Ihnen klare Signale bei einer Trefferquote von bis zu 81 %!

Handeln Sie alle großen Märkte. Wir analysieren für Sie Indizes, Rohstoffe, Kryptowährungen und Forex.

PS: Bei uns erwartet Sie absolute Transparenz. Besuchen Sie unsere Webseite und überprüfen Sie gerne unsere Vorhersagen und Analysen.

Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt Global Investa keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Michael Neubauer Michael Neubauer,
Global Investa

Michael Sandro Neubauer (geboren 1978, Lebensmittelpunkt Spanien) ist Unternehmer und Geschäftsführer der Global Investa. Aufgrund seiner langjährigen Börsenerfahrung sowie zahlreichen internationalen Partnerschaften gilt er als Experte für Handelssysteme und Börsenzyklen. Mithilfe proprietärer Modelle, künstlicher Intelligenz und einer umfassenden Datenbank ist es ihm und seinem Team von Global Investa möglich, Marktspitzen und -tiefs oftmals Tag genau vorherzusagen. Er verwaltet diverse Handelssysteme und veröffentlicht in regelmäßigen Kolumnen Analysen und Strategien primärer Marktsegmente. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.global-investa.com/

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
BioNTech: Jetzt absichern! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (10:14)
Experte: Karsten Kagels,
Keine Änderung bei ...
Frank Schäffler, (10:06)
Experte: Frank Schäffler,
Anleihen: Inflation kaum ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:03)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold: Edelmetall kurz vor ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (31.07.21)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Pinterest Aktie - ...
CMC Markets, (31.07.21)
Experte: CMC Markets,
Dominante Divergenzen
wikifolio.com, (31.07.21)
Experte: wikifolio.com,
Wochenausblick: DAX bleibt ...
HypoVereinsbank onema., (31.07.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Mit einem Government ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (31.07.21)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Vorsicht, das böse Niquet-...
Bernd Niquet, Autor (31.07.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Banc of America: Zwei ...
Börse Stuttgart AG, (30.07.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Lomiko Metals ...
Miningscout.de, (30.07.21)
Experte: Miningscout.de,
DOW DAX die nächsten ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (30.07.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Malina Casino - Eine außergewöhnliche kostenlose Sammlung von ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen