Biontech mit 15%-Chance und 46% Sicherheitspuffer



09:54 25.06.21

Die Aktie des an der NASDAQ gelisteten Impfstoffherstellers Biontech verzeichnete nach einem selten gesehenen Höhenflug am 8. Juni 2021 bei 252,77 USD ein Allzeithoch. Seit dem Juni 2020, als die Aktie noch im Bereich von 52 USD notierte, konnte Biontech bis zum Hoch um 386 Prozent zulegen. In den vergangenen Tagen setzten Gewinnmitnahmen den Kurs der hochvolatilen Aktie unter Druck.

Bei der Erstellung dieses Beitrages notierten die Biontech-ADRs (American Depositary Receipts, ISIN: US09075V1026) im Bereich von 230 USD. Bei ADRs handelt es sich um Zertifikate, die von US Banken ausgestellt werden und die zugrunde liegenden Aktien halten. Der Zweck: Über den Umweg von ADRs muss sich die Gesellschaft nicht der vollständigen Zulassungsprozedur der SEC unterwerfen und Anleger können dennoch an der Kursentwicklung der Biontech-Aktie teilhaben. 

Anlage-Idee: Anleger, die für Biontech nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate keinen allzu drastischen Kurseinbruch erwarten, könnten anstelle des direkten Kaufes der Biontech ADRs ein Investment in Bonus-Zertifikate mit Cap in Erwägung ziehen.

Abgesehen von Dividendenzahlungen, wird der direkte Kauf von Biontech ausschließlich bei einem Kursanstieg für positive Rendite sorgen. Mit Bonus-Zertifikaten mit und ohne Cap können Anleger nicht nur bei einem Kursanstieg der Aktie, sondern auch bei stagnierenden oder fallenden Kursen zu äußerst interessanten Jahresrenditen gelangen.

Die Funktionsweise: Wenn Biontech bis zum Bewertungstag des währungsgesicherten Zertifikates (1 USD = 1 Euro) niemals die Barriere bei 125 USD berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. Juni 2022 mit dem maximalen Rückzahlungsbetrag in Höhe von 200 Euro zurückbezahlt.



Die Eckdaten: Das HVB-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000HR7H6Z3) auf Biontech verfügt über ein Bonuslevel und Cap bei 200 USD. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Die bis zum Bewertungstag, dem 17. Juni 2022, aktivierte Barriere befindet sich bei 125 USD. Beim Biontech-Kurs von 230,71 USD Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 173,66 Euro kaufen.

Die Chancen: Da das Zertifikat derzeit mit 173,66 Euro zu bekommen ist, ermöglicht es in einem Jahr einen Bruttoertrag von 15,17 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 45,82 Prozent auf 125 USD oder darunter fällt.

Die Risiken: Berührt der Kurs von Biontech bis zum Bewertungstag die Barriere bei 125 USD und Biontech notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 17. Juni 2022 festgestellten Schlusskurs von Biontech zurückbezahlt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Biontech oder von Anlageprodukten auf Biontech dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nokia: Jetzt absichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EURO unentschieden vor ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (13:07)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Bitcoin: Bisher nur ein ...
CMC Markets, (12:53)
Experte: CMC Markets,
WTI noch im Pullback an ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12:23)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX – Die Konsolidierung ...
HypoVereinsbank onema., (12:02)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Curevac – kommt es doch ...
Feingold-Research, (11:48)
Experte: Feingold-Research,
Hase und Igel
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (11:17)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Infineon-Zertifikate mit bis ...
Walter Kozubek, (11:05)
Experte: Walter Kozubek,
Nokia: Jetzt absichern!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:25)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Inflationsentwicklungen in ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10:03)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Aktiensplit bei Nvidia als ...
wikifolio.com, (09:50)
Experte: wikifolio.com,
Gold stabil, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:42)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
DAX – Angst vor dem ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (09:23)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Niquet's World
Neues vom Portal
 
In der Formel 1 ist Mercedes nicht mehr im Höhenflug
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen