Daimler und VW Vzg. mit 30 Prozent Sicherheitspuffer



08:29 26.07.21

Mit Kursanstiegen von 84 Prozent (Daimler, ISIN: DE0007100000) und 44 Prozent (VW Vzg., ISIN: DE0007664039) zählten die Aktien der beiden Automobilgiganten zu den am besten gelaufenen Werten im DAX in den vergangenen 12 Monaten. Für Anleger, die den beiden Aktien auch in den nächsten Jahren eine halbwegs stabile Kursentwicklung zutrauen, die aber auch bei einem möglichen Rückfall positive Rendite erwirtschaften wollen, könnte eine Investition in Strukturierte Finanzprodukte, wie beispielsweise Memory Express-Zertifikate, interessant sein.

Derzeit bietet die UBS Express-Zertifikate mit Memory Kupon unter anderem auf die Daimler- (ISIN: DE000UBS9673) und die VW Vzg.-Aktie (ISIN: DE000UBS9707) mit Sicherheitspuffern von 30 Prozent zur Zeichnung an. Während das Zertifikat auf VW Vzg. eine Jahresbruttorendite von 4,35 Prozent ermöglicht, bietet das Zertifikat auf die Daimler-Aktie sogar die Chance auf eine Jahresrendite von 5,60 Prozent. Am Beispiel des Express-Zertifikates mit Memory Kupon und Airbag auf die Adidas-Aktie soll die Funktionsweise dieser Zertifikate veranschaulicht werden.

5,6% Zinsen und 30% Schutz, fallende Tilgungslevel

Der Daimler-Schlusskurs vom 4.8.21 wird als Startwert für das Zertifikat festgeschrieben. Bei 70 Prozent des Startwertes wird sich der Basispreis, der Kuponausfall-Level und die ausschließlich am 15.7.24 aktivierte Barriere befinden. Die für jedes Laufzeitjahr in Aussicht stehende Zinszahlung beträgt 5,60 Prozent. Notiert die Aktie an einem der ebenfalls im Jahresabstand angesetzten Beobachtungstage, erstmals am 4.8.22, auf oder oberhalb des vorzeitigen Tilgungslevels, das am ersten Beobachtungstag mit dem Startwert identisch ist, dann wird das Zertifikat inklusive der Zinszahlung vorzeitig zurückbezahlt. In den folgenden Laufzeitjahren sinkt die Tilgungsschwelle jeweils um fünf Prozent.



Notiert die Aktie an einem der Beobachtungstage zwischen der Barriere von 70 Prozent und dem Tilgungslevel, dann wird nur der Zinskupon ausgeschüttet. Unterschreitet die Aktie an einem der Stichtage die Barriere, dann fällt die Zinszahlung aus. Diese wird aber nachbezahlt, wenn sich der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Barriere befindet. Hält sich der Aktienkurs am letzten Bewertungstag (4.8.26) oberhalb der Barriere von 70 Prozent des Startwertes auf, dann wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis von 1.000 Euro zurückbezahlt. Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat mittels der Lieferung einer am 4.8.21 errechneten Anzahl von Daimler-Aktien getilgt, wobei Anleger den Gegenwert von Bruchstückanteilen gutgeschrieben bekommen.

Die Express-Zertifikate mit Memory Kupon, maximale Laufzeit bis 11.8.26, können noch bis 4.8.21 mit 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Zertifikate ermöglichen Anlegern in maximal 5 Jahren – sofern sie nicht vorzeitig zurückbezahlt werden – bei bis zu 30-prozentigen Kursrückgängen der Aktien Jahresbruttorenditechancen von 4,35 bis 5,60 Prozent pro Jahr.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Kaufsignal bestätigt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bayer - Korrektur im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:10)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
So läuft der idealtypische ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (10:46)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Goldpreis erholt, Paul-...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Airbus - Flugzeugbauer ...
HypoVereinsbank onema., (10:14)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Shell Aktie - Mega Deal ...
CMC Markets, (10:11)
Experte: CMC Markets,
Amazon Long: 88 Prozent-...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (09:31)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Olaf Scholz als ...
Feingold-Research, (09:30)
Experte: Feingold-Research,
O2Gold: Kolumbianische ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (09:06)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
ETFs: Käufer sind schon ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX - hat die Statistik ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (08:21)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
DOW DAX scheitert am ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.09.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (21.09.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Beste Forex-Broker: 5 Top-Forex-Handelsplattformen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen