Machen Sie sich zum Abheben bereit



15:43 25.08.21

Im Juli 2021 verzeichneten die globalen Märkte Kursgewinne, inspiriert von den Resultaten der Unternehmen für das zweite Quartal und einer positiven Marktstimmung.

flugzeug-landeanflug-sonnenuntergang Quelle: Stefan Fluck, unsplash.com

Nicht nur „traditionelle Anlagen“ stiegen stark, auch Kryptowährungen hatten ihre fünf Minuten Ruhm. Die positive Stimmung erreichte eine neue Dimension, als Richard Branson mit Virgin Galactic ins All flog und somit einen neuen Meilenstein für die Zukunft der Luftfahrtindustrie setzte. Für uns Normalsterbliche sind die ersten kommerziellen Flüge für 2022 geplant, und es werden hohe Gebote für Tickets abgegeben.

Wer sich einen Startpreis von 450.000 Dollar pro Sitzplatz nicht leisten kann, muss sein Bedürfnis nach neuen Zielen und Erlebnissen mit den guten alten Fluggesellschaften befriedigen. Obwohl die weltweite Pandemie der Branche enorme Verluste gebracht und die Flugzeuge am Boden festgenagelt hat, zeichnet sich bereits eine Erholung der Branche ab. Die Fluggesellschaften haben den Zugang zu Urlaubszielen erweitert und erholen sich langsam von den weltweiten Lockdowns.

Die saisonalen Muster im Luftfahrtsektor führen ab Ende August auch zu einer Erholung der Aktien mehrerer Fluggesellschaften. Eine von ihnen ist  Southwest Airlines , eine der führenden Fluggesellschaften in den USA. Das Unternehmen konzentriert sich primär auf Kurzstrecken- und Punkt-zu-Punkt-Flüge. Während der Pandemie hat das Unternehmen Verluste erlitten. Es stellt sich jedoch die Frage, ob die Aktie in der historisch starken Saison wieder an Stärke gewinnen wird.

Southwest betreibt ein weitgehend auf Freizeitreisende ausgerichtetes Inlandsnetz und verfügt über eine der stärksten Bilanzen der Branche. Diese Eigenschaften erweisen sich als besonders wertvoll: Der Freizeitflugverkehr hat sich schneller erholt als der Geschäftsreiseverkehr und internationale Langstreckenflüge.

Ein Blick auf die Entwicklung der Southwest Airlines-Aktie in der Vergangenheit lässt uns einige Schlussfolgerungen ziehen und erlaubt es uns, entsprechende Vorbereitungen für die Zukunft zu treffen.

southwest-airlines-saisonaler-aktienkurs Saisonaler Chart von Southwest Airlines über die vergangenen 10 Jahre

Southwest Airlines steigt typischerweise ab September. Details auf www.seasonax.com

Der saisonale 10-Jahres-Chart von Southwest zeigt einen starken Anstieg der Aktie im zweiten Halbjahr ab September. Bevor wir eine tiefere Analyse durchführen, sei darauf hingewiesen, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen 10 Jahre zeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Anders gesagt, die Aktie befindet sich in einer saisonal günstigen Phase vom 3. September bis zum 7. Dezember. Im Schnitt hat Southwest Airlines während dieses Zeitraums in den letzten 10 Jahren einen soliden Ertrag von 18,37 Prozent erzielt, was einem sehr respektablen annualisierten Gewinn von 91,90 Prozent entspricht.

Eine weitere Analyse zeigt die Häufigkeit der positiven Erträge während dieser Phase. Das folgende Balkendiagramm zeigt den Ertrag von Southwest Airlines im relevanten Zeitraum vom 3. September bis zum 7. Dezember in jedem Jahr seit 2011. Blaue Balken stehen für Jahre mit Gewinnen, rote Balken für Verluste.



southwest-airlines-balken-renditen-saison Ertrag des saisonalen Musters für jedes Jahr seit 2011 Fliegende Aktien

Eine Analyse der vergangenen Performance der S&P 500-Sektorindizes deutet an, dass die Industriewerte in den kommenden Monaten die Führung übernehmen werden. Southwest ist jedoch nicht die einzige Fluggesellschaft, die in den kommenden Monaten eine starke Saisonalität aufweist.  Delta Air Lines und  Alaska Air Group haben ebenfalls meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

In den vergangenen 10 Jahren ist die Alaska Air Group typischerweise vom 24. August bis zum 30. November in eine starke saisonale Phase eingetreten. In dieser Zeitspanne von 69 Handelstagen sind die Aktien im Schnitt um 18,51 Prozent gestiegen.

alaska-air-saisonaler-chart Saisonaler Verlauf von Alaska Air Group in den vergangenen 10 Jahren

Details zum Chart auf www.seasonax.com

Darüber hinaus sind die Erträge des Musters in diesem Zeitraum seit 2011 durchgängig positiv gewesen, mit einem einzigen Ausreißer im Jahr 2017, als die Aktie im Berichtszeitraum einen Verlust von 5,49 Prozent verzeichnet hat.

alaska-air-balken-renditen Ertrag des saisonalen Musters für jedes Jahr seit 2011

Analog zu Alaska Air Group hat auch Delta Air Lines in den letzten 10 Jahren vom 25. August bis zum 15. Dezember positive saisonale Erträge erzielt.

Saisonalität spielt in der Reisebranche eine große Rolle. Zum einen ist sie von der Art der Reise geprägt. Freizeitreisen werden während der Schulferienzeiten stärker nachgefragt. Geschäftsreisen sind in der Regel im Sommer schwach, wenn viele Geschäftsreisende im Urlaub sind. Diese Ergebnisse sind auch in den Quartalsberichten der Unternehmen ersichtlich, die im Laufe des Jahres veröffentlicht werden. Gute Wetterbedingungen sind ein weiterer Faktor, der den Freizeitverkehr beeinflusst und die Nachfrage nach zusätzlichen
Sitzplätzen steigern kann.

Bei der Analyse der einzelnen Aktien ist es wichtig, die aktuelle Marktlage sowie die jüngsten negativen Auswirkungen der Pandemie zu berücksichtigen, die im dritten und vierten Quartal 2021 das Erzielen von Gewinnen erschweren könnten. Investoren, die die Saisonalität ihres Marktes verstehen, können ihre Strategien mit den erwarteten saisonalen Effekten abstimmen.

Disclaimer: Tea Muratovic ist seit vielen Jahren in der Finanzindustrie tätig und verfügt über einen umfangreichen Hintergrund im internationalen Marktumfeld. Ihre Stärke liegt im Bereich Kapitalmarktprodukte & Asset Management. Als Gründerin von Seasonax Capital wurde sie mit dem Female Austrian Investor Award 2019 ausgezeichnet. Das Ziel des Seasonax-Teams ist die Optimierung der Investitionsentscheidungen mithilfe saisonalen Timings und saisonaler Selektion auf Basis umfangreicher empirischer Analyse historischer Daten. Christoph Zenk betreut für Seasonax das wikifolio  Saisonale Einzelaktien Europa . Die redaktionellen Analysen stammen von Tea Muratovic. Weitere Infos sowie Research zu saisonalen Handelsmustern und mehr finden Sie auf seasonax.com. An dieser Stelle analysiert Muratovic regelmäßig die saisonalen Muster von Einzelaktien, Aktienindizes oder anderer Assetklassen, in denen Seasonax möglicherweise auch im Rahmen des wikifolios engagiert ist. Der Text spiegelt die Meinung der Autorin wider. wikifolio.com übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung. Der Inhalt stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.



Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: wikifolio.com wikifolio.com
Finanzkrisen sind in aller Munde, gute Anlageberatung ist nicht leicht zu finden und manche Finanzberater haben das Vertrauen der Anleger verspielt - der Orientierungsbedarf am Kapitalmarkt ist enorm. wikifolio.com hat einen unabhängigen Marktplatz geschaffen, wo private Trader und professionelle Vermögensverwalter ihre Anlagestrategien für jeden sichtbar in wikifolio-Musterdepots teilen. Jeder kann die für sein Depot passenden Handelsideen auswählen und von der Wertentwicklung über börsengehandelte Finanzprodukte – den wikifolio-Zertifikaten – profitieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Euro/USD: Kommt der Trendbruch?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
PAUKENSCHLAG ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:55)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DAX-Chartanalyse: Dreht ...
Karsten Kagels, (10:12)
Experte: Karsten Kagels,
HOHE „BIERFLATION“ ...
Benjamin Summa, pro aurum (10:01)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Anleihen: Steigende ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:43)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Analog Devices emittiert ...
Börse Stuttgart AG, (08:55)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Besteuerung der ...
Frank Schäffler, (08:45)
Experte: Frank Schäffler,
Bullishe Signale für den ...
Claus Vogt, (16.10.21)
Experte: Claus Vogt,
Wieder nur eine ABC-...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (16.10.21)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Newcrest: Abwärtstrend ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (16.10.21)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (16.10.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Ups – vergessen!
Bernd Niquet, Autor (16.10.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX steigt 700 Punkte ...
CMC Markets, (16.10.21)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Poisson-Verteilung, beide Teams treffen oder doch lieber Wetten auf ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen