Nachhaltige Investments: Warum ein Blick über den Tellerrand lohnt



13:17 21.10.21


Rahul_B 0096©ivan weiss_FULL.jpg

 

München/London, 21. Oktober 2021 – Die Förderung und Beschleunigung der Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Unternehmen und Zivilgesellschaft ist eines der Hauptziele, die die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz 2021 („COP26“) zur Bekämpfung des weltweiten Klimawandels erreichen wollen. Zahlreiche herausragende Beispiele zeigen bereits jetzt, wie Unternehmen mit Expertisen in unterschiedlichsten Branchen am Wandel zu einer funktionellen und zugleich nachhaltigen Weltwirtschaft arbeiten, wie Raul Bhushan, Co-Gründer des thematischen ETF-Emittenten Rize ETF kommentiert. Ein Wandel, der weit mehr erfordert als nur die Senkung von Treibhausgasemissionen.

 

Am 31. Oktober ist es soweit: Mit rund einem Jahr Verspätung wird im schottischen Glasgow die 26. UN-Klimakonferenz beginnen, auf der Regierungsvertreter, Experten und Nichtregierungsorganisationen zusammentreffen, um Lösungen für den vom Menschen verursachten weltweiten Klimawandel und dessen Auswirkungen zu sprechen. Neben dem Credo, die Zusammenarbeit zum Schutz menschlicher Gemeinschaften und natürlicher Lebensräume zu stärken, liegen die Hauptziele der unter dem Slogan „Uniting the world to tackle climate change“ geführten Konferenz in der Begrenzung der durch Treibhausgasemissionen ausgelösten Erderwärmung und ihrer Konsequenzen. Der Anstieg der Durchschnittstemperatur soll bis 2050 auf 1,5 Grad begrenzt werden, OECD-Länder sollen pro Jahr 100 Milliarden Dollar für die internationale Klimafinanzierung bereitstellen[1]. „Die für eine Senkung globaler Emissionen nötige Kooperation und Finanzierung zu fördern, ist ein wichtiges und auch nötiges Ziel für die Bekämpfung des Klimawandels. Dennoch geht ein umfassendes Konzept nachhaltiger Weltwirtschaft weit über die Reduktion von CO2 hinaus“, sagt Rahul Bhushan, Co-Gründer von Rize ETF, Europas erstem auf thematische ETFs spezialisierten ETF-Emittenten.

 

EU-Taxonomie bietet Diversifizierung

 

Die Umweltziele, die in der Taxonomie-Verordnung der EU-Kommission festgelegt wurden, könnten Anlegern als Orientierung für nachhaltige Investitionsmöglichkeiten dienen, so Bhushan: „Die sechs Ziele umfassen neben der Begrenzung und Abschwächung des Klimawandels unter anderem auch die Bekämpfung des lokalen, aber dennoch pandemisch verbreiteten Phänomens der Umweltverschmutzung.“ Allein die Luft- und Bodenverschmutzung ist für 18 Prozent aller menschlichen Todesfälle verantwortlich und betrifft rund 3,2 Milliarden Menschen weltweit, so eine in „Environmental Research“ veröffentlichte Studie.[2] „Ein weiteres Ziel ist der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft, der den Ressourcenverbrauch und die Abfallproduktion genauso reduziert wie den CO2-Ausstoß, womit lokale wie globale Nachhaltigkeitsaspekte verfolgt werden.“

 

Der im Juli 2021 von Rize ETF herausgegebene Rize Environmental Impact 100 UCITS ETF (WRLD) investiert über eine in Zusammenarbeit mit dem ESG-Spezialisten Sustainable Market Strategies entwickelte Klassifizierungsmethode in 100 Unternehmen, die mit ihrer Expertise in unterschiedlichsten Branchen an Lösungen für die sechs Umweltziele arbeiten. „Ein Beispiel ist das belgische Unternehmen Umicore, das in der Wiederverwertung von Werkstoffen und Edelmetallen wie Gold, Silber, Cobalt, Nickel und Zink tätig ist und damit – ganz im Sinne einer Kreislaufwirtschaft – Materialien, die für die E-Mobilität und andere Branchen, die die Wende zu einer emissionsarmen Wirtschaft anstreben, wiederaufbereitet“, so Bhushan. „Ein weiteres, ebenfalls in WRLD gelistetes Unternehmen ist Arcadis. Der aus den Niederlanden stammende Infrastrukturspezialist bietet innovative Ingenieurslösungen, mit denen Küstenregionen vor Hochwasser geschützt werden und fällt somit in den Bereich der Anpassung an den Klimawandel.“   

 


[1] https://ukcop26.org/wp-content/uploads/2021/07/COP26-Explained.pdf (S.12-13)

[2] https://www.seas.harvard.edu/news/2021/02/deaths-fossil-fuel-emissions-higher-previously-thought

Warnung vor dem Kapitalrisiko

Eine Investition in Fonds ist mit Risiken verbunden, darunter Illiquidität, fehlende Dividenden, Investitionsverlust und Verwässerung, und sollte nur als Teil eines diversifizierten Portfolios erfolgen. Die Fonds können in einer oder mehreren europäischen Rechtsordnungen registriert oder anderweitig zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sein. Anleger sollten die Bedingungen für die Anlage in einen Fonds (oder eine Anteilsklasse) weiterhin sorgfältig prüfen und professionelle Anlageberatung einholen, bevor sie eine Entscheidung zur Anlage in einen solchen Fonds (oder eine Anteilsklasse) treffen.



 

Über Rize ETF

 

RIZE ETF IST EUROPAS ERSTER SPEZIALISIERTER THEMATISCHER ETF-EMITTENT

 

Rize ETF legte seine ersten beiden Fonds im Februar 2020 auf - den Rize Cybersecurity and Data Privacy UCITS ETF (CYBR) und den Rize Medical Cannabis and Life Sciences UCITS ETF (FLWR). Diesen Auflegungen folgten zwei weitere im September 2020 - der Rize Sustainable Future of Food UCITS ETF (FOOD) und der Rize Education Tech and Digital Learning UCITS ETF (LERN), die beide die ersten ihrer Art in Europa waren. Im Juli 2021 folgte der erste Umwelt-ETF, der Rize Environmental Impact 100 UCITS ETF (WRLD).

 

Seit Markteintritt ist das AUM von Rize ETF auf über 480 Millionen Dollar gestiegen. Die Mitgründer und Geschäftsführer Rahul Bhushan, Stuart Forbes, Anthony Martin und Jason Kennard sind überzeugt, Anlegern Zugang zu Langzeittrends zu bieten, die sowohl mit den langfristigen Überzeugungen der Anleger als auch mit ihren persönlichen Werten und Glaubenssystemen übereinstimmen.

 

Das Rize ETF-Geschäft wurde 2019 von den frühen thematischen ETF-Pionieren Rahul Bhushan, Stuart Forbes, Anthony Martin und Jason Kennard gegründet. Die Gruppe ist ein bewährtes Team von ETF-Experten und hat zusammen über 40 Jahre ETF-Erfahrung. Das Team ist darauf spezialisiert, qualitativ hochwertige, forschungsgeleitete und zweckgebundene thematische ETFs zu schaffen, die die Erkenntnisse und das Fachwissen der besten und glaubwürdigsten externen Experten des jeweiligen Themas nutzen.

 

Die ETF-Kollektion von Rize ETF spricht eine neue Generation von Anlegern an, die eine globale Perspektive haben und einen weniger siloartigen Ansatz beim Investieren verfolgen. Der ausschließliche Fokus des Teams auf thematische ETFs ermöglicht es ihnen, zeitnahe und maßgeschneiderte Produkte zu lancieren, die den Test der Zeit bestehen können.

 

____________________________________________________________________________

Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stock-World Redaktion Stock-World Redaktion,
STOCK-WORLD

Die Stock-World Redaktion veröffentlich täglich aktuelle News zu interessanten Einzelwerten oder zum Geschehen rund um die Finanzmärkte.



Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Es hatte sich abgezeichnet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (15:36)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Die heißesten Aktien der ...
wikifolio.com, (15:03)
Experte: wikifolio.com,
Omikron schockt die Börsen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14:42)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Australian Vanadium ...
Miningscout.de, (14:20)
Experte: Miningscout.de,
Wochenausblick: Aufatmen ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:57)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Aktien – Starke Nerven sind ...
Feingold-Research, (13:40)
Experte: Feingold-Research,
Starker Anstieg der ...
GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de (12:52)
Experte: GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de
DAX – Erholung nach Black-...
HypoVereinsbank onema., (12:46)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Tradings Update: BioNTech
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (12:00)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Öl – langfristige Trendlinie ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (11:46)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
EUR/USD dreht erneut am ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:32)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Commerzbank: Es hatte ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:18)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Rohstoff-Fonds: Chance oder Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen