Bundesbank-Chef Weidmann tritt zurück



07:13 23.10.21

Jens Weidmann tritt zurück. Der Bundesbank-Chef gibt sein Amt zum Ende des Jahres auf. Das gab die Bundesbank am Mittwoch bekannt. Er verlasse die Bundesbank aus persönlichen Gründen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. „Der Rücktritt von Jens Weidmann ist sehr bedauerlich. Er war einer der wenigen Mahner im EZB-Rat und hat immer wieder intern gegen den laxen Kurs von Mario Draghi und Christine Lagarde gestimmt. Die steigende Inflationszahlen geben Weidmann heute recht. Damit war er zwar, wie sein Vorgänger Axel Weber, immer in der Minderheit, aber er hat damit eine noch expansivere Geldpolitik der EZB verhindert“, kommentiert FDP-Finanzexperte Frank Schäffler die Entscheidung Weidmanns.



Für Schäffler kommt es jetzt darauf an, an der Spitze der Bundesbank eine Persönlichkeit zu finden, die die ordnungspolitische Tradition der Bundesbank fortsetzt. „Das hat Deutschland und Europa in den letzten Jahrzehnten gut getan. Zwar ist die EZB inzwischen letztverantwortlich für die Geldpolitik, aber die größte Notenbank der größten Volkswirtschaft innerhalb des Euroraumes ist nach wie vor die wichtigste Stimme neben Präsidentin Christine Lagarde. Die EZB muss zur Inflationsbekämpfung jetzt ihren lockeren geldpolitischen Kurs zurückfahren. Dies kann nicht von heute auf morgen geschehen, aber sie muss die Richtungsänderung jetzt einleiten“, so Schäffler.

Mehr lesen » => Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Frank Schäffler Frank Schäffler
Frank Schäffler ist ein Kritiker der Euro-Rettungspolitik der Bundesregierung und des geldpolitischen Kurses der EZB. Der Autor veröffentlicht wöchentlich einen kostenlosen Newsletter, den man hier auf seiner Homepage (http://www.frank-schaeffler.de/newsletter/) anfordern kann.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
BioNTech: Ein rabenschwarzer Tag!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wie endet Chinas ...
DONNER & REUSCHEL., (16:27)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Inflation: Mehrheit der ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:03)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Dow Jones – Omikron-Angst ...
HypoVereinsbank onema., (15:44)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (15:30)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
DAX - Korrekturhoch ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:07)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gold Mountain Mining ...
Miningscout.de, (14:40)
Experte: Miningscout.de,
Ein vollständiger Leitfaden ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (14:24)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
FYI Resources startet ...
GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de (14:13)
Experte: GOLDINVEST.de, GOLDINVEST.de
Adidas AG: Boden in ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (13:41)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Ausblick für Gold 2022
Christoph Geyer, Technischer Analyst (13:15)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
VW, Daimler, Infineon – ...
Feingold-Research, (11:42)
Experte: Feingold-Research,
Evotec-Calls mit 74%-...
Walter Kozubek, (11:16)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ein vollständiger Leitfaden zum Devisenhandel – von damals bis heute
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen