GOLDSPARPLAN – PRÄDESTINIERT FÜR DIE ALTERSVORSORGE



08:03 20.11.21

Die künftige Altersversorgung der meisten Bundesbürger basiert auf der gesetzlichen Rente. Häufig soll die vorprogrammierte Rentenlücke durch Kapital-Lebensversicherungen geschlossen werden. Beide Säulen gelten derzeit konstruktionsbedingt alles andere als krisensicher.

Weil Sachwerte wie Gold bei der Altersvorsorge auf keinen Fall ignoriert werden sollten, bietet pro aurum mit dem Goldsparplan namens „pro aurum Tresorgold“ ein ideales Mittel zum Aufbau einer „goldenen Altersvorsorge“. Der Goldsparplan wurde in Zusammenarbeit mit dem Edelmetallhandelshaus Ophirum entwickelt und zielt auf den kontinuierlichen Aufbau von Goldvermögen ab. Dieser Plan bietet den Kunden von pro aurum zahlreiche Vorteile. Erstens: Die angesparten Einlagen haben den rechtlichen Status von Sondervermögen und befinden sich somit zu hundert Prozent im Kundeneigentum. Zweitens: Das darin enthaltene Goldvermögen ist vollumfänglich gegen Brand, Raub und Diebstahl versichert. Drittens: Beim Einrichten des Sparplans fallen keine Einrichtungsgebühren an. Die Mindestgebühr des Sparplans beläuft sich auf 5,90 Euro pro Quartal und für den eingelagerten Warenwert wird eine jährliche Depotgebühr von lediglich 0,75 Prozent p. a. fällig. Viertens: Bereits ab 25 Euro pro Monat lässt sich systematisch und bequem Goldvermögen aufbauen. Last, but not least kann unser „Tresorgold“ jederzeit ausgeliefert oder auch gehandelt werden, wobei die Einlagerung in einem deutschen Hochsicherheitslager zusätzlichen Schutz bietet. Außerdem werden die eingelagerten Bestände einmal pro Jahr durch einen Wirtschaftsprüfer den Depotinhabern testiert.

Für ein krisensicheres Gefühl im Alter

Der Goldsparplan aus dem Hause „pro aurum“ schafft mit wenigen Schritten ein stabiles Standbein für finanzielle Sicherheit im Alter. Es wird lediglich ein konkreter Sparbetrag festgelegt, der bei mindestens 25 Euro liegen muss. Auf der einen Seite entscheidet sich der Kunde für die konkrete Höhe des monatlichen Sparbeitrags und auf der anderen Seite für das gewünschte Sparziel, wobei zwei Goldbarren sowie vier weltbekannte Unzenmünzen aus Gold zur Auswahl stehen (Wiener PhilharmonikerKrügerrandMaple Leaf und Känguru). Eingehende Einzahlungen werden auf Basis des aktuellen Goldpreises sofort in sogenanntes Bruchanteilsgold umgewandelt. Mit dem Erreichen des Sparziels erfolgt dann der Kauf des gewünschten Goldprodukts und der Sparvorgang beginnt erneut.



Goldsparplan – prädestiniert für die Altersvorsorge

Diszipliniertes und flexibles Sparen für die Altersvorsorge

Die beiden Aspekte Disziplin und Flexibilität machen „pro aurum Tresorgold“ besonders interessant. Durch das regelmäßige Einzahlen profitieren Anleger vom sogenannten Cost-Average-Effekt. Dank der regelmäßigen Käufe werden nämlich Preisausschläge nach oben bzw. unten geglättet. Damit entledigt man sich gewissermaßen des bei Einmalanlagen größerer Summen existierenden Timingrisikos und der damit verbundenen Suche nach dem „optimalen“ Einstiegszeitpunkt. Hinsichtlich der Flexibilität des Goldsparplans bleibt festzuhalten, dass jederzeit auch Einmalanlagen in beliebiger Höhe geleistet werden können, wodurch sich der Ansparprozess entsprechend beschleunigt. Das hohe Maß an Flexibilität kommt bei unserem GoldSparplan aber auch dadurch zum Ausdruck, dass die Münzen oder Barren bequem per Wertkurier kostenpflichtig an Ihre Heimatadresse ausgeliefert oder in den Filialen von pro aurum sowie des Partners Ophirum kostenlos abgeholt werden können. Übrigens: Seit Kurzem kann man auch silberne Maple-Leaf-Unzenmünzen ansparen. Mehr Details finden Sie im Internet unter www.proaurum-tresorgold.de.

Bildquelle: 521045446 ©iStock.com/SusanneB

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Benjamin Summa Benjamin Summa,
pro aurum

Benjamin Summa ist seit dem 1. Juli 2011 Unternehmenssprecher beim Münchner Edelmetallhandelshaus pro aurum. In dieser Position berichtet er direkt an die Geschäftsführer Robert Hartmann und Mirko Schmidt. Benjamin Summa verantwortet die interne und externe Kommunikation. Zuvor war er Wirtschafts-Redakteur beim Axel Springer Finanzen Verlag.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Nach Höhenflug nun Ausverkauf?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones Industrial Index ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (17:24)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX noch über 15.200 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:02)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
China: Anleger sollten sich ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:48)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (16:23)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Die Fed verteilt weniger ...
Robert Halver, Baader Bank AG (15:42)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Mumm Briefing zum ...
DONNER & REUSCHEL., (15:20)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Gaming-Sektor – Metaverse ...
HypoVereinsbank onema., (14:42)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Bitcoin/Altcoins - Kann ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (14:08)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Zink – ein Metall, zugleich ...
Ingrid Heinritzi, (14:01)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Smartes Investment in eine ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (13:06)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
PetMed Express ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (12:01)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Apple überrascht mit ...
Feingold-Research, (11:31)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Quoten stapeln - Wie man ein Online-Wettbüro vermarktet
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen