Winklers Weitblick: Die Korrektur an den weltweiten Aktienmärkten dürfte wohl die größte Strecke bereits hinter sich



15:34 06.12.21

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Wochen wurden wir mit einem Bündel an schlechten Nachrichten konfrontiert. So hat das Auftreten der neuen Corona-Variante Omikron im südlichen Afrika für Schockwellen an den internationalen Finanzmärkten gesorgt. Angesichts der raschen Ausbreitung und dem Auftreten erster Krankheitsfälle in Europa und den USA befürchteten Anleger, dass es erneut zu umfangreichen Reisebeschränken und Lockdowns wie im vergangenen Jahr kommen könnte. Auch die Einschätzung von Moderna-CEO Stephane Bancel, dass die Vielzahl von Mutationen der neuen Corona-Variante dazu führen könnte, dass das Virus den Impfschutz umgehen kann, verschreckte die Märkte. In der Folge brachen die Kurse von Werten aus der Reise- und Tourismusindustrie ein und der Ölpreis rutschte um rund zehn Prozent ab. Dass die Federal Reserve nunmehr eine hartnäckigere Inflation als bislang fürchtet und eine raschere Straffung ihrer Geldpolitik prüft, sorgte vor dem Hintergrund der neuen Corona-Variante für zusätzliche Verkaufsstimmung.

Mittlerweile dürfte der Markt das Auftreten der neuen Corona-Variante aber verdaut haben. Eine valide Einschätzung des Gefahrenpotenzials von Omikron durch die Experten steht allerdings noch aus. Daher wird die Stimmung wohl weiter von der Nachrichtenlage zu diesem Thema beherrscht werden, weshalb die Märkte auf Sicht volatil und sprunghaft bleiben dürften. Zuversichtlich stimmen jedoch Stimmungsindikatoren wie das prall gefüllte Bärenlager unter den US-Anlegern. Unter dem Strich rechnen wir derzeit nicht mit weiteren deutlichen Kursverlusten. Ein Unterschreiten der Dax-Unterstützung im Bereich von 14.800 Punkten ist freilich nicht auszuschließen. Die zu erwartende Auslösen von Stop-Loss-Verkäufen auf diesem Niveau würden wir als Bereinigung des Markts um die berühmten „zittrigen“ Hände sehen und als Gelegenheit zum Aufstocken von Positionen bewerten. Denn unser Ausblick für 2022 ist unverändert konstruktiv. 

Ihr Michael Winkler, Leiter Anlagestrategie bei der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG 

St Galler
            Kantonalbank_Michael Winkler.png



Disclaimer:
Bei diesem Dokument der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG handelt es sich um Werbung. Die St.Galler Kantonalbank Deutschland AG behält sich vor, die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten aktuellen Einschätzungen jederzeit zu ändern und unterliegt dabei keiner Verpflichtung dieses Dokument zu aktualisieren, falls sich eine dieser Aussagen verändert hat. 
 
Dieses Dokument und die hierin enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan, sowie seine Übermittlung an US-Residents und US-Staatsbürgern, ist untersagt.

____________________________________________________________________________

Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stock-World Redaktion Stock-World Redaktion,
STOCK-WORLD

Die Stock-World Redaktion veröffentlich täglich aktuelle News zu interessanten Einzelwerten oder zum Geschehen rund um die Finanzmärkte.



Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Zalando: Weiter voll im Abwärtstrend!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Erfolgsserie bei GCM ...
Jörg Schulte, JS-Research (22.01.22)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Gold Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (22.01.22)
Experte: Karsten Kagels,
Die Feder im ...
Claus Vogt, (22.01.22)
Experte: Claus Vogt,
Drei Bedingungen für einen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (22.01.22)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
GOLD – DER ...
Benjamin Summa, pro aurum (22.01.22)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Anleihen: „Käuferstreik in ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (22.01.22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die 10 meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (22.01.22)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Wochenausblick: DAX – ...
HypoVereinsbank onema., (22.01.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
E.ON nimmt 500 Millionen ...
Börse Stuttgart AG, (22.01.22)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Alpha Bank: Kehrt zur ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (22.01.22)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Coronahilfen für den ...
Frank Schäffler, (22.01.22)
Experte: Frank Schäffler,
Eine steile These zur ...
Bernd Niquet, Autor (22.01.22)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie funktionieren Krypto-ETFs und was macht einen guten ETF aus?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen