Die häufigsten Fehler, die es beim Aktienhandel zu vermeiden gilt



10:43 26.07.22

Anfänger machen Fehler. Aber man muss die Fehler nicht unbedingt machen, wenn man weiß, wie man sie vermeiden kann. Aber welche sind die klassischen Anfängerfehler, wenn man sich für den Aktienhandel entscheidet? Und kann man Anfängerfehler beim Aktienhandel wirklich vermeiden oder handelt es sich um Lehrgeld, das jeder Aktionär zu Beginn zahlen muss?



Kein Plan: Investieren ohne Ideen

Ohne Strategie bzw. ohne klaren Plan handeln - das geht nicht gut. Kauft man Aktien, die ein hohes Kurspotential haben, so muss man für sich im Vorfeld schon klären, wann wird wieder verkauft? Bis zu welchem Preis bleibt die Aktie im Depot und welchen Gewinn soll das Investment bringen? Das bedeutet, noch bevor man investiert, geht es darum, dass man weiß, wann die Aktie wieder aus dem Depot ausgebucht wird.

Zudem ist zu klären, ob man sich für eine langfristige (und daher eher sichere) oder kurzfristige (und in weiterer Folge riskantere) Strategie entscheidet. Wer etwa für das Alter finanziell vorsorgen will, der sollte sich für eine langfristige Strategie entscheiden, wer hingegen das monatliche Einkommen erhöhen will, muss eine kurzfristige Strategie wählen.

Diversifikation? Nie davon gehört

Man liest Prognosen, dass eine bestimmte Aktie in absehbarer Zeit hohe Preissteigerungen erleben wird und investiert das gesamte Ersparte? Eine hervorragende Idee - sofern es auch tatsächlich zu dieser Entwicklung kommt. Das Risiko, das man hier eingeht, ist extrem hoch. Und wenn die Prognose nicht eintrifft, so ist die Enttäuschung groß.

Aus diesem Grund sollte man sein Geld in verschiedene Aktiengesellschaften investieren, die auch in unterschiedliche Branchen daheim sind. Wenn dann eine Aktie nachgibt bzw. eine Branche eine starke Korrektur erlebt, so hat das nur geringe Auswirkungen auf das Depot. Mitunter kann der Verlust sogar durch Gewinne der anderen Aktiengesellschaften ausgeglichen werden.

Das ist auch der Grund, wieso empfohlen wird, in Fonds zu investieren. Ein Fonds ist ein Pool aus verschiedenen Wertpapieren - hier können sich Aktien, Anleihen sowie auch Rohstoffe finden. Zu beachten ist, dass es aktiv gemanagte Fonds (relativ teuer) und börsengehandelte Indexfonds gibt (bilden bestimmte Märkte ab und kommen ohne Fondsmanager aus, daher relativ günstig). Wer in zwei oder drei Fonds investiert, kann hier eine enorm gute Streuung erzielen und so das Risiko deutlich reduzieren.

Verluste lässt man laufen, die Gewinne werden begrenzt

Apropos Gewinn und Verlust: Gehen die Preise nach unten, dann mag das zwar unangenehm sein, doch nur wer während der Korrektur verkauft, realisiert tatsächlich den Verlust. Viel wichtiger ist es, dass man Korrekturen als Momentaufnahme wahrnimmt und darauf wartet, bis sich der Markt wieder beruhigt hat. Wer zudem noch frei zur Verfügung stehendes Kapital hat, kann hier sodann auch investieren und zu günstigen Preisen weitere Anteile erwerben.

Steigt der Preis, dann sollte man nicht sofort verkaufen, sondern sich - wie schon erwähnt - erst für den Verkauf entscheiden, wenn das gewünschte bzw. im Vorfeld definierte Preisniveau erreicht wurde.

Zu hohe Gebühren nagen an den Gewinnen



Bevor ein Konto bzw. Depot bei einem Broker eröffnet wird, sollte man einen Vergleich anstellen. Dabei geht es nicht nur um das Handelsangebot und die Handelsplattform selbst (mehr Informationen gibt es hier), sondern auch um das Gebührenmodell.

Dass ein Broker Gebühren verlangt, ist nicht ungewöhnlich. Letztlich muss sich der Anbieter finanzieren. Besonders hoch sind die Gebühren, wenn es eine breitausgebaute Infrastruktur gibt - so etwa, wenn man das Depot bei einer Filialbank eröffnet. Online Broker sowie Direktbanken sind bekannt dafür, geringe Gebühren zu haben.

Je höher die Gebühren, umso geringer fallen am Ende natürlich die Gewinne aus. Daher sollte man darauf achten, dass die Gebühren so niedrig wie möglich sind, damit es keine hohen Gewinneinbußen gibt.

Prognosen sind nicht als Gewinngarantie zu verstehen

Immer wieder liest man davon, dass bei der einen oder anderen Aktie eine Preisexplosion erwartet wird. Natürlich sind vielversprechende Prognosen oft der Grund, wieso investiert wird - aber man sollte derartige Prognosen nie als Gewinngarantie verstehen.

Es gibt keine Garantie, wenn in Aktien investiert wird.
 


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: STOCK-WORLD Redaktion STOCK-WORLD Redaktion,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
VARTA AG: Der Ausverkauf hält an!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX-Chartanalyse: Neues ...
Karsten Kagels, (02.10.22)
Experte: Karsten Kagels,
Entlastung der ...
Frank Schäffler, (02.10.22)
Experte: Frank Schäffler,
UPDATE ZUM ...
Benjamin Summa, pro aurum (02.10.22)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Toyota emittiert mehrere ...
Börse Stuttgart AG, (02.10.22)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die 10 meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (02.10.22)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Gold – Edelmetallsektor ...
Claus Vogt, (02.10.22)
Experte: Claus Vogt,
Hurra, die Kurse fallen
Feingold-Research, (02.10.22)
Experte: Feingold-Research,
X-Sequentials Forex ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (01.10.22)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Wochenausblick: DAX – ...
HypoVereinsbank onema., (01.10.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die Rohstoffwoche: Rio ...
Miningscout.de, (01.10.22)
Experte: Miningscout.de,
DAX - Lage kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (01.10.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Exxon Mobil: Der MA(200) ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (01.10.22)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das sind die Top 5 der Kredit-Mythen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen