Netflix – Ein riesen Gap vor der Brust



17:51 09.08.22

Nach einer großen Enttäuschung im April kam der letzte Quartalsbericht beim Streamingdienstleister Netflix wieder besser an. Charttechnisch hat sich das Bild ebenfalls gebessert.

Nüchtern betrachtet war der Quartalsbericht erneut eine Enttäuschung. Da der Kundenschwund im zweiten Quartal mit 970.000 aber deutlich geringer ausfiel als die Markterwartung (2 Mio.) reagierte der Wert positiv. Der Umsatz legte gegenüber dem Vorjahresquartal um 9 % zu, der operative Gewinn ging von 1,85 auf 1,58 Mrd. USD zurück. Unterm Strich verdiente Netflix 3,20 USD je Aktie und damit 0,20 USD mehr als Analysten prognostiziert hatten.

Chart: Netflix

Widerstandsmarken: 248,70/333,22 USD

Unterstützungsmarke: 207,38/192,20/162,71 USD

Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie mit dem Überwinden der Marke von 207,38 USD und der Rückeroberung des EMA50 eine kleine Trendumkehr abgeschlossen. Im Fokus steht nun eine riesige Kurslücke aus dem April, die sich von 333,22 USD bis auf 248,70 USD erstreckt. Die Aktie müsste folglich in das Gap eindringen, um sich Potenzial in Richtung des EMA200 zu erarbeiten.

Vorgeschaltete Rücksetzer sollten aber nicht überraschen. Beispielsweise könnte der Wert noch einmal in Richtung 207,38 USD abtauchen, den EMA50 als neuen Support bestätigen und anschließend wieder nach oben abdrehen. Mittelfristig wichtig wäre ein Verbleiben über der Marke von 162,71 USD.

Netflix in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 04.03.2022 – 08.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants Netflix in USD; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Betrachtungszeitraum: 01.08.2017 – 08.08.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants Investmentmöglichkeiten
Basiswert Produkttyp WKN Emissions-/Verkaufspreis  Maximaler Rückzahlungsbetrag Finaler Bewertungstag Bemerkung
Netflix Aktienanleihe Protect* HVB6Z6 100,00 %** 114,00 %** 30.08.2023 Zinssatz 14 % p.a.
Netflix Bonus-Cap Zertifikat HB5N7Y 22,39 EUR 28,00 EUR 16.06.2023 Barriere 150,00 USD
*In Zeichnung bis 01.09.2022 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.08.2022; 16:28 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von Netflix finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei Guidants können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Netflix – Ein riesen Gap vor der Brust erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



Disclaimer   Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Dominik Auricht Dominik Auricht,
HypoVereinsbank onemarkets

Im Jahr 1996 startete Dominik Auricht im Optionsscheinhandel. Berufliche Expertise sammelte er als Sales-Trader und Händler in Deutschland, Australien und Großbritannien bei international agierenden Banken, wie der Rabobank, Citigroup sowie Merrill Lynch. Heute verantwortet der Betriebswirt in der Position des Directors im Bereich Corporate & Investment Banking der UniCredit das Hebelproduktegeschäft in Deutschland unter der Marke HypoVereinsbank onemarkets. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
VARTA AG: Der Ausverkauf hält an!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX-Chartanalyse: Neues ...
Karsten Kagels, (02.10.22)
Experte: Karsten Kagels,
Entlastung der ...
Frank Schäffler, (02.10.22)
Experte: Frank Schäffler,
UPDATE ZUM ...
Benjamin Summa, pro aurum (02.10.22)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Toyota emittiert mehrere ...
Börse Stuttgart AG, (02.10.22)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die 10 meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (02.10.22)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Gold – Edelmetallsektor ...
Claus Vogt, (02.10.22)
Experte: Claus Vogt,
Hurra, die Kurse fallen
Feingold-Research, (02.10.22)
Experte: Feingold-Research,
X-Sequentials Forex ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (01.10.22)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Wochenausblick: DAX – ...
HypoVereinsbank onema., (01.10.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die Rohstoffwoche: Rio ...
Miningscout.de, (01.10.22)
Experte: Miningscout.de,
DAX - Lage kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (01.10.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Exxon Mobil: Der MA(200) ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (01.10.22)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das sind die Top 5 der Kredit-Mythen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen