Gold: ein- oder aussteigen?



21:35 25.07.11

Quelle: http://www.hebelzertifikate-trader.de

Es hat fast den Anschein, als US-Amerikaner nun den Europäern zeigen möchten, wie man einen Spannungsbogen aufbaut. Bis zum Schluss ringen Demokraten und Republikaner um einen Kompromiss bei der Anhebung der Verschuldungsgrenze. Da ab dem 2. August aber die Zahlungsfähigkeit der USA droht, sollten die Beteiligten den Bogen nicht überspannen. Denn sollte sich keine Einigung ergeben, dürfte dies die Märkte sicherlich nicht positiv beeinflussen. Sollte es aber aus parteipolitischem Gezänke nicht zu einer Lösung des Problems kommen, dürfen sich sicherlich alle Beteiligten die Frage stellen, ob sie in ihrem Job gut aufgehoben sind.

Wenn die Dramen weniger dramatisch werden ...

Gehen wir aber nun davon aus, dass sich alle Beteiligten besinnen und das Wohl des Landes im Auge haben und dass es daher zu einer Anhebung der Verschuldungsgrenze kommt. Wenngleich eine Ausweitung der Verschuldung sicherlich kein Grund zum Feiern ist, dürfte dies dennoch die Märkte beruhigen, so dass bei den Anlegern die negativen Szenarien wieder etwas in den Hintergrund rücken können. Damit richtet sich der Blick auf die Unternehmen, die in der bisherigen Quartalszahlensaison im Durchschnitt durchaus gute Zahlen präsentieren konnten. Natürlich gibt es immer wieder auch Ausreißer. Allerdings zeigt sich am Anstieg beim Goldpreis oder auch beim Einbruch des Euro gegenüber dem Schweizer Franken, dass aktuell Angst ein nicht zu unterschätzender Einflussfaktor ist. Zeichnet sich also ab, dass der „worst case“ doch nicht eintritt, dann könnte der Aktienmarkt durchaus zu einer kleinen „Spätsommer-Rally“ ansetzen.



Gold: Übertreibung oder Gelegenheit?

Die Ängste der Anleger haben den Goldpreis zum Wochenauftakt auf ein neues Allzeithoch getrieben. Doch selbst wenn sich die Kontrahenten im US-Verschuldungsstreit noch reichtzeitig einigen können und sich im Anschluss eventuell eine kleine Entspannung breitmacht – mittel- bis langfristig bleibt Gold und Silber nach wie vor eine gute Wahl. Schließlich wird gerade darüber beraten, das Schuldenlevel anzuheben. Und auch hierzulande ist mit den neuen Finanzspritzen Richtung Griechenland die berühmte Kuh noch nicht endgültig vom Eis. Gefahren lauern weiterhin und das eine oder andere Problem schwelt vorerst nur im Hintergrund. Sollte beispielsweise das Rating der USA sinken (wovon immer mehr Akteure allmählich ausgehen), dürfte die Nachfrage nach „Sicherheit und Substanz“ in Form von Gold und Silber sicherlich nicht deutlich nachlassen. Insofern bieten sich auch weiterhin Rücksetze

Eine erfolgreiche Börsenwoche wünscht Ihnen

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
http://www.hebelzertifikate-trader.de
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nokia: Weiter voll im Trend!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
WORLD GOLD COUNCIL ...
Benjamin Summa, pro aurum (25.07.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
DAX-Chartanalyse: Das ...
Karsten Kagels, (25.07.21)
Experte: Karsten Kagels,
Auslandsaktien: Vieles läuft ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (25.07.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Mit weniger Staat durch ...
Frank Schäffler, (25.07.21)
Experte: Frank Schäffler,
Knapp 12 Kilogramm Silber ...
Jörg Schulte, JS-Research (25.07.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Goldman Sachs-Anleihen ...
Börse Stuttgart AG, (25.07.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
BITCOIN – Bullen im Vorteil?
Michael Neubauer, Global Investa (24.07.21)
Experte: Michael Neubauer, Global Investa
Neue Hochs bei der ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (24.07.21)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Telia Co.: Blue Chip in ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (24.07.21)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Zentralbanker in der Falle - ...
Claus Vogt, (24.07.21)
Experte: Claus Vogt,
Beginnt jetzt schon die ...
Bernd Niquet, Autor (24.07.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX beendet turbulente ...
CMC Markets, (23.07.21)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
In der Formel 1 ist Mercedes nicht mehr im Höhenflug
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen