Doch nicht ganz so dramatisch?



06:37 27.11.12

Zum Wochenauftakt präsentierte sich der DAX nach den Gewinnen in der Vorwoche mit Zurückhaltung. Dies mag in besonderem Maße sicherlich auch an dem Durcheinander um die Griechenland-Hilfen liegen. Der normale Bürger hat hier in der Regel komplett den Überblick verloren, doch an der Börse schaut man durchaus, was die Politik vorgibt. Insofern ist es sicherlich müßig, schon wieder über die Hellenen zu schreiben. Da eine Einigung der EU-Finanzminister aber bis am Montagnachmittag noch ausstand, diese aber durchaus Einfluss auf die Notierungen haben kann, gehen wir aus diesem Grund auch kurz darauf ein.

Profiteur der Fiskal Klippe?

Sie ist durchaus dramatisch gewählt, die Bezeichnung für die Verhandlungen im US-amerikanischen Haushaltsstreit. Sicherlich wird sich der eine oder andere über das parteipolitische Gezänk zu profilieren versuchen. Letztendlich wird man sich dann aber doch irgendwie einigen, denn die sonst eintretenden Steuererhöhungen und Einschnitte im Staatshaushalt könnten die USA sonst rasch in die Rezession stürzen. Bleibt die US-Politik daher unverändert auf dem geldpolitisch expansiven Wachstumskurs, könnte dies den Dollar weiter schwächen (was hinsichtlich der US-Schulden eine möglicherweise nicht ganz unerwünschte Nebenerscheinung sein könnte). Profiteur dieses Geschehens könnte daher der Euro sein, der bereits seit Mitte November wieder nach oben zeigt. Es fehlt aus charttechnischer Sicht hier nicht mehr viel und es ergibt sich ein nachhaltiges Kaufsignal, das dann auch in den kommenden Wochen weiter steigende Notierungen erwarten lässt. Wir behalten das Währungspaar daher auf der engeren Beobachtungsliste und würden bei einer sich weiter aufhellenden Konstellation dann auch rasch reagieren.

Noch mehr Dramatik?

Keine Angst, der so genannte Black Friday hat nichts mit einem Börsencrash zu tun. Der Name ist wie schon die zuvor erwähnte fiscal cliff durchaus eindrucksvoll gewählt. Der Black Friday stellt allerdings nur den Freitag nach dem US-Feiertag Thanksgiving dar und damit den Startschuss in das Weihnachtsgeschäft. Somit schauen alle Akteure sehr genau darauf, was die US-Bürger an diesem Brückentag so kaufen. Schließlich erzielen die US-Einzelhändler in den letzten beiden Monaten des Jahres üblicherweise über 25 Prozent der Jahresumsätze. Auf den ersten Blick fiel der Black Friday nicht so ganz perfekt aus. Betrachtet man sich aber den Anteil der weiter steigenden Online-Käufe, schon scheint der Startschuss in die umsatzstarken Wochen doch nicht so schlecht gewesen zu sein.

Eine erfolgreiche Börsenwoche wünscht Ihnen



Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
http://www.hebelzertifikate-trader.de








=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
BioNTech: Jetzt absichern! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P 500 weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (04.08.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Aufschwung in Gefahr
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (04.08.21)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
DOW DAX es wird ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (04.08.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Preisauftrieb nimmt zu - ...
Miningscout.de, (04.08.21)
Experte: Miningscout.de,
Marktstimmung ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (04.08.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (04.08.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BYD-Aktie: Brachiale Rally, ...
CMC Markets, (04.08.21)
Experte: CMC Markets,
Smart sparen - statt ...
wikifolio.com, (04.08.21)
Experte: wikifolio.com,
Euwax-Trends: BioNTech-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (04.08.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - Neues Allzeithoch ...
HypoVereinsbank onema., (04.08.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Matador Mining: Günstige ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (04.08.21)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Hugo Boss-Calls mit 61%-...
Walter Kozubek, (04.08.21)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Xinyi Solar Aktie - Anlauf zum neuen Rekord?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen