RWE: Mit einer steigenden RWE Aktie sind mittelfristig 95 Prozent Rendite möglich!



13:17 15.04.13

Starke Nerven brauchten Anleger in den letzten Jahren mit RWE. Notierten die Aktien Anfang 2010 noch bei knapp 70,00 Euro, so fielen sie anschließend innerhalb von nur anderthalb Jahren bis auf 21,22 Euro und verursachten bei Investoren sicherlich die einen oder anderen Kopfschmerzen. Im Jahre 2012 ging es dann zweimal bis in die Region von 35,00/37,00 Euro nach oben, allerdings gaben die Kurse im Anschluss die Kursgewinne immer wieder ab. In den ersten Wochen des aktuellen Börsenjahres gelang es den Notierungen den Abwärtstrend zu stoppen und sich wieder etwas zu stabilisieren. Auch von Seiten der Markttechnik gab es im Wochenchart zuletzt ein positives Zeichen durch ein frisch generiertes Kaufsignal beim MACD.

Schaut man sich die Entwicklung bei RWE im Tageschart an, stellt man fest, dass die Aktien seit einigen Wochen richtig gut laufen. Nachdem Jahrestief bei 26,35 Euro etablierten die Kurse einen kurzfristigen Aufwärtstrend, der die Notierungen im März schon zweimal bis in den Bereich der 30,00 Euro Marke führte. War diese Hürde zunächst zu hoch, gelang in der Vorwoche der Sprung über diesen wichtigen Widerstand, was nun erhebliches Potential freigesetzt hat. Beflügelt wurden die Kurse dabei von einer positiven Analysteneinschätzung von Morgan Stanley.

RWE (Wochenchart in Euro): Aufwärtstrend Aktie

In den letzten Tagen konsolidierten die Notierungen leicht, ohne jedoch die nun als Unterstützung dienende 30,00 Euro Marke zu unterschreiten. Gelingt es den Bullen, in den nächsten Tagen wieder Fahrt aufzunehmen und das Hoch der Vorwoche bei 30,98 Euro auf Schlusskursbasis zu überwinden, bietet sich der Einstieg in eine prozyklische Long-Position an, welche dann bei 29,40 Euro abgesichert werden kann. Das Ziel der Strategie ist die Region knapp unterhalb der nächsten wichtigen Widerstandszone bei 35,50 Euro.

RWE (Tageschart in Euro):




Strategie:

Mit einem Mini Future Long (WKN: NG0HN1, Kurs akt. bei Scoach/Frankfurt: 0,44-0,45 Euro) können risikobereite Anleger, die von einem weiteren Anstieg der Aktie von RWE ausgehen, mit einem Hebel von aktuell 6,70 überproportional an der Aufwärtsbewegung profitieren. Der Einstieg in eine solche Position bietet sich stets unter Beachtung eines verlustbegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann bei etwa 29,40 Euro im Basiswert platziert werden (der umgerechnete Stoppkurs im vorgestellten Schein beträgt dann etwa 0,32 Euro). In einem positiven Marktumfeld könnte sich mit einer einsetzenden Kurserholung Potenzial bis auf rund 35,00 Euro in den kommenden Wochen (Kurschance Mini Long: ca. 95%) ergeben.

Steigende Kurse
Kennzahlen


WKN: NG0HN1

akt. Kurs: 0,44 - 0,45 Euro

Basispreis: 26,1584 Euro

KO-Barriere: 28,1000 Euro

Laufzeit: Open End



Typ: Mini Future Long

Emittent: ING

Basiswert RWE

Kursziel: 0,88 Euro

Kurschance: 95%

Quelle: Scoach/Frankfurt

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ6, (image/jpg)
Alternativ2, (image/jpg)
Alternativ5, (image/jpg)
Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
BioNTech: Jetzt absichern! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P 500 weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (04.08.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Aufschwung in Gefahr
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (04.08.21)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
DOW DAX es wird ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (04.08.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Preisauftrieb nimmt zu - ...
Miningscout.de, (04.08.21)
Experte: Miningscout.de,
Marktstimmung ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (04.08.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (04.08.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BYD-Aktie: Brachiale Rally, ...
CMC Markets, (04.08.21)
Experte: CMC Markets,
Smart sparen - statt ...
wikifolio.com, (04.08.21)
Experte: wikifolio.com,
Euwax-Trends: BioNTech-...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (04.08.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - Neues Allzeithoch ...
HypoVereinsbank onema., (04.08.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Matador Mining: Günstige ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (04.08.21)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Hugo Boss-Calls mit 61%-...
Walter Kozubek, (04.08.21)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Xinyi Solar Aktie - Anlauf zum neuen Rekord?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen