Weitere Meldungen
22:47 Mabpharm: Was DAS für die Zukunft bedeute.
22:47 Antioquia Gold: Grund zur Sorge?
22:46 Us Physical Therapy: Wie wichtig ist diese En.
22:46 Cadence Minerals: Ja, es ist wahr!
22:45 Julius Baer: Wird es jetzt nochmal richtig spa.
22:44 Bruker: Das wird bald in aller Munde sein!
22:44 Nuveen Select Tax-Free Income Portfolio: Wer.
22:43 United Power: Es hat sich bereits abgezeichne.
22:43 Huakang Biomedical: Reicht das?
22:42 Western Asset Mortgage Capital Corp: Augen.
22:41 Fidelity Covington Trust – Fidelity Quality Facto.
22:41 WisdomTree International LargeCap Dividend Fu.
22:40 Lakestar Spac I: Lohnt sich die Aufruhr?
22:39 Globex Mining: Diese Entwicklung ist mal ganz.
22:39 Tracon: Das ist schon in aller Munde!
22:38 Intel: Das macht sprachlos!
22:38 Nvr: Es wird immer spannender!
22:37 Rezolute: Jetzt wird’s richtig interessant
22:36 Jamf: Reicht das?
22:36 Alcoa: Das hätte keiner erwarten können!


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Für die Aktie Mabpharm stehen per 06.05.2021, 22:47 Uhr 1.19 HKD an der Heimatbörse Hong Kong zu Buche. Mabpharm zählt zum Segment "Pharmaceuticals Biotechnologie & Life Sciences".

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Mabpharm auf Basis von insgesamt 5 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Mabpharm in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Hold"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Mabpharm wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Hold"-Rating.

2. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyseum einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Mabpharm. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 27,27 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Mabpharm momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als "Buy" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Mabpharm auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein "Hold"-Rating. Mabpharm wird damit unterm Strich mit "Buy" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

3. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Mabpharm auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Mabpharm in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Hold". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Mabpharm hinsichtlich der Stimmung als "Hold" eingestuft werden muss.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mabpharm?

Wie wird sich Mabpharm nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Mabpharm Aktie.



 

Breaking News


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?