Weitere Meldungen
09:10 Epazz: Anleger sollten dies wissen!
09:10 Coca-Cola-Aktie: Leidet die Kultmarke unter CR.
09:10 BMO Junior Gold Index ETF: Was jetzt noch .
09:10 Microsoft (Wochenchart): Wie ein Schweizer U.
09:09 Kawai Musical Instruments Manufacturing: Wer.
09:09 windeln.de-Aktie: Schon wieder 40 % Kursans.
09:09 Sunright: Ist das wirklich alles?
09:09 Neubase Therapeutics: Ich hoffe Sie haben DA.
09:08 Body & Mind: Achtung, lieber Anleger!
09:08 Anhui Yingjia Distillery: Alles im Griff?
09:07 Yu: Lohnt sich das?
09:07 Realtech: Verständliche Reaktion?
09:07 Frenkel Topping: Kommt jetzt der Schock?
09:06 Zephyr Minerals: Ob das wirklich so spannend .
09:06 Tredegar: So schnell kann es gehen
09:05 Nam Tai Property: Damit hat das Unternehmen.
09:05 Macquarie Infrastructure: Tut sie es noch ein M.
09:05 Nelnet: Das sind interessante Neuigkeiten!
09:05 DAX: Trendwechsel zugunsten der Bullen
09:04 Shenzhen Coship ElectronicsWas kommt nun, ?


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Der Kurs der Aktie Epazz steht am 25.06.2021, 09:10 Uhr bei 0.019 USD. Der Titel wird der Branche "Anwendungssoftware" zugerechnet.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Epazz auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Epazz von 0.019 USD ist mit -36,67 Prozent Entfernung vom GD200 (0,03 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 0,02 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Hold"-Signal vorliegt, da der Abstand -5 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Epazz-Aktie als "Hold" bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

2. Sentiment und Buzz: Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Epazz in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Epazz wurde deutlich weniger diskutiert als normal, außerdem ist eine abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem "Sell"-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein "Sell"-Rating.

3. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Epazz-Aktie hat einen Wert von 50,89. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine "Hold"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (50,46). Epazz ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 50,46). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Hold"-Rating für Epazz.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Epazz?

Wie wird sich Epazz nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analysezur Epazz Aktie.



 

Breaking News


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?