Weitere Meldungen
12:36 Melbourne: Kaufen, verkaufen oder halten?
12:35 RBC BlueBay Global Diversified Income (CAD .
12:35 Xtrackers SICAV – Xtrackers S&P 500 Inverse.
12:35 Nippon Pillar Packing: Das hätte keiner erwarte.
12:34 Adhera Therapeutics: Da bleibt Ihnen die Spuck.
12:34 First Farmers & Merchants: Eine Gewinnchance.
12:33 Tate & Lyle: Wird es jetzt nochmal richtig sp.
12:33 Wright Investors‘ Service: Kann die was?
12:33 Ahc: Tacheles!
12:32 Heavitree Brewery: Fakten, Fakten, Fakten!
12:32 SPDR S&P Global Natural Resources ETF: Fa.
12:32 Cavu Mining: Endlich?
12:31 Fujian Acetron New Materials: Ja, es ist wahr.
12:31 Biolidics: War die Aufregung umsonst?
12:31 China Apex: Wie ernst sind DIESE Neuigkeiten.
12:30 Gome Telecom Equipment: Ein Wunder?
12:30 Ams Public Transport: Das ist schon in aller M.
12:29 Biomerica: Das gibt’s ja gar nicht!
12:29 JP Morgan Russian Securities PLC: Kann es d.
12:29 North Chemical IndustriesSollten Anleger sich f.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Melbourne notiert aktuell (Stand 12:36 Uhr) mit 157 HKD im Plus (+0.85 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Hong Kong.

Wie Melbourne derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 7 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyseum einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Melbourne. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 50 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Melbourne momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als "Hold" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Der RSI25 liegt bei 100, was bedeutet, dass Melbourne hier überkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als "Sell" eingestuft. Melbourne wird damit unterm Strich mit "Sell" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

2. Fundamental: Melbourne ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt () aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 3,62 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 96 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 91,82 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.

3. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -7,47 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("") liegt Melbourne damit 7,64 Prozent unter dem Durchschnitt (0,17 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "" beträgt 0,17 Prozent. Melbourne liegt aktuell 7,64 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Melbourne?

Wie wird sich Melbourne nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Melbourne Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MELBOURNE ENTERPRISE

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Melbourne: Kaufen, verkaufen oder. (12:36)
Melbourne: Reicht das? (13.06.21)
Melbourne: Glauben Sie das? (07.06.21)
Melbourne: Was jetzt noch richtig . (27.05.21)
Melbourne: Kaufen, verkaufen oder. (17.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MELBOURNE ENTERPRISE

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?