Weitere Meldungen
12:04 Kapsch TrafficCom: Nächstes Jahr soll besser .
12:04 Schroder British Opportunities Trust PLC: Was.
12:03 Antares Pharma: Das macht sprachlos!
12:03 Standex: Kann das wirklich gut gehen?
12:03 Sixt Leasing: Das hätte keiner erwarten könne.
12:02 Clockchain: Wirklich?
12:02 Endo Manufacturing: Risiko oder Gewinnchance.
12:02 WWohin geht die Reise, ?
12:01 Optimumcare: Das Ende oder geht es weiter?
12:01 iShares MSCI EAFE ETF: Ob das wirklich so .
12:00 Sakurajima Futo Kaisha: Ist das eine Gewinn-C.
12:00 Nippon Carbide Industries: Es hat sich bereits .
12:00 Megaworld -Usp: Dass es dann wirklich so sch.
11:59 Shenzhen Airport: Was kann da noch kommen.
11:59 Bund Center Investment: Ist es vollbracht?
11:59 Werewolf Therapeutics: Aufschrei, garantiert!
11:58 Rainy Mountain Royalty: Wer hätte das für m.
11:58 Dashenlin Pharmaceutical: Genau das was habe.
11:57 NextEnergy Solar Fund Ltd: Alles unter Kontr.
11:57 Inca One Gold: Wird es jetzt nochmal richtig .


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.aktiencheck.de) - Kapsch TrafficCom-AktienAnalysevon der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Kapsch TrafficCom AG (ISIN: AT000KAPSCH9, WKN: A0MUZU, Ticker-Symbol Deutschland: BZ6, Wien-Ticker-Symbol: KTCG) unter die Lupe.


Das abgelaufene Geschäftsjahr 2020/21 sei letztendlich so schwierig geblieben, wie es die vorläufigen Zahlen aus dem April hätten erwarten lassen. Die Umsätze seien im Vorjahresvergleich um 31% auf EUR 505 Mio. gesunken, da sowohl Großaufträge weggefallen seien, das Neugeschäft eingebrochen sei und die Komponentenumsätze aufgrund des geringeren Verkehrsaufkommens in der Pandemie rückläufig gewesen seien. Dazu gekommen seien EUR 132 Mio. an negativen Einmaleffekten, seien es Abschreibungen, Projektmargenberichtigungen oder Restrukturierungsaufwendungen. Insgesamt sei ein Verlust von EUR 103 Mio. geblieben sei.

Gleichzeitig würden diese Einmaleffekte aber auch ein Ausputzen von Altlasten darstellen, sodass sich Kapsch TrafficCom wieder der Zukunft widmen könne, die kurzfristig auch ein insgesamt niedrigeres Umsatzniveau bedeuten würden als in den letzten Jahren. Mit dem Abklingen der Pandemie sehe die Geschäftsführung für das laufende Geschäftsjahr doch ein "ordentliches" Umsatzwachstum und eine operative Marge im niedrigen einstelligen Bereich, aber immerhin im positiven Bereich. Damit habe Kapsch TrafficCom sogar rudimentär die Analystenerwartungen getroffen und auch der Markt sollte nicht enttäuscht sein. Die Liquiditätssituation sei derzeit ausreichend und das geplante autorisierte Kapital solle nur im Notfall herhalten.

Das laufende Geschäftsjahr 2021/22 solle ein Übergangsjahr zur Strukturbereinigung und dem Neustart des Unternehmens sein, schließlich habe man mit der Strategie 2027 Großes vor, um an der Digitalisierung des Verkehrs zu partizipieren. Die Analysten würden gespannt bleiben.

Unsere letzte Empfehlung für die Aktie von Kapsch TrafficCom lautete "Halten", so Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 16.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen:

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen 12 Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Kapsch TrafficCom-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Kapsch TrafficCom-Aktie:
15,32 EUR -2,42% (16.06.2021, 11:39)

Wiener Börse-Aktienkurs Kapsch TrafficCom-Aktie:
15,40 EUR -1,91% (16.06.2021, 11:22)

ISIN Kapsch TrafficCom-Aktie:
AT000KAPSCH9

WKN Kapsch TrafficCom-Aktie:
A0MUZU

Ticker-Symbol Deutschland Kapsch TrafficCom-Aktie:
BZ6

Wien-Ticker-Symbol Kapsch TrafficCom-Aktie:
KTCG

Kurzprofil Kapsch TrafficCom AG:

Die Kapsch TrafficCom AG (ISIN: AT000KAPSCH9, WKN: A0MUZU, Ticker-Symbol: BZ6, Wien-Ticker-Symbol: KTCG) ist ein weltweit anerkannter Anbieter von Verkehrslösungen für eine nachhaltige Mobilität. Die innovativen Lösungen in den Anwendungsbereichen Maut, Verkehrsmanagement, Nachfragemanagement und Mobilitätsdienstleistungen tragen zu einer gesünderen Welt ohne Staus bei.

Das Unternehmen hat in mehr als 50 Ländern rund um den Globus erfolgreich Projekte umgesetzt. Mit seinen One-Stop-Lösungen deckt es die gesamte Wertschöpfungskette seiner Kunden ab, von Komponenten über Design bis zu der Implementierung und dem Betrieb von Systemen.

Als Teil der Kapsch Group, mit Hauptsitz in Wien, verfügt Kapsch TrafficCom über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und ist seit 2007 im Segment Prime Market der Wiener Börse (Symbol: KTCG) notiert. Die rund 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kapsch TrafficCom erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2019/20 einen Umsatz von 731,2 Mio. EUR. (16.06.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Kapsch TrafficCom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Kapsch TrafficCom ... (10.06.21)
KAP - Halbjahresfinanzbericht ... (08.06.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Kapsch TrafficCom: Nächstes Jahr. (12:04)
Kapsch Trafficcom: Was muss ich. (09.06.21)
Kapsch Trafficcom: Das wird bald. (27.05.21)
Kapsch Trafficcom: Wirklich? (26.05.21)
Kapsch Trafficcom: Bitte unbeding. (19.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Kapsch TrafficCom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?