Weitere Meldungen
10:44 Telefónica Deutschland schreitet operativ weite.
10:44 Yunnan Xiyi Industrial: Unmöglich!
10:43 Aria Wireless: Was sagt man dazu?
10:43 FlexShares Morningstar US Market Factors Til.
10:42 WisdomTree International Quality Dividend Grow.
10:42 Daishin Chemical: Bitte unbedingt beachten!
10:41 WisdomTree US MidCap Earnings Fund: Tut s.
10:41 Ballard Power Systems: Aktie nach Bekanntga.
10:41 Changshu Automotive Trim: Tief bewertet?
10:40 Fujian Mindong Electric Power: Tut sie es sch.
10:40 American Fiber Green Products: Wer hat das .
10:40 Shenzhen Kedali Industry: Wirklich?
10:39 Franklin Templeton ETF Trust – Franklin FTSE .
10:39 Ampio: Kann die was?
10:38 China Sce: Hoch bewertet?
10:38 Reinvent: Was DAS für die Zukunft bedeutet
10:37 WisdomTree Germany Hedged Equity Fund: En.
10:37 iShares International Developed Real Estate ET.
10:36 Kanda: Bitte nicht vergessen!
10:36 Qifeng New Material: Da kann man verrückt w.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - Telefónica Deutschland-AktienAnalysevon Analyst Wolfgang Donie von der Nord LB:

Wolfgang Donie, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Telekomanbieters Telefónica Deutschland Holding AG (ISIN: DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX, Ticker-Symbol: O2D, Nasdaq OTC-Symbol: TELDF).


Telefónica Deutschland schreite operativ weiter voran, obwohl unter dem Strich noch rote Zahlen stünden. Im Mobilfunkgeschäft mache sich die stark verbesserte Netzqualität immer stärker in den Kunden- und Umsatzzahlen bemerkbar. Die Leitungsqualität, die aufgrund des Homeofficetrends kundenseitig vielfach aufgerüstet worden sei (sowohl im Festnetz als auch im Mobilfunkbereich), dürfte in den meisten Fällen langfristig Bestand haben. Die Roaming-Umsätze würden schrittweise wieder steigen. Die angepasste Unternehmensprognose entspreche der bisherigen Planung der Analysten.

Wolfgang Donie, Aktienanalyst der Nord LB, bestätigt daher in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel 3,20 EUR für die Telefónica Deutschland-Aktie. (02.08.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der Telefónica Deutschland Holding AG: Keine vorhanden.

Börsenplätze Telefónica Deutschland-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Telefónica Deutschland-Aktie:
2,279 EUR +0,22% (02.08.2021, 10:26)

Tradegate-Aktienkurs Telefónica Deutschland-Aktie:
2,28 EUR -0,13% (02.08.2021, 10:41)

ISIN Telefónica Deutschland-Aktie:
DE000A1J5RX9

WKN Telefónica Deutschland-Aktie:
A1J5RX

Ticker-Symbol Telefónica Deutschland-Aktie:
O2D

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Telefónica Deutschland-Aktie:
TELDF

Kurzprofil Telefónica Deutschland Holding AG:

Telefónica Deutschland (ISIN: DE000A1J5RX9, WKN: A1J5RX, Ticker-Symbol: O2D, Nasdaq OTC-Symbol: TELDF) bietet Mobil- und Festnetzdienste für Privat- und Geschäftskunden sowie innovative digitale Produkte und Services im Bereich Internet der Dinge und Datenanalyse. Mit 44,3 Millionen Mobilfunkanschlüssen und 2,4 Millionen Breitbandanschlüssen ist das Unternehmen einer der führenden integrierten Telekommunikationsanbieter in Deutschland.

Telefónica Deutschland wird zum "Mobile Customer & Digital Champion" - mit diesem Anspruch will das Unternehmen bis 2022 zum bevorzugten Partner der Kunden im deutschen Mobilfunkmarkt werden. Damit ist ein klarer Auftrag verbunden: Telefónica Deutschland macht das Leben seiner Kunden einfacher und besser und ermöglicht ihnen mobile Freiheit in der digitalen Welt. Konkret bedeutet dies ein durchweg positives Erlebnis bei Marke, Produkten, Kundenservice und Netz.

Dafür verfügt das Unternehmen schon heute über hervorragende Voraussetzungen. Kein Netzbetreiber in Deutschland verbindet mehr Menschen im Mobilfunk. Nach der Integration von E-Plus digitalisiert das Unternehmen sein Geschäft und stellt dabei den Kundennutzen in den Mittelpunkt.

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete Telefónica Deutschland mit knapp 8.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,53 Milliarden Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis vor Abschreibungen (OIBDA) lag bei 2,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist der einzige Telekommunikationsanbieter mit eigenem Mobilfunknetz, der sich ausschließlich auf Deutschland konzentriert - den attraktivsten Mobilfunkmarkt Europas. Kein anderes Land in Europa verfügt über ein so großes Entwicklungspotenzial.

Die Telefónica Deutschland Holding AG ist seit 2012 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und seit 24.09.2018 im MDAX sowie seit 2013 im TecDAX gelistet. Unter ihrem Dach agiert die hundertprozentige, operativ tätige Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zum spanischen Telekommunikationskonzern Telefónica S. A. - einem der weltweit größten Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Madrid und als Gruppe zu den 100 digitalen Pionieren in Europa (Ranking Financial Times 2018). (02.08.2021/ac/a/t)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Telefonica Deutschland Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Telefonica Deutschland ... (02.08.21)
Kobil42 steht auf CEO von ... (25.06.20)
Info Netzzusammenschaltung von ... (15.12.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Telefónica Deutschland schreitet op. (10:44)
Telefonica: Das sieht interessant a. (28.07.21)
Telefonica: Jetzt geht’s los! (25.07.21)
Telefonica: Es hat sich bereits abg. (15.07.21)
Startschuss der Berichtssaison (13.07.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Telefonica Deutschland Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?