Weitere Meldungen
10:02 Keiyo: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen!
10:02 Timbercreek: Tut sich da was?
10:01 Tot BiopharmGeht es endlich los, ?
10:01 RWE-Calls mit 80% Chance bei Kurserholung .
10:01 Fmc: Sowas erlebt man auch nur ein Mal …
10:00 KybWas sagt man dazu, ?
10:00 Chengdu Road & Bridge Engineering: Das gibt’s.
09:59 iShares Global Healthcare Index ETF: Daran sc.
09:59 Tokai Lease: Da kann man nur noch staunen?
09:59 Jfe Container: Was ist jetzt angebracht?
09:58 Sealed Air: Ist das wirklich alles?
09:58 Kromi Logistik: Das ist ein Hammer
09:57 Merchants: Das gibt’s ja gar nicht!
09:57 IndexIQ Merger Arbitrage ETF: Heikles Investm.
09:56 China Chengtong Development: Jetzt wird’s rich.
09:56 Nihon Kogyo: Diese Entwicklung ist mal ganz .
09:55 Shenma Industry: Einfach nur Wahnsinn, was .
09:55 Jd Logistics: Kommt jetzt der Hammer?
09:54 Comsys: Eine Gewinnchance?
09:54 Julius BaerGeht es endlich los, ?


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Für die Aktie Keiyo aus dem Segment "Heimwerker Einzelhandel" wird am 02.08.2021, 10:00 Uhr, ein Kurs von 842.67 JPY geführt.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Keiyo einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Keiyo jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Keiyo. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Hold". Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Hold"-Einschätzung.

2. Sentiment und Buzz: Keiyo lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Keiyo in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".

3. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Keiyo-Aktie beträgt dieser aktuell 749,72 JPY. Der letzte Schlusskurs (835 JPY) liegt damit deutlich darüber (+11,37 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Keiyo somit eine "Buy"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Auch für diesen Wert (779,68 JPY) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+7,1 Prozent), somit erhält die Keiyo-Aktie auch für diesen ein "Buy"-Rating. In Summe wird Keiyo auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Buy"-Rating versehen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Keiyo?

Wie wird sich Keiyo nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analysezur Keiyo Aktie.



 

Breaking News


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?