Weitere Meldungen
04:38 Subaru: Wird es jetzt nochmal richtig spannen.
04:37 Shanghai Shenda: Kann das wirklich gut gehen.
04:37 Red Planet Japan: Was noch aussteht!
04:37 Impact Coatings: Ich hoffe Sie haben DAS noc.
04:36 Atos: Wer mitreden will, sollte DIES wissen!
04:36 Gracent: Was steht jetzt noch aus?
04:36 ComsysIst das alles gewesen, ?
04:35 ProShares Ultra MSCI Japan: Was jetzt?
04:35 Rdx: Diese Infos sollten Sie kennen!
04:35 VanEck Vectors Agribusiness ETF: Bitte nich.
04:34 Sanko: Was ist jetzt zu tun!
04:34 Yiwu Huading NylonDas gibt’s ja gar nicht, ?
04:34 Commercial Bank Egypt Sae: Es hat sich ange.
04:33 China Tianrui Cement: Der Hammer!
04:33 ETRACS Alerian MLP Index ETN Series B du.
04:33 Middleby: Anleger dürfen gespannt sein!
04:32 Greatime: Tief bewertet?
04:32 China Kingstone Mining: Wie wird der Markt D.
04:32 DecisionpointDas gibt’s ja gar nicht, ?
04:31 Joshin Denki: Da kann man verrückt werden!


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Subaru, ein Unternehmen aus dem Markt "Bildungsdienste", notiert aktuell (Stand 04:38 Uhr) mit 4540 JPY fast unverändert (+0.07 Prozent).

Auf Basis von insgesamt 4 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Subaru entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Subaru im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Subaru. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Hold"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyseder Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Hold".

2. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Subaru für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Subaru für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Hold"-Einstufung. Damit ist Subaru insgesamt ein "Hold"-Wert.

3. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Subaru-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 4531,93 JPY. Der letzte Schlusskurs (4540 JPY) weicht somit +0,18 Prozent ab, was einer "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (4619 JPY) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-1,71 Prozent), somit erhält die Subaru-Aktie auch für diesen ein "Hold"-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Subaru-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Hold"-Rating.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Subaru?

Wie wird sich Subaru nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Subaru Aktie.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Subaru

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Big in Japan (24.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Subaru: Wird es jetzt nochmal ric. (04:38)
Subaru: Wer jetzt nicht handelt, is. (19.09.21)
Subaru: Risiko oder Gewinnchance? (18.09.21)
Subaru Enterprise: Ein sicheres Inv. (17.09.21)
SubaruSollten Anleger sich jetzt S. (14.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Subaru

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?