Symrise


WKN: SYM999 ISIN: DE000SYM9999
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Symrise News

Weitere Meldungen
12.05.22 Discount-Zertifikat auf Symrise: Böse Überrasc.
24.03.22 Symrise-Calls mit 64%-Chance bei Kurserholun.
22.12.21 Open End Turbo Long auf Symrise: 50-Prozen.
16.12.21 Symrise: Seitwärtsrenditen mit Aromen-Weltma.
09.12.21 Discount Call auf Symrise: Prognose erneut an.
10.06.21 Zertifikate auf Symrise: Seitwärtsrenditen mit .
07.06.21 Discount 110 2022/03 auf Symrise: Wohlfühl-.
15.10.20 Discount-Zertifikat auf Symrise: Aktie zuletzt .
03.09.20 Discount Call-Optionsschein auf Symrise: Es rie.
17.08.20 Open End Turbo Long auf Symrise : 50 Proze.
02.07.20 Symrise - Renditen mit Geschmack und Duft .
11.05.20 Discount 90 2021/06 auf Symrise: Wachstum.
16.04.20 Bonus Cap-Zertifikat auf Symrise: Zahlen von .
19.03.20 Discount 68 2021/12 auf Symrise: Zuversichtl.
12.03.20 Discountzertifikat Classic auf Symrise: Keine g.
15.08.19 Symrise: Ein Szenario für einen Discounter! Ze.
09.05.19 Capped-Bonus Zertifikat auf Symrise: Untersch.
04.04.19 Discount Call auf Symrise: Dufte Renditechanc.
04.04.19 Endlos Turbo Long 61,699 auf Symrise: Hier .
07.02.19 Bonus Cap-Zertifikat auf Symrise: 6,6% Rendit.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Open End Turbo Long (ISIN DE000MC9EW96 / WKN MC9EW9 ) von Morgan Stanley auf die Aktie von Symrise (ISIN DE000SYM9999 / WKN SYM999 ) vor.


Die Indexumstellung im DAX kam auch Symrise zugute, nachdem passive Indexfonds ihr Portfolio anpassen und den Wert nachkaufen mussten, so die Experten von "boerse-daily.de". Der dabei herausgebildete Aufwärtstrend sei aktuell noch intakt und Symrise sollte in den folgenden Handelswochen das All Time High bei 132,9 Euro erneut testen. Die am nächsten gelegene Unterstützungszone habe sich bei 125,05 Euro etabliert.

Der Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise sei im Zuge der Aufstockung des DAX von 30 auf 40 Unternehmen in diesen Leitindex aufgenommen worden. Symrise stehe ökonomisch auf zwei Säulen: In der "Flavor AMPERSAND Nutrition" genannten Sparte produziere der Konzern Geschmacksstoffe für Lebensmittel und Getränke sowie Inhaltsstoffe für Tierfutter, im Segment "Scent AMPERSAND Care" gehe es vornehmlich um Düfte und Zusätze für Körperpflegeprodukte, Kosmetik und Reinigungsmittel. Beide Sparten hätten im Q3 2021 ihre Umsätze organisch im Jahresvergleich um gut 10 Prozent steigern können.

Weiterhin sei bei den Aktionären die Übernahme des kanadischen Lebensmittelherstellers Giraffe Food gut angekommen, womit Symrise seine Position in Nordamerika stärke. Der Deal solle noch dieses Jahr abgeschlossen werden. In der öffentlichen Wahrnehmung stehe Symrise mit seinen 10.000 Beschäftigten kaum im Fokus, obwohl Verbraucher im Schnitt 20- bis 30-mal pro Tag mit Produkten des Unternehmens in Berührung kommen würden. Symrise stelle mehr als 30.000 Duft- und Geschmacksstoffe her.

Der Aktienkurs von Symrise habe sich aus einer langen Seitwärts-Konsolidierung (Anfang 2015 bis Ende 2018) befreien und wieder Aufwärtsdynamik entwickeln können. Auch der Corona-Sell Off habe sich in der Spitze nur mit einem Verlust von 28% ausgewirkt, wobei dieser Verlust schon Ende Mai 2020 wieder habe egalisiert werden können. Von Mitte März 2020 bis heute habe das Papier 72 Prozent hinzugewonnen.

Seit Anfang März 2021 habe der Kurs einen intakten Aufwärtstrend ausgebildet, der als leicht "choppy" charakterisiert werden könne. Dabei sei das All Time High bei 132,09 Euro angelaufen und ein zweites Mal getestet worden. Ab Oktober 2021 sei dem Titel zugutegekommen, dass er in den DAX aufgerückt sei. Auch die prozentuelle Performance von 72 Prozent seit dem "Corona"-Tief im März 2020 sei mit der Entwicklung des DAX vergleichbar. Das erwartete KGV 2021 falle aktuell mit 48 nicht billig aus, doch Symrise werde als Wachstumstitel gehandelt, der weitgehend immun gegen Lockdown-Maßnahmen sei.

Die Indexumstellung im DAX kam auch Symrise zugute, nachdem passive Indexfonds ihr Portfolio anpassen und den Wert nachkaufen mussten, so die Experten von "boerse-daily.de". Der dabei herausgebildete Aufwärtstrend sei aktuell noch intakt und Symrise sollte in den folgenden Handelswochen das All Time High bei 132,9 Euro erneut testen. Die am nächsten gelegene Unterstützungszone habe sich bei 125,05 Euro etabliert.

Mit dem Open End Turbo Long auf Symrise könnten risikobereite Anleger, die einen steigenden Kurs des Papiers erwarten würden, überproportional durch einen Hebel von 3,60 profitieren. Das Ziel sei bei 145,01 Euro angenommen (5,24 Euro beim Open End Turbo Long). Der Abstand zur Knock Out-Barriere betrage dabei 27 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an.

Dieser könnte beim Basiswert bei 119,05 Euro platziert werden. Im Derivat ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,64 Euro. Für diese spekulative Idee betrage das Chance-Risiko-Verhältnis demnach 2,1 zu 1. (22.12.2021/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Symrise

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Symrise , das wird ein Kracher (21.06.22)
Symrise (25.05.20)
Nun den (18.11.08)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Symrise nach Corona-Entspannung . (25.06.22)
Symrise Aktie: Was soll man dav. (12.06.22)
3 Aktien für Gerhard Schröder – e. (11.06.22)
Symrise Aktie: Kommt jetzt der H. (05.06.22)
Symrise Aktie: Das ist ein absol. (29.05.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Symrise

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?