Symrise


WKN: SYM999 ISIN: DE000SYM9999
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Symrise News

Weitere Meldungen
12.05.22 Discount-Zertifikat auf Symrise: Böse Überrasc.
24.03.22 Symrise-Calls mit 64%-Chance bei Kurserholun.
22.12.21 Open End Turbo Long auf Symrise: 50-Prozen.
16.12.21 Symrise: Seitwärtsrenditen mit Aromen-Weltma.
09.12.21 Discount Call auf Symrise: Prognose erneut an.
10.06.21 Zertifikate auf Symrise: Seitwärtsrenditen mit .
07.06.21 Discount 110 2022/03 auf Symrise: Wohlfühl-.
15.10.20 Discount-Zertifikat auf Symrise: Aktie zuletzt .
03.09.20 Discount Call-Optionsschein auf Symrise: Es rie.
17.08.20 Open End Turbo Long auf Symrise : 50 Proze.
02.07.20 Symrise - Renditen mit Geschmack und Duft .
11.05.20 Discount 90 2021/06 auf Symrise: Wachstum.
16.04.20 Bonus Cap-Zertifikat auf Symrise: Zahlen von .
19.03.20 Discount 68 2021/12 auf Symrise: Zuversichtl.
12.03.20 Discountzertifikat Classic auf Symrise: Keine g.
15.08.19 Symrise: Ein Szenario für einen Discounter! Ze.
09.05.19 Capped-Bonus Zertifikat auf Symrise: Untersch.
04.04.19 Discount Call auf Symrise: Dufte Renditechanc.
04.04.19 Endlos Turbo Long 61,699 auf Symrise: Hier .
07.02.19 Bonus Cap-Zertifikat auf Symrise: 6,6% Rendit.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Discount-Zertifikat (ISIN DE000PN19XR2 / WKN PN19XR ) der BNP Paribas auf die Aktie von Symrise (ISIN DE000SYM9999 / WKN SYM999 ) vor.


Der Duft- und Aromenhersteller Symrise sei zu Jahresbeginn kräftig gewachsen. Die Erlöse seien im ersten Quartal um 14,9 Prozent auf 1,09 Mrd. Euro gestiegen, wie der Konzern mitgeteilt habe. Dabei habe Symrise auch von Übernahmen und Währungskurseffekten profitiert. Organisch habe das Wachstum 8,3 Prozent betragen. Mit dem Auslaufen vieler Corona-Restriktionen seien die Verbraucher wieder aktiver geworden, so Konzernchef Heinz Jürgen Bertram. "Damit stieg die Nachfrage zum Beispiel nach Anwendungen für Sonnenschutz und Feinparfümerie, aber auch nach Getränken und kulinarischen Anwendungen."

Was das für den Gewinn bedeute, würden die Aktionäre erst bei Vorlage der Halbjahreszahlen erfahren. Allerdings sehe sich der Konzern trotz der Risiken durch den Ukraine-Krieg und die Corona-Pandemie auf einem guten Weg, die für das laufende Geschäftsjahr gesetzten Ziele - ein organisches Umsatzwachstum um 5 bis 7 Prozent und eine operative Gewinnmarge um die 21 Prozent - zu erreichen. Böse Überraschungen dürfte es also nicht geben.

Angesichts dessen sollte sich der aktuell bei rund 100 Euro liegende Aktienkurs zumindest einigermaßen stabil halten können. Mit einem Discount-Zertifikat von BNP Paribas mit am Geld liegenden Cap könnten Anleger daraus Kapital schlagen. Sei die Symrise-Aktie zur Fälligkeit im Juni 2023 weiter dreistellig, würden von 12,9 Prozent Gewinn winken, entsprechend 11,7 Prozent p.a. Der Rabatt gegenüber dem Direktinvestment betrage rund 11 Prozent, sodass Verluste erst bei Aktienkursen unter 88,38 Euro entstünden. Dieses Niveau habe der DAX-Wert seit dem Corona-Crash von vor zwei Jahren nicht mehr von unten gesehen. (Ausgabe 18/2022) (12.05.2022/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Symrise

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Symrise , das wird ein Kracher (21.06.22)
Symrise (25.05.20)
Nun den (18.11.08)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Symrise nach Corona-Entspannung . (10:36)
Symrise Aktie: Was soll man dav. (12.06.22)
3 Aktien für Gerhard Schröder – e. (11.06.22)
Symrise Aktie: Kommt jetzt der H. (05.06.22)
Symrise Aktie: Das ist ein absol. (29.05.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Symrise

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?