Porsche Vz


WKN: PAH003 ISIN: DE000PAH0038
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Porsche Vz News

Weitere Meldungen
22.10.21 Volkswagen: Dürfte Porsche eigenständig mit .
20.10.21 Porsche: Veränderungen im Beteiligungsportfolio.
11.10.21 Porsche, Puma und Zalando mit 7,5% Chance .
28.09.21 Porsche: Ausbau des Beteiligungsportfolios - A.
26.09.21 Porsche Automobil: Das muss man erstmal ve.
24.09.21 Porsche-Zertifikat mit 13% Chance 22%-Schut.
22.09.21 Porsche: DAX-Neuling mit interessanten Rendit.
21.09.21 Porsche: Coverage aufgenommen
21.09.21 Porsche-Calls mit 82%-Chance bei anhaltender .
21.09.21 Den Dip kaufen? 2 interessante DAX-Aktien, d.
19.09.21 Wasserstoff-News von der Linde-Aktie, Chevro.
07.09.21 Porsche: Kerninvestment startet absatzseitig sc.
03.09.21 Porsche als Kandidat für neuen DAX gehandel.
30.08.21 Porsche Automobil Holding: Hat die Aktie das .
28.08.21 Porsche Automobil: Es wird immer turbulenter!
23.08.21 Porsche: Wichtige Unterstützung rückt in den .
18.08.21 Porsche Automobil: Wie reagieren Sie darauf?
16.08.21 Porsche: Die Luft ist erstmal raus - Aktienana.
14.08.21 Porsche Automobil: Ist jetzt alles möglich?
11.08.21 Porsche: VW-Strategie zielführend, weiterhin h.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Porsche-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Vorzugsaktie der Porsche SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Die erste deutsche Börsenliga bekomme Zuwachs. Beschlossen worden sei die Reform bereits im vergangenen Jahr als Antwort der Deutschen Börse auf den Wirecard-Skandal. An diesem Freitagabend (22.00 Uhr) entscheide sich, wie der Deutsche Aktienindex ab dem 20. September zusammengesetzt sei. Einer der Aufsteiger könnte die Porsche Automobil Holding sein.

Die auffälligste Veränderung: Der DAX werde von 30 auf 40 Konzerne aufgestockt. Als sicherer Aufsteiger gelte Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF). Auch Brenntag (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, Ticker-Symbol: BNR, NASDAQ OTC-Symbol: BNTGF), HelloFresh (ISIN: DE000A161408, WKN: A16140, Ticker-Symbol: HFG), Sartorius (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3), Siemens (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, Ticker-Symbol: SIE, NASDAQ OTC-Symbol: SMAWF) und Symrise (ISIN: DE000SYM9999, WKN: SYM999, Ticker-Symbol: SY1, Nasdaq OTC-Symbol: SYIEF) hätten gute Chancen. Als Kandidat für den neuen DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) werde auch die Porsche SE gehandelt.

Neben der Hauptbeteiligung VW (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) habe die Porsche Holding kleinere Investments in Isar Aerospace, Inrix, PTV Software und den mittlerweile börsennotierten 3D-Druck-Spezialisten Markforged und AEVA Technologies (LIDAR-Hersteller) getätigt. Die Porsche SE-Aktie sei demnach nicht "nur" eine spannende Wette auf eine positive Zukunft der VW-Strategie, sondern auch auf einen Ausbau des Beteiligungsportfolios.

Nord LB-Analyst Frank Schwope sehe die Porsche SE für die Zukunft gut gerüstet. Er habe zuletzt sein Kursziel von 100 Euro auf 105 Euro nach oben revidiert. "Die Porsche SE gilt als recht sicherer Anwärter auf einen Platz im DAX im Rahmen der Erweiterung auf 40 Werte im September", so der Experte in seiner neuesten Studie.

Die Ergebnisse der Porsche SE würden maßgeblich von der größten Beteiligung Volkswagen abhängen. Kein Wunder also, dass die Aktie der Porsche Holding in den letzten Wochen etwas unter Druck gestanden habe. Die Unterstützung bei 79,75 Euro habe allerdings bislang gehalten. Für einen Ausbruch aus dem vorherrschenden kurzfristigen Abwärtstrend seien Notierungen über 90 Euro nötig. Dennoch: Auf dem aktuellen Niveau ist die Porsche SE mit ihren vielen interessanten Beteiligungen durchaus eine Wette wert, so Jochen Kauper von "Der Aktionär". (Analyse vom 03.09.2021)

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Porsche.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Porsche-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
88,20 EUR +1,15% (03.09.2021, 10:34)

XETRA-Aktienkurs Porsche-Vorzugsaktie:
88,20 EUR +1,10% (03.09.2021, 10:20)

ISIN Porsche-Vorzugsaktie:
DE000PAH0038

WKN Porsche-Vorzugsaktie:
PAH003

Ticker-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
PAH3

NASDAQ OTC-Symbol Porsche-Vorzugsaktie:
POAHF

Kurzprofil Porsche SE:

Die Porsche Automobil Holding SE (ISIN: DE000PAH0038, WKN: PAH003, Ticker-Symbol: PAH3, NASDAQ OTC-Symbol: POAHF) ist eine börsennotierte Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen Konzern besteht aus zwölf Marken aus sieben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

Neben diesem Kerninvestment plant die Porsche SE, weitere strategische Beteiligungen entlang der automobilen Wertschöpfungskette zu erwerben. Diese umfasst die gesamte Bandbreite von Basistechnologien zur Unterstützung des Entwicklungs- und Produktionsprozesses bis hin zu fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Dienstleistungen. (03.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (23.10.21)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (23.10.21)
Banken & Finanzen in unserer ... (23.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Daxor Aktie: Der nächste starke K. (23.10.21)
Skepsis der Einkaufsmanager pass. (23.10.21)
Wochenausblick: DAX – Warten au. (23.10.21)
Daxor-Anleger wird’s freuen! (22.10.21)
DAX mit Plus zum Wochenschluss. (22.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?