Porsche Vz


WKN: PAH003 ISIN: DE000PAH0038
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Porsche Vz News

Weitere Meldungen
22.10.21 Volkswagen: Dürfte Porsche eigenständig mit .
20.10.21 Porsche: Veränderungen im Beteiligungsportfolio.
11.10.21 Porsche, Puma und Zalando mit 7,5% Chance .
28.09.21 Porsche: Ausbau des Beteiligungsportfolios - A.
26.09.21 Porsche Automobil: Das muss man erstmal ve.
24.09.21 Porsche-Zertifikat mit 13% Chance 22%-Schut.
22.09.21 Porsche: DAX-Neuling mit interessanten Rendit.
21.09.21 Porsche: Coverage aufgenommen
21.09.21 Porsche-Calls mit 82%-Chance bei anhaltender .
21.09.21 Den Dip kaufen? 2 interessante DAX-Aktien, d.
19.09.21 Wasserstoff-News von der Linde-Aktie, Chevro.
07.09.21 Porsche: Kerninvestment startet absatzseitig sc.
03.09.21 Porsche als Kandidat für neuen DAX gehandel.
30.08.21 Porsche Automobil Holding: Hat die Aktie das .
28.08.21 Porsche Automobil: Es wird immer turbulenter!
23.08.21 Porsche: Wichtige Unterstützung rückt in den .
18.08.21 Porsche Automobil: Wie reagieren Sie darauf?
16.08.21 Porsche: Die Luft ist erstmal raus - Aktienana.
14.08.21 Porsche Automobil: Ist jetzt alles möglich?
11.08.21 Porsche: VW-Strategie zielführend, weiterhin h.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Volkswagen-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Vorzugsaktie der Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) spekulativ zu kaufen.


Die VW-Aktie habe am Donnerstag von diversen Medienberichten profitiert, die erneut einen Börsengang der Sportwagentochter Porsche (ISIN / WKN ) ins Spiel gebracht hätten. Was sei dran an den Spekulationen?

Medienberichten zufolge habe VW unter anderem bereits Goldman Sachs (ISIN US38141G1040 / WKN 920332 ) und Freshfields beauftragt, den Börsengang von Porsche vorzubereiten. Volkswagen selbst habe eine Stellungnahme auf Anfrage von Bloomberg News abgelehnt.

"Es sieht ganz danach aus, als würde viel zu einem Porsche-IPO innerhalb der Familien und des VW-Konzern gesprochen. Und natürlich locken die derzeit hohen Aktienbewertungen etwa von Tesla (ISIN US88160R1014 / WKN A1CX3T ) und die IPO etwa von Volvo (ISIN SE0000115420 / WKN 871229 ) oder von den chinesischen Start-up á la Nio (ISIN US62914V1061 / WKN A2N4PB ) oder XPeng (ISIN US98422D1054 / WKN A2QBX7 )", sage Auto-Experte, Ferdinand Dudenhöffer, gegenüber dem "Aktionär".

Fakt sei: Im VW-Konzern sei nach der Ära Piëch viel in Bewegung geraten. Die angestoßenen Strategien mit Nutzfahrzeugen und High-End-Marken wie Bugatti oder auch Bentley unter einem Dach würden in Zukunft nicht mehr funktionieren.

"Dazu kommen hohe Kapitalbeträge, die für die Elektromobilität und erst recht für die Software-Pläne mit autonomem Fahren und anderen Software-Anwendungen notwendig sind. Vielen im VW-Konzern dürften die hohen Börsenbewertungen von Tesla zu denken geben. Porsche kann man sich gut als ein sehr agiles Unternehmen vorstellen, das eigenständig mit mehr Freiheiten schneller fährt als im ganz großen Verbund. Bemerkenswert war ja auch der Ferrari-Börsengang von Marchionne", ergänze Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut.

Es spreche viel dafür, den "wahren" Wert von Porsche freizulegen. Die IPO-Überlegungen könnten also bereits sehr weit vorgeschritten sein. Der VW-Aktie würde dies auf jeden Fall wieder deutlichen Rückenwind verleihen. Sobald das Break der 200-Tage-Linie bei 202 Euro gelinge, signalisiere die Aktie ein neues Kaufsignal.

Jochen Kauper von "Der Aktionär" empfiehlt, die Volkswagen-Vorzugsaktie spekulativ zu kaufen. (Analyse vom 22.10.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Volkswagen-Vorzugsaktie:

Tradegate-Aktienkurs Volkswagen-Vorzugsaktie:
194,56 EUR +1,27% (22.10.2021, 10:23)

XETRA-Aktienkurs Volkswagen-Vorzugsaktie:
194,74 EUR +1,53% (22.10.2021, 10:08)

ISIN Volkswagen-Vorzugsaktie:
DE0007664039

WKN Volkswagen-Vorzugsaktie:
766403

Ticker-Symbol Volkswagen-Vorzugsaktie:
VOW3

NASDAQ OTC-Symbol Volkswagen-Vorzugsaktie:
VLKPF

Kurzprofil Volkswagen AG:

Der Volkswagen Konzern (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Autobauer Europas. Zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern gehören zum Konzern: Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Darüber hinaus bietet der Volkswagen Konzern ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen an. Dazu zählen die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft sowie das Flottenmanagement.

Mit seinem Zukunftsprogramm und der neuen Konzernstrategie 2030 "NEW AUTO - Mobility for Generations to Come" hat der Volkswagen Konzern den Weg freigemacht für den größten Veränderungsprozess seiner Geschichte: die Neuausrichtung eines der besten Automobilunternehmen zu einem der weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität. Dazu wird der Konzern sein automobiles Kerngeschäft transformieren, u.a. mit mehr als 30 zusätzlichen vollelektrischen Modellen bis zum Jahr 2025, sowie dem Ausbau von Batterietechnologie und autonomem Fahren als neue Kernkompetenzen. (22.10.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla - Autos, Laster, Speicher ... (23.10.21)
Porsche: Die günstige VW Aktie? (22.10.21)
Volkswagen Vorzüge (22.10.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Volkswagen: Dürfte Porsche eigen. (22.10.21)
Aktien im Fokus: Deutschland (22.10.21)
Volkswagen: Gerüchte um Porsche. (22.10.21)
Volkswagen: Mehrere Probleme - . (21.10.21)
Daimler: Die Aktie dürfte bis Jahr. (21.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?