Medtronic


WKN: A14M2J ISIN: IE00BTN1Y115
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07:44 5 Aktien, auf die sich die Top-Investoren der .
11.06.22 Wohin geht es nun, Medtronic?
04.06.22 Ist es endlich vollbracht, Medtronic?
01.06.22 Medtronic: Abstufung und Kurszielsenkung
01.06.22 Medtronic: Kurszielsenkung
31.05.22 Medtronic: Neues Kursziel
28.05.22 Erfolgreich mit Dividendenaktien: So klappt der .
21.05.22 Medtronic Aktie: Das ist schon in aller Munde!
21.05.22 Medtronic Aktie: Grund zur Sorge?
21.05.22 Medtronic Aktie: Bloß nicht in Panik verfallen!
20.05.22 Wichtige Nachricht für Medtronic-Anleger!
20.05.22 Medtronic Aktie: Hier wird jetzt richtig Fahrt a.
19.05.22 Medtronic Aktie: Das darf sich kein Anleger e.
19.05.22 Medtronic Aktie: Der Knaller!
19.05.22 Medtronic Aktie: Das nennen wir mal wirklich .
18.05.22 Medtronic Aktie: Ein unglaublicher Hammer!
18.05.22 Medtronic Aktie: Gigantischer Hammer!
17.05.22 Medtronic Aktie: Die Anleger zögern noch, wa.
16.05.22 Medtronic Aktie: Schlechte Nachrichten über sc.
15.05.22 Medtronic Aktie: Das könnte richtig teuer werd.


nächste Seite >>
 
Meldung
Nachdenkender Mann mit Fragezeichen um den Kopf Wann Aktien kaufen Welche Aktien kaufen extreme gier

Wichtige Punkte

  • Ein Unternehmen ist ein Medizintechnik-Gigant, der in den Bereich der Roboterchirurgie einsteigt.
  • Ein anderes Unternehmen ist ein Chiphersteller, der einem großen Konkurrenten Marktanteile abnimmt.
  • Ein weiteres Unternehmen ist ein Spezialist im Transportwesen, der in neue Bereiche vorstößt.

Laut BNN Bloomberg verkaufen institutionelle Investoren und Hedgefonds Aktien in einem noch nie dagewesenen Tempo. Das ist nicht allzu überraschend, denn es ist klar, dass wir uns in einem Bärenmarkt befinden, der dadurch entsteht, dass viele Investoren viele Aktien verkaufen, wodurch die Aktienkurse stark fallen.

Trotzdem verkauft nicht jeder. Kluge Einzelanleger wissen, dass Marktabschwünge gute Kaufgelegenheiten bieten können, und Hedgefondsmanager und andere Top-Investoren wissen das auch.

Hier sind fünf Aktien, die verschiedene Großinvestoren gekauft haben.

1. Medtronic

Ray Dalio leitet Bridgewater Associates, eine der größten Hedgefondsgesellschaften, wenn nicht sogar die größte. Der größte Neukauf des Unternehmens im letzten Quartal waren Aktien des Medizintechnikspezialisten Medtronic (WKN: A14M2J, 0,94 %). Bridgewater gab mehr als 200 Mio. US-Dollar für die Aktien aus und ist damit die 18.-größte Beteiligung des Unternehmens.

Medtronic hat mit einem aktuellen Marktwert von über 116 Mrd. US-Dollar eine Menge zu bieten. Das Unternehmen beschreibt sich selbst auf seiner Website wie folgt:

„Wir entwickeln innovative Lösungen zur Behandlung von mehr als 70 Krankheiten, von Parkinson bis Diabetes. Und während unsere Gesundheitstechnologien das Leben von zwei Menschen jede Sekunde, jede Stunde und jeden Tag verändern, erwarten wir noch mehr von uns.“

Medtronic hat bereits mehr als 49.000 Patente im Portfolio und gibt jährlich mehr als 2,5 Mrd. US-Dollar für Forschung und Entwicklung aus, um neue Produkte zu entwickeln und bestehende Produkte zu verbessern. Es gibt Konkurrenten, aber nur wenige können so viel Geld ausgeben, um das Wachstum durch Innovation zu fördern. Ein vielversprechendes neues Angebot ist das robotergestützte Chirurgiesystem Hugo. Das Unternehmen zahlt sogar eine Dividende, die zuletzt 3 % betrug.

2. Advanced Micro Devices

Einer der reichsten Hedgefondsmanager ist James Simons von Renaissance Technologies, dessen geschätztes Nettovermögen kürzlich auf über 3,4 Mrd. US-Dollar gestiegen ist. Einer der Neukäufe von Renaissance Technologies im letzten Quartal war Advanced Micro Devices (WKN: 863186, -0,58 %).

Der Chiphersteller, der oft als AMD bezeichnet wird, hat viele Investoren durch die Übernahme des Chipherstellers Xilinx Anfang des Jahres zuversichtlich gestimmt, denn es wird erwartet, dass die Nachfrage nach den Chips von Xilinx solide sein wird. In Hyperscale-Rechenzentren wird zum Beispiel häufig Xilinx-Technologie eingesetzt. In der Zwischenzeit hat AMD seinen Marktanteil auf dem PC-CPU-Markt auf Kosten des Branchenführers Intel ausgebaut. Im letzten Quartal stieg der Umsatz von AMD im Vergleich zum Vorjahr um satte 71 %.

3. CSX

Daniel Loeb von Third Point Capital wird von vielen Unternehmen gefürchtet, denn er ist als Aktivist bekannt. Wenn er eine Position in einem Unternehmen übernimmt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er Veränderungen durchsetzen möchte. Im letzten Quartal waren die größten Neuzugänge im Besitz von Third Point Capital Aktien des Eisenbahnunternehmens CSX (WKN: 865857, -0,41 %) im Wert von einer Viertelmillion US-Dollar.

CSX hat sich zum Ziel gesetzt, „die am besten geführte Eisenbahngesellschaft Nordamerikas zu werden“. Das Streckennetz von CSX Transportation, das sich hauptsächlich auf den Osten der USA konzentriert, umfasst rund 20.000 Streckenmeilen in 23 Bundesstaaten, dem District of Columbia und den kanadischen Provinzen Ontario und Quebec. Nach Angaben des Unternehmens leben fast zwei Drittel der Amerikaner im Versorgungsgebiet.

Die Aktie hat sich solide entwickelt (der Umsatz stieg im ersten Quartal um 21 % im Vergleich zum Vorjahr). Der Transport mit der Bahn ist zwar äußerst wirtschaftlich, aber nicht perfekt, denn die beförderten Güter müssen irgendwann die Gleise verlassen, um an ihren Bestimmungsort zu gelangen. Daher ist es ein vielversprechender Schritt, dass CSX ein Lkw-Geschäft übernommen hat, das bereits rund 7 % des Umsatzes erwirtschaftet.

4. International Flavors & Fragrances

Carl Icahn ist ebenfalls ein aktivistischer Investor, wenn auch ein bekannterer. Im letzten Quartal, über das er berichtete, war die einzige neue Position International Flavors & Fragrances (WKN: 853881, -1,14 %), in die er 84,6 Mio. US-Dollar investierte.

International Flavors & Fragrances (IFF), dessen Wurzeln bis ins Jahr 1889 zurückreichen, ist zwar kein bekannter Name, aber ein Fortune-500-Unternehmen, das unter anderem Aromen und Düfte für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Parfümindustrie, die Haushalts- und Körperpflege sowie die Gesundheits- und Wellnessbranche liefert. Im ersten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 31 %, was unter anderem auf die Fusion mit dem Geschäftsbereich Ernährung und Biowissenschaften von DuPont zurückzuführen ist.

5. Chevron

Warren Buffett, den viele für den größten Investor der Welt halten, hat den Wert seines Unternehmens, Berkshire Hathaway, in 56 Jahren um durchschnittlich 20 % pro Jahr gesteigert. Laut seinem letzten 13F-Bericht hat Berkshire seinen Anteil am Ölriesen Chevron (WKN: 852552, -4,57 %) im letzten Quartal um 316 % erhöht und damit mehr als vervierfacht. Berkshire besitzt nun etwas mehr als 8 % von Chevron.

Im ersten Quartal verzeichnete Chevron einen Umsatzanstieg von satten 70 % im Vergleich zum Vorjahr. Viele Ölunternehmen haben sich in letzter Zeit sehr gut entwickelt, vor allem in ihren „Upstream“- bzw. Förder- und Produktionsbereichen. Angesichts der horrenden Kraftstoffpreise in Amerika fragen sich einige, ob die Regierung eingreifen und die Rendite eindämmen wird. Chevron und andere große Ölunternehmen haben jedoch in erneuerbare Energien investiert und sind vielseitig tätig, was ihr langfristiges Überleben wahrscheinlich macht.

Dies sind nur einige wenige Unternehmen, die Großinvestoren in letzter Zeit gekauft haben. Da viele Aktien in den letzten Monaten stark gefallen sind, werden einige der oben genannten Aktien vielleicht sogar zu einem noch niedrigeren Preis gehandelt als zu dem Zeitpunkt, als diese Investoren sie kauften. Wenn du dich für eine dieser Aktien interessierst, solltest du sie genauer unter die Lupe nehmen, um sicherzustellen, dass sie gut in dein Portfolio passen.

Der Artikel 5 Aktien, auf die sich die Top-Investoren der Welt gerade stürzen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Selena Maranjian auf Englisch verfasst und am 17.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Selena Maranjian besitzt Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Medtronic.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Advanced Micro Devices, Berkshire Hathaway (B-Aktien), Goldman Sachs und Intel.

The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2023 $200 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), long Januar 2023 5,50 Calls auf Intel, short Januar 2023 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), short Januar 2023 $265 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und short Januar 2023 5,50 Puts auf Intel. 

Motley Fool Deutschland 2022

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

AMD

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Mit Lisa Su und 7nm zum Next ... (25.06.22)
Geld verdienen (14.04.22)
AMD- Mit Zen und Vega in eine ... (01.04.22)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

5 Aktien, auf die sich die Top-Inv. (07:44)
Advanced Micro Devices: Coverage. (22.06.22)
Advanced Micro Devices Aktie: Da. (22.06.22)
2 Aktien, die bis 2030 aus 10.00. (22.06.22)
Advanced Micro Devices Aktie: Da. (21.06.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

AMD

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?