Sixt St


WKN: 723132 ISIN: DE0007231326
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Sixt St News

Weitere Meldungen
29.07.21 Bonus Cap-Zertifikat auf SIXT: Wieder gut un.
21.07.21 Sixt - Reopening Trades mit Sicherheitspuffer .
10.06.21 Discount-Zertifikat auf SIXT: Aktie stark gelau.
01.06.21 Faktor-Zertifikat Long auf SIXT: Chancen nach.
25.01.21 Discount-Zertifikat 90 2021/09 auf SIXT: Tran.
17.09.20 Sixt-Calls mit hohen Chancen bei Fortsetzung .
13.08.20 Bonus Cap auf Sixt: Flug-Flaute durchkreuzt Z.
09.07.20 Turbo Bull auf Sixt: Autovermieter will seine E.
22.05.19 Mini Future Long auf Sixt: Chance von 106 P.
16.04.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Sixt: Zahle.
21.03.19 Unlimited Turbo-Optionsschein auf Sixt: Im Tur.
18.03.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Sixt: Nach.
12.03.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Sixt: Nach.
25.01.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Sixt: Kamp.
02.05.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Sixt: Direk.
16.02.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Sixt: Direk.
03.08.17 MINI Long auf Sixt: Nicht zu stoppen - Option.
24.11.16 Discount-Zertifikat auf Sixt: Sand im Getriebe .
08.09.16 Open End Turbo auf Sixt: SDAX-Titel nimmt .
08.09.16 Discount-Zertifikat auf Sixt: Mieten, leasen, fah.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK, stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von SIXT (ISIN DE0007231326 / WKN 723132 ) ein Discount-Zertifikat 90 2021/09 (ISIN DE000DFT5Y61 / WKN DFT5Y6 ) mit dem Basiswert SIXT vor.


Die Vermietung von Nutzfahrzeugen und kleinen Lkws unter 7,5 Tonnen sei für SIXT nicht neu. Dieses Geschäft sei in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut worden. Man habe sich damit auf diesem Gebiet als einer der führenden Anbieter im deutschsprachigen Raum etablieren können.

Nun wolle der Konzern verstärkt das Gaspedal durchtreten, um langfristig ebenfalls eine marktführende Stellung in Europa zu erreichen, aber auch um mittelfristig relevante Marktanteile in den USA zu erobern. Das Kalkül dahinter ist unserer Einschätzung nach nicht von der Hand zu weisen, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. SIXT erwarte aufgrund des boomenden Onlinehandels eine weiterhin steigende Nachfrage nach Nutzfahrzeug-Anmietungen zur Paketauslieferung. Allein für die USA und Europa schätze die Gesellschaft die Marktgröße im Vermietungsgeschäft für entsprechende Transporter auf mehr als 10 Mrd. US-Dollar.

Nutzfahrzeuge zu mieten statt zu kaufen, erhöhe für Logistiker die Flexibilität. Um diese maximal zu ermöglichen, setze SIXT hier ebenfalls auf eine konsequente Digitalisierung des Angebots und habe sich eine entsprechende Infrastruktur (Plattform, Fahrzeugvernetzung, Telematik) aufgebaut. Das ist unserer Ansicht nach ein Wettbewerbsvorteil, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. Der Erfolg im Van- und Lkw-Geschäft in den vergangenen Jahren unterstreiche aus Sicht von Marcus Landau das weltweite Potenzial für diesen Geschäftsbereich. SIXT dürfte mit dem Ausbau dieser Sparte positive Skaleneffekte (u.a. Kosten, Auslastung) erzielen und sich damit zunehmend Wettbewerbsvorteile in dem bisher stark fragmentierten Markt erarbeiten.

Der Bereich Van & Truck habe sich zudem während der Corona-Krise als umsatzstarke und stabile Konstante im gesamten Portfolio des Mobilitätsdienstleisters bewährt, der zu den international führenden Anbietern der Branche gehöre. Bekannt sei er insbesondere für seine Pkw-Flotte, die er in der Kundschaft über verschiedene Kanäle zur Verfügung stelle. Dazu würden die klassische Autovermietung (SIXT rent), Carsharing (SIXT share), Fahrdienste (SIXT ride) und Auto-Abos (SIXT+) gehören. Die verschiedenen Dienste habe der Konzern zu einem integrierten Mobilitätsangebot verknüpft und damit nach Einschätzung von Marcus Landau eine sinnvolle Strategie gefahren. Um den Kundenkomfort zu erhöhen und den Zugang zu den Dienstleistungen zu erleichtern, könnten sämtliche Angebote über eine einzige App gebucht werden. In dieser würden zudem Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. Über die digitale Mobilitätsplattform SIXT ONE würden bereits rund 40% der Konzernumsätze erzielt.

Die Corona-Krise habe jedoch gerade das Pkw-Geschäft beeinträchtigt, beispielsweise durch Reise- und Mobilitätsbeschränkungen. Im Schlussquartal 2020 gehen wir konzernweit erneut von Verlusten aus, so Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK. SIXT selbst prognostiziere für das Gesamtjahr einen Vorsteuerverlust von 70 bis 95 Mio. Euro (Vorjahr: +308 Mio. Euro). Und auch in den nächsten Monaten erwarte Marcus Landau von der DZ BANK ein anhaltend schwieriges Umfeld für das Pkw-Vermietungsgeschäft. Trotz der angelaufenen Impfkampagnen in vielen Ländern sehe man gegenwärtig keine schnelle Erholung.

Die längerfristigen Perspektiven würden jedoch vielversprechend bleiben. SIXT besitze langjährige Erfahrungen und eine große Expertise im Vermietungsgeschäft. Der Konzern habe sich u.a. mit seiner konsequenten Kundenorientierung, maßgeschneiderten Lösungen für den Mobilitätsbedarf von Geschäfts- und Privatkunden sowie einer starken Technologiekompetenz einen Namen gemacht. Mit eigenen Vermietstationen, aber auch durch die Zusammenarbeit mit leistungsstarken Franchisenehmern und Kooperationspartnern habe man sich zudem eine starke Marktposition in rund 110 Ländern aufgebaut. Damit habe das Unternehmen eine solide Basis für die Wachstumsambitionen, wie derzeit im Van- und Lkw-Bereich.

Als grundsätzliche Risiken sehe Marcus Landau von der DZ BANK u.a. den zyklischen Charakter des Geschäfts, nachteilige Entwicklungen bei den Restwerten in der Fahrzeugflotte und einen stark ausgeprägten Preiskampf in der Branche.

Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie seien Discount-Zertifikate. Anlegern stehe eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert SIXT SE (Stammaktien) zur Verfügung. Ein Beispiel sei ein Discount-Zertifikat, das am 24.09.2021 fällig werde (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 18% zum Kurs der Aktie der SIXT SE (Stammaktien) notiere. Der Anleger erhalte keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und habe keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung werde durch den Cap bei 90,00 EUR begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gebe es zwei Möglichkeiten:

1. Liege der Schlusskurs der Aktie der SIXT SE an der Börse XETRA Frankfurt am 17.09.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalte der Anleger den Höchstbetrag von 90,00 EUR.

2. Liege der Referenzpreis unter dem Cap, erhalte der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspreche. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liege.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust trete ein, wenn der Referenzpreis null sei. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richte sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 24.09.2021 hätten und davon ausgehen würden, dass der Basiswert SIXT SE (Stammaktien) am 17.09.2021 auf oder über 90,00 EUR liegen werde. (Stand vom 22.01.2021) (25.01.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sixt St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SIXT (723132/723133) - ewiges ... (20.07.21)
SIXT: Was meint ihr dazu ? (30.09.10)
Asche mit Asche (18.04.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sixt: Kaufen, verkaufen oder halte. (30.07.21)
SIXT: Wieder gut unterwegs - Ak. (29.07.21)
SIXT: Starkes Comeback - Aktiena. (26.07.21)
Sixt: Was soll das denn werden? (21.07.21)
Sixt – Reopening Trades mit Siche. (21.07.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sixt St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?