BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08:09 Vergiss Bitcoin und Ether! Diese Aktie ist tau.
07:01 Die große Bitcoin-Debatte: Warren Buffett vs.
10.05.21 Anlageprofi: Bitcoin bleibt vorerst das Maß alle.
09.05.21 3 gute Gründe, Bitcoin den Strom abzudrehen!
06.05.21 Bitcoin: Banken unter Zugzwang
04.05.21 Ethereum (ETH): Darum stiehlt die Nummer 2 .
04.05.21 Die größten Kryptowährungen uneinheitlich: Bitc.
04.05.21 68 % würden aktuell eher Ethereum als Bitcoi.
03.05.21 Heibel-Ticker Bitcoin Reise inkl. Teil I bis IV u.
03.05.21 Star-Fondsmanager über Bitcoin und Co: "Vor .
03.05.21 Märkte im Blick: DAX, EUR/USD, Bitcoin, Gold
02.05.21 Bitcoin Services: Was jetzt noch zu tun ist?
01.05.21 3 gute Gründe, Bitcoin zu kaufen – und 2 schl.
01.05.21 Bitcoin: Wer hätte das gedacht?
30.04.21 Bitcoin/Ethereum - Der Countdown läuft! Zeitpl.
30.04.21 Grayscale Bitcoin Trust: Da bleibt Ihnen die Sp.
29.04.21 Gold und Bitcoin - Das traute Glück
29.04.21 Bitcoin: Ist der Hype gebrochen?
28.04.21 Krypto-Markt bleibt nach Tesla-Verkauf von B.
28.04.21 Heibel-Ticker Bitcoin Reihe Teil IV: Hardware W.


nächste Seite >>
 
Meldung

Digitale Währungen boomen wie nie zuvor. Schließlich möchte jeder bei dem neuen Investmentthema dabei sein, auch wenn viele deren Funktionsweise noch gar nicht richtig verstanden haben. Das Risiko ist also entsprechend hoch, die möglichen Chancen auch.

Zu den zwei populärsten Digitalwährungen gehören aktuell der Bitcoin sowie Ether aus dem Ethereum-Netzwerk. Sie besitzen die mit Abstand größte Marktkapitalisierung und konnten in den vergangenen Jahren mit starken Zuwächsen überzeugen.

Dass es sich bei den Digitalwährungen auch um einen Hype handelt, kann durchaus realistisch sein. Schließlich ist die Erstellung einer dezentralen Blockchain alles andere als ein Hexenwerk. Es gibt aktuell nur wenige Experten, die sich mit der Materie gut genug auskennen – und das kann genau der Preistreiber sein.

Viele Anleger glauben zudem, dass in Zukunft lediglich ein paar der bereits heute existierenden Blockchains die Welt dominieren. Entsprechend groß sind ihre Hoffnungen auf hohe Preise bei einem knappen Angebot. 

Ob sich diese Fantasien auch langfristig bestätigen, bleibt abzuwarten. Schließlich ist viel Dynamik im Markt und auch starke Regulierungen sollten in naher Zukunft anstehen.

Doch lieber ohne Bitcoin und Ether im Depot?

Wem das Risiko der Kryptowährungen einfach zu groß ist, der sollte sich lieber mit Aktien auseinandersetzen, die sich über Jahrzehnte bewährt haben. Sie bieten nämlich ebenso einen Inflationsschutz gegenüber den Fiat-Währungen.

Eine genau solche Aktie könnte man auch mit dem französischen Beauty-Konzern L’Oréal (WKN: 853888) klassifizieren. Es ist der weltweite Marktführer für hochpreisige Haut- und Haarpflegeprodukte.

Mit Umsatzerlösen im Geschäftsjahr 2020 von knapp 28 Mrd. Euro sowie einem operativen Ergebnis von 5,2 Mrd. Euro sind die Franzosen führend auf dem Weltmarkt, wenn es um das Thema Schönheit geht. Einzig die amerikanische Estée Lauder bewegt sich auf ähnlichen Spuren.

Zwar litt das Geschäft unter der Coronapandemie im Jahr 2020 – die vergleichbaren Umsätze fielen um 4,1 % und auch operative Ergebnis lag um 6,1 % unter dem Vorjahreswert von 5,6 Mrd. Euro – langfristig sollte das aber kein Beinbruch sein.

Erklärbar sind die Rückgänge, die besser ausfielen als der Gesamtmarkt, mit den Lockdowns sowie den Kontaktbeschränkungen im Jahr 2020. Diese führten auch bei den für den L’Oréal-Absatz wichtigen Friseurgeschäften und Einzelhandelsmärkten zu Einschränkungen.

Zweistellige Zuwächse im ersten Quartal 2021

Das erste Quartal 2021 sah da schon wieder besser aus: Die vergleichbaren Umsätze erhöhten sich hier um 10,2 % auf 7,6 Mrd. Euro. Insbesondere der E-Commerce-Absatz trieb die Geschäfte mit einem Zuwachs von 47,2 % an. Mittlerweile ist mehr als ein Viertel der Umsätze auf die Onlinekanäle der Franzosen zurückzuführen.

Keine Frage, L’Oréal profitiert vom Megatrend „Schön sein und sich gut fühlen“. Der Preis für die Eintrittskarte in den Markt ist nicht billig. Die Aktie wird mit einem von Reuters erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 42,5 gehandelt. Auch fällt die Dividendenrendite mit 1,14 % nicht hoch aus. Ein Fool sollte die Aktie daher nur extrem langfristig denken.

Der Artikel Vergiss Bitcoin und Ether! Diese Aktie ist tausendmal besser ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von L'oréal. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

L'Oréal

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

L Oreal (WKN: 853888) (25.04.21)
der Konsum bleibt das Problem (10.02.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Vergiss Bitcoin und Ether! Diese A. (08:09)
L’oreal: Augen auf! (08.05.21)
L’orealWas sagt man dazu, ? (04.05.21)
L'Oréal: Umsatzzahlen erwartungsg. (16.04.21)
L’oreal: Sind Sie dafür gewappnet? (15.04.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

L'Oréal

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?