BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
15:30 Bitcoin: Diese Signale machen Mut
10:06 Bitcoinpreis – Welche Kryptowährungsaktien pro.
08:49 Bitcoin und Elon Musk – Brüder im Geiste
17.05.21 Elon Musk zieht den Stöpsel: Hilft es ihm, we.
17.05.21 Bitcoin: Wie geht es weiter?
17.05.21 Bitcoin – Tesla hat keine Bitcoins verkauft
16.05.21 Grayscale Bitcoin Trust: Das kann keiner glaub.
16.05.21 Dogecoin, Bitcoin oder doch lieber Aktien?
16.05.21 2 Gründe, weshalb ich keine Bitcoin oder Doge.
16.05.21 Square-Aktie: Kein Bitcoin? Kein Problem!
16.05.21 Nicht Bitcoin oder Wasserstoff: 3 unbekannte .
15.05.21 Bitcoin: Geht es jetzt um die Wurst?
13.05.21 Bitcoin: Tesla löst Beben aus
12.05.21 Plötzlich Reich: 60 % der Bitcoin-Anleger bekl.
12.05.21 Anlageprofi: Beim Bitcoin greifen gängige Bew.
11.05.21 Grayscale Bitcoin Trust: Was war das denn?
11.05.21 Bitcoin: Immer mehr Banken öffnen sich
11.05.21 Vergiss Bitcoin und Ether! Diese Aktie ist tau.
11.05.21 Die große Bitcoin-Debatte: Warren Buffett vs.
10.05.21 Anlageprofi: Bitcoin bleibt vorerst das Maß alle.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Elon Musk hat den Bitcoin auf einen wilden Ritt geschickt, so Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär".


Zwar gelinge ihm am Dienstag endlich die erhoffte Stabilisierung, doch die vergangenen Tage hätten tiefe Spuren hinterlassen. Es gebe aber auch ermutigende Signale.

Der Bitcoin-Kurs sei am Montag bis in den Bereich von 42.200 Dollar abgetaucht - der tiefste Stand seit Anfang Februar. Die Bitcoin-Dominanz - also der Anteil der Bitcoin-Market-Cap am gesamten Kryptomarkt - sei dabei erstmals seit Mai 2018 auf unter 40 Prozent gefallen.

Zwar seien zuletzt auch zahlreiche Altcoins spürbar zurückgekommen, beim Bitcoin sei der Rücksetzer vom Allzeithoch im April mit rund 35 Prozent aber besonders deutlich ausgefallen. Zum Vergleich: Ethereum notiere "nur" 20 Prozent unter dem Höchststand aus der Vorwoche. Die Nummer 2 nach Market Cap komme damit aktuell auf einen Anteil von rund 19 Prozent am Krypto-Gesamtmarkt.

Obwohl es für den Bitcoin der heftigste Rücksetzer seit dem Corona-Crash im März 2020 gewesen sei, würden Branchen-Insider optimistisch bleiben. "Es ist keine gerade Linie zum nächsten ATH, sondern jede Menge Volatilität (mehrere -30% Dips)", habe etwa Krypto-Analyst PlanB am Montag geschrieben. Sein eindeutiger Rat: "HOLD".

Angesichts der gegenwärtigen Volatilität, dem Rebound in Richtung 44.000 Dollar und dem hohen Transaktionsvolumen sei das Momentum beim Bitcoin nach wie vor positiv, so PlanB in einem weiteren Tweet.

Ungeachtet den jüngsten Kurskapriolen würden sich auch die fundamentalen Daten aus dem Bitcoin-Netzwerk unverändert stark präsentieren. Hash Rate und Mining Difficulty - zwei wichtige Kennzahlen für die Verfassung des Netzwerks - seien inmitten des Crashs auf neue Hochs gestiegen, würden Daten von blockchain.com zeigen.

Für Miner sei die digitale Leitwährung trotz des Rücksetzers und der nachlassenden Marktdominanz äußerst attraktiv, so die Schlussfolgerung. Zudem sei die Sicherheit des Bitcoin-Netzwerks höher als jemals zuvor.

Der heftige Rücksetzer sei schmerzhaft, sei nach der Rally der vergangenen Monate und der Stagnation nach dem Allzeithoch im April aber nicht übermäßig überraschend gekommen. Längerfristig orientierte Anleger würden sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen. Für Mutige könne eine Stabilisierung sogar Chancen zum (Nach-) Kauf eröffnen. (18.05.2021/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BTC/EUR (Bitcoin / Euro)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Bitcoins der nächste Monsterhype ... (18.05.21)
Altcoins - besser als Bitcoins? (16.05.21)
Bitcoins der nächste Monsterhype! ... (14.05.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bitcoin: Diese Signale machen Mut (15:30)
Bitcoinpreis – Welche Kryptowährun. (10:06)
Bitcoin und Elon Musk – Brüder im. (08:49)
Elon Musk zieht den Stöpsel: Hilft. (17.05.21)
Bitcoin: Wie geht es weiter? (17.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BTC/EUR (Bitcoin / Euro)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?