DIC Asset


WKN: A1X3XX ISIN: DE000A1X3XX4
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
06.08.20 Unlimited Turbo-Optionsschein auf DIC Asset: .
30.07.18 Turbo Call-Optionsschein auf DIC Asset: 5 Mrd.
23.09.16 Ampega GenderPlus Aktienfonds: Zwölf neue .
23.01.13 DIC Asset-Aktie: Unternehmen drückt auf das .
29.11.12 DIC Asset-Aktie: Refinanzierungsstruktur muss.
22.11.12 DIC Asset-Aktie: "buy"
14.11.12 DIC Asset-Aktie: "buy"
14.11.12 DIC Asset-Aktie: "buy"
15.10.12 DIC Asset-Aktie: Titel sollte Jahreshoch vom .
17.09.12 DIC Asset-Aktie: Fondsgeschäft eröffnet weite.
16.08.12 DIC Asset-Aktie: Review Q2 - Guidance bestä.
15.08.12 DIC Asset-Aktie: Kursziel angehoben
13.08.12 DIC Asset-Aktie: Buy-Trigger verfehlt seine W.
03.08.12 DIC Asset-Aktie: 6,95/7,04 EUR als Buy-Trigg.
02.08.12 DIC Asset-Aktie: "buy"
01.08.12 DIC Asset-Aktie: Kapitalerhöhung unwahrschein.
17.07.12 DIC Asset-Aktie: neues Kursziel
12.07.12 DIC Asset-Aktie: Auf hohe Rendite bauen
22.05.12 DIC Asset-Aktie: Q1-Zahlen mit wenigen Über.
16.05.12 DIC Asset-Aktie: neues Kursziel


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Turbo Call-Optionsschein (ISIN DE000DD9G0T7 / WKN DD9G0T ) der DZ BANK auf die DIC Asset-Aktie (ISIN DE000A1X3XX4 / WKN A1X3XX ) vor.


Der Frankfurter Immobilienkonzern DIC Asset habe heute früh Zahlen zum abgelaufenen Quartal herausgebracht und mit starken Daten gepunktet. Technisch sehe es innerhalb des bestehenden Abwärtstrendkanals dabei immer besser aus und biete gute Handelsmöglichkeiten auf der Oberseite.

Die DIC Asset AG mit Sitz in Frankfurt am Main sei 2002 etabliert worden und befasse sich ausschließlich mit Gewerbeimmobilien in Deutschland und renditeorientierter Investitionspolitik. Eigene Immobilienmanagement-Teams in sechs Niederlassungen an regionalen Portfolio-Schwerpunkten würden die Mieter direkt betreuen. Seit Juni 2006 sei der Konzern im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.

Die DIC Asset AG habe nach Zahlenvorlage auch im ersten Halbjahr 2018 weiter stark wachsen können. Das Konzernergebnis sei in der ersten Jahreshälfte 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 23,9 Mio. Euro gestiegen, nach zuvor 20,0 Mio. Euro. Solide Erträge aus dem operativen Geschäft und die Dividendeneinnahmen aus der strategischen Beteiligung an der TLG Immobilien AG hätten den FFO um 7 Prozent auf 32,0 Mio. Euro getrieben, gegenüber dem Vorjahresergebnis 2017 von 29,8 Mio. Euro.

Technisch gestalte sich die aktuelle Konstellation durchaus interessant, denn seit Anfang Mai würden Marktteilnehmer offenbar an einer klaren Trendwende in Form einer inversen SKS-Formation basteln, die zudem noch gerade im Begriff sei, aufgelöst zu werden. Es müssten aber bestimmte Hürden genommen werden, ehe ein Kaufsignal für weitere Kapitalzuflüsse in die Aktie von DIC Asset sorgen werde.

Die entscheidende Hürde und zugleich Nackenlinie sei im Bereich von rund 10,00 Euro angesiedelt. Erst wenn dieser Widerstand nachhaltig und mindestens per Tagesschlusskurs die geknackt werden könne, dürfte die inverse SKS-Formation volle Gültigkeit behalten und Kurspotenzial zunächst bis 10,40 Euro freisetzen. Die gesamte Umsetzung der Trendwendeformation könne sogar Aufwärtspotenzial bis 11,12 Euro und somit an die Jahreshochs freisetzen.

Verbleite das Wertpapier von DIC Asset trotz der heutigen Kurszuwächse unterhalb von 10,00 Euro, würden kurzfristig Rücksetzer zunächst auf die untergeordnete Unterstützung um 9,75 Euro drohen. Darunter sollte das Niveau der rechten Schulter bei 9,43 Euro angesteuert werden. Sämtliche Kursnotierungen darunter würden die potenzielle Trendwendeformation sichtlich in Gefahr bringen und möglicherweise Kursverluste sogar auf die Jahrestiefs von 8,97 Euro hervorrufen.

Über ein Investment beispielshalber in den Turbo Call-Optionsschein könnten interessierte Anleger oberhalb von 10,00 Euro auf einen Kursanstieg der DIC Asset-Aktie bis 10,40 Euro setzen und würden die Chance auf eine schnelle Rendite von bis zunächst 35 Prozent erhalten - bei vollständiger Umsetzung der Strategie bis 11,12 Euro winke sogar eine Rendite von 100 Prozent. Die Verlustbegrenzung sollte zunächst aber nicht höher als 9,65 Euro angesetzt werden. (30.07.2018/oc/a/nw)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DIC Asset

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

DIC Asset - TopPick? (19.10.21)
Insiderkäufe bei DIC-Asset in ... (02.08.20)
DIC Asset ebenfalls DIC(K) im ... (31.10.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SDAX | DIC Asset verkauft. Wer. (15.10.21)
SDAX | DIC Asset Aktie wird im. (05.10.21)
SDAX | DIC Asset kauft in Bonn. (27.09.21)
Dic Asset: Die Vorzeichen waren . (26.09.21)
SDAX | DIC Asset Aktie wird im. (24.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DIC Asset

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?