Zalando


WKN: ZAL111 ISIN: DE000ZAL1111
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.04.20 Discount-Zertifikat auf Zalando: Erleichterung n.
02.04.20 Discount-Zertifikat auf Zalando: 19,2%, wenn d.
09.01.20 Discount Call-Optionsschein auf Zalando: Volltre.
12.12.19 Discount Call-Optionsschein auf Zalando: Voll a.
05.09.19 Discount Call-Optionsschein auf Zalando: Es läu.
08.08.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Zalando: Der On.
22.05.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Zalando: Z.
25.04.19 Turbo Put auf Zalando: Aktie legt eine atembe.
18.04.19 56 Prozent-Chance mit Zalando! Optionsscheine.
02.04.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Zalando: A.
21.03.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Zalando: Zurück.
07.03.19 Discount Call auf Zalando: Der Onlinehändler ha.
18.12.18 Zalando-Calls mit 50%-Chance bei Kurserholung.
07.12.18 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Zalando: U.
29.11.18 Kurssprung bei Zalando: Calls mit 74%-Chance.
11.10.18 Unimited Turbo Short Zertifikat auf Zalando: R.
27.09.18 WAVE XXL-Optionsscheine auf Zalando: Ausg.
20.09.18 Capped-Bonus-Zertifikat auf Zalando: Warten a.
18.09.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Zalando: N.
04.09.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Zalando: D.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000GB74ZK1 / WKN GB74ZK ) von Goldman Sachs auf die Zalando-Aktie (ISIN DE000ZAL1111 / WKN ZAL111 ).


Bereits Ende März habe Zalando schwierige Geschäfte in Aussicht gestellt. Angesichts des Shutdowns in vielen Ländern würden sich die Kunden mit Online-Modekäufen zurückhalten, habe der Konzern seine Aktionäre wissen lassen. Daher habe Zalando ein deutlich schlechteres erstes Quartal erwartet. Zudem sei der Konzern nicht davon ausgegangen, die Prognose für das laufende Jahr erreichen zu können. Hier seien die Berliner bislang von einem Umsatzplus von 15 bis 20 Prozent für 2020 ausgegangen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sollte bei 225 Mio. bis 275 Mio. Euro liegen.

Als der Onlinemodehändler nun den Bericht für die ersten drei Monate 2020 vorgelegt habe, hätten Börsianer erleichtert reagiert. Denn es sei noch Schlimmeres erwartet worden. Das Minus beim EBIT dürfte zwischen 90 Mio. und 110 Mio. Euro liegen. Im Vorjahr sei hier noch einen Gewinn von 6,4 Mio. Euro angefallen. Zalando habe wegen einer sinkenden Nachfrage ab März ein niedrigeres Umsatzwachstum verzeichnet, zudem habe das Unternehmen 40 Mio. Euro auf den Warenbestand abschreiben müssen. Der Umsatz sei dank guter Geschäfte im Januar und Februar noch um 10,1 bis 11,6 Prozent auf gut 1,5 Mrd. Euro gestiegen. Vor allem der optimistische Ausblick habe für Erleichterung gesorgt.

"Die ersten Wochen im April lassen uns optimistisch auf das zweite Quartal blicken", so Finanzvorstand David Schröder. Auch CEO Rubin Ritter habe sich zuversichtlich gezeigt, dass sich Zalando schneller erholen könne als erhofft. Daher bleibe das Szenario für den Discounter von Goldman Sachs aus ZJ 13.2020 intakt. Das Papier generiere auch dann einen Ertrag von 6,8 Prozent, wenn die Aktie ausgehend vom aktuellen Niveau um bis zu 20 Prozent falle. (Ausgabe 16/2020) (23.04.2020/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Zalando

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schrei vor Glück ... (IPO Zalando) (23.06.21)
Nummer 1 im europäischen ... (25.04.21)
Meine Zalando-Gewinne - Thread! (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Yep, die Zalando-Aktie notiert erne. (08:28)
Zalando-Aktie: Großer Schritt in n. (23.06.21)
Der 400.000.000.000-Markt: Kann. (23.06.21)
Könnte die Zalando-Aktie meine g. (20.06.21)
Zalando: Wer hätte das gedacht? (18.06.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Zalando

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?