Zalando


WKN: ZAL111 ISIN: DE000ZAL1111
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.07.21 Bonus Cap 70 2022/12 auf Zalando: Erste A.
08.06.21 Calls auf Zalando nach Kaufsignal mit 96%-Ch.
28.04.21 Zalando neu im Trend - Open End Turbo Long.
25.02.21 Discount-Zertifikat auf Zalando: Frischer Schwu.
18.02.21 Zalando im Trend - Mini Future Long mit 48-P.
14.01.21 Zalando-Calls mit Verdoppelungspotenzial bei an.
11.01.21 Zalando mit Momentum - Mini Future Long mit.
07.12.20 Mini Future Long auf Zalando: 85 Prozent Cha.
03.12.20 Discount-Zertifikat auf Zalando: Online-Modehän.
02.11.20 Zalando am Scheideweg - Open End Turbo Lo.
06.10.20 Zalando-Calls mit 102%-Chance bei Kursanstieg.
01.09.20 Zalando-Calls nach starken Kursgewinnen mit w.
13.08.20 Discount Call-Optionsschein auf Zalando: Long .
11.08.20 Zalando mit neuem Allzeithoch: Lukrative (Turb.
16.07.20 Zalando-Calls mit 90%-Chance bei Fortsetzung .
25.06.20 Zalando-Calls mit 77%-Chance bei Kursanstieg .
25.06.20 Endlos Turbo Long 58,119 auf Zalando: Aktion.
18.06.20 Discount Call-Optionsschein auf Zalando: Kinnev.
11.06.20 Mini-Future Long auf Zalando: 47 Prozent Cha.
12.05.20 Faktor-Zertifikat auf Zalando: Onlinehandel mit .


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Autor: Marcus Landau, Derivate-Sales-Experte bei der DZ BANK

Zalando (ISIN DE000ZAL1111 / WKN ZAL111 ) verkauft nicht nur Mode auf eigene Rechnung.
Mit seiner Plattform-Strategie erschließt sich der Konzern neue ergänzende Geschäftsfelder. Entsprechend ehrgeizig sind die Wachstumsambitionen. Die Aktie ist zudem ein Kandidat, um in den bald erweiterten DAX aufzusteigen.


Erste Adresse für Bekleidung

Zalando ist Europas führende Online-Plattform für Mode. Nach einem Anfang 2008 als Onlineshop für Schuhe hat sich das Unternehmen schnell zum Marktführer entwickelt. Heute kaufen Menschen aus 20 Ländern in den virtuellen Läden des MDAX-Unternehmens ein. Sie können auf ein breit gefächertes Angebot zurückgreifen. Es umfasst Schuhe, Bekleidung und Accessoires von mehr als 4.000 Marken. Wer beispielsweise aktuell, angespornt von der Fußball-Europameisterschaft, nach Sportbekleidung oder den Trikots der DFB-Elf sucht, wird bei den Berlinern ebenso fündig wie diejenigen, die noch das passende Outfit für ihre Ferien benötigen.

Das Unternehmen zeichnet sich aber nicht allein durch ein großes Sortiment aus, welches auch Eigenmarken beinhaltet. Ergänzende Dienste wie u.a. ein Shopping-Club (Zalando Lounge) und eine Style-Beratung (Zalon) tragen dazu bei, das Einkaufserlebnis zu verbessern. Zusammen mit Services wie kostenlosem Versand und Rückversand zielt Zalando damit konsequent auf die Zufriedenheit der Kundschaft, erschließt sich so neue Nutzer und stärkt deren Bindung. Dieser strategische Fokus hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass immer mehr Menschen Zalando als erste Adresse für Bekleidung nutzen. Aus der gestiegenen und hohen Nutzerzahl, die einen Wettbewerbsvorteil darstellt, resultieren wiederum positive Skalen- und auch Netzwerkeffekte, die unserer Einschätzung nach längst nicht ausgeschöpft sind.

Hinzu kommt, dass die Gesellschaft ihr Geschäftsmodell kontinuierlich ausbaut, um weitere Einnahmequellen zu erschließen. Als sinnvoll erachten wir es beispielsweise, die Plattform sowie die Logistikstrukturen auch anderen Verkäufern zur Verfügung zu stellen (Zalando Fulfillment Solutions). Und auch das Angebot personalisierter Marketingleistungen für Markenpartner (Zalando Marketing Services) sowie das Partner-Programm (Zalando Partner Services) sind unserer Einschätzung nach zweckmäßige Bausteine der mittel- und längerfristigen Wachstumsvorhaben.

Ehrgeizige Ziele

Beflügelt von dem starken Wachstum in den vergangenen Jahren hat sich Zalando weitere ehrgeizige Ziele gesetzt. Von 2014 bis 2020 war das über die eigenen Systeme abgewickelte Bruttowarenvolumen (GMV) von 2,7 auf 10,7 Mrd. Euro gestiegen. Das entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Zuwachs von etwa 26%. Bis 2025 peilt der Konzern nun ein GMV von mehr als 30 Mrd. Euro an, was einen Anstieg pro Jahr von 20% bis 25% impliziert. Gleichzeitig soll der Umsatz von zuletzt rund 8 auf etwa 20 Mrd. Euro klettern.

Rückenwind bei seinem Vorhaben hat der Konzern durch die Corona-Krise erhalten, wodurch er unserer Einschätzung nach seine Wettbewerbsposition stärker verbessern konnte als unter normalen Umständen. Darüber hinaus sehen wir in der ausgeklügelten Plattformstrategie mit dem Aufbau neuer Geschäftsfelder sowie der bereits soliden Marktposition eine ausgezeichnete Basis, um von dem weiterhin wachsenden Stellenwert des Onlinehandels zu profitieren. Deshalb erachten wir die Wachstumsziele als gut erreichbar, zu denen ein Marktanteil von mehr als 10% am gesamten europäischen Modemarkt von mehr als 450 Mrd. Euro in den nächsten 5 bis zehn Jahren gehört.

Auch wenn in den kommenden Jahren weitere Investitionen zu stemmen sind, gehen wir davon aus, dass sich längerfristig die von uns erwarteten positiven Skaleneffekte zunehmend in einer verbesserten Profitabilität niederschlagen werden. Erst einmal wirken sich die Kosten für den Ausbau des Geschäfts jedoch dämpfend auf die Gewinne aus, was ein potenzieller Belastungsfaktor für die Aktie ist. Ein weiteres Risiko sind mögliche Störungen der Lieferketten bei der Warenbeschaffung. Zudem sehen wir die positiven Wachstums- und Gewinnerwartungen als derzeit ausreichend im Aktienkurs berücksichtigt an. Kurzfristig ein treibender Faktor für den Kurs könnte ein möglicher Aufstieg in den bald von 30 auf 40 Werte erweiterten DAX sein. Die Chance dafür ist mit dem Rückzug des langjährigen Mehrheitsaktionärs Kinnevik und der damit einhergehenden Erhöhung des Streubesitzes gestiegen.

Produktidee: Bonus-Zertifikat mit Cap auf Zalando

Eine attraktive Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Bonus-Zertifikate mit Cap. Anlegern steht eine Auswahl an entsprechenden Produkten auf den Basiswert Zalando SE zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Bonus-Zertifikat mit Cap, das am 23.12.2022 fällig wird (Rückzahlungstermin). Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 100,00 EUR begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Liegt der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an der Börse Xetra Frankfurt an einem Beobachtungstag (12.03.2021 bis 16.12.2022)) immer über der Barriere von 70,00 EUR, erhält der Anleger den Höchstbetrag von 100,00 Euro.

2. Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere von 70,00 EUR, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag von 100,00 Euro begrenzt. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Beobachtungspreis null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 02.07.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DV1GU2 (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DV1GU2 (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (05.07.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Zalando

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schrei vor Glück ... (IPO Zalando) (22.07.21)
Nummer 1 im europäischen ... (25.04.21)
Meine Zalando-Gewinne - Thread! (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Vielleicht doch lieber in die About. (29.07.21)
Ich kaufe die Zalando-Aktie ein w. (27.07.21)
Diese 2 Aktien werde ich im näch. (26.07.21)
Zalando-Konkurrent About You-Akt. (23.07.21)
Zalando-Aktie im Dip kaufen? 3 ü. (22.07.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Zalando

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?