Block Inc.


WKN: A143D6 ISIN: US8522341036
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
26.06.22 Nasdaq-Bärenmarkt: 4 bemerkenswerte Wachst.
22.06.22 Block (ex Square) Aktie: Das wird noch lange.
21.06.22 Block (ex Square) Aktie: Bloß aufpassen!
20.06.22 Block (ex Square) Aktie: Lieber erstmal halten.
19.06.22 Block-Aktie: Das ist ein Problem … aber der Ga.
15.06.22 Block: Kursziel nach unten angepasst
14.06.22 Block: Kursverlust zu stark? Aktienanalyse
13.06.22 Ist das alles gewesen, Block (ex Square)?
12.06.22 Block (ex Square) Aktie: Am Scheideweg
12.06.22 Block (ex Square) Aktie: Sie dürfen gespannt .
12.06.22 Block (ex Square) Aktie: Wer hätte das geda.
11.06.22 Diese Top-Aktie von Cathie Wood ist im Juni .
10.06.22 Block (ex Square) Aktie: Lieber erstmal abwar.
10.06.22 Block (ex Square) Aktie: Wer hätte das geda.
09.06.22 Block (ex Square) löst Jubelsturm aus!
08.06.22 Block (ex Square) Aktie: Nach so langer Zeit .
08.06.22 Block (ex Square) im Check!
08.06.22 Block (ex Square) Aktie: Wieso Anleger hier .
07.06.22 Kann die Block-Aktie schnell über 100 Euro k.
07.06.22 Block (ex Square) Aktie: Sie dürfen gespannt .


nächste Seite >>
 
Meldung

Wichtige Punkte

  • Obwohl große Marktrückgänge die Entschlossenheit der Anleger/innen auf die Probe stellen können, zeigt die Geschichte, dass sie der ideale Zeitpunkt sind, um dein Geld zu investieren.
  • Diese innovativen Wachstumsaktien erfüllen alle Voraussetzungen, um geduldige Anleger um einiges reicher zu machen.

Dieses Jahr hat die Wall Street und die Anlegergemeinschaft auf nicht ganz so subtile Weise daran erinnert, dass sich Aktien nicht geradlinig nach oben bewegen. Seit dem Erreichen der Allzeithochs sind der Dow Jones Industrial Average, der S&P 500 und der wachstumsstarke Nasdaq Composite um 17 %, 22 % bzw. 33 % gesunken. Damit befinden sich der S&P 500 und der Nasdaq in einem Bärenmarkt.

Es steht außer Frage, dass die Geschwindigkeit und Unvorhersehbarkeit von Abwärtsbewegungen während eines Bärenmarktes die Psyche der Anleger belasten können. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass jeder nennenswerte Rückgang der wichtigsten US-Indizes, einschließlich des Nasdaq Composite, schließlich von einem Bullenmarkt aufgefangen wurde. Deshalb sind Korrekturen und Bärenmärkte der richtige Zeitpunkt, um dein Geld zu investieren.

Während der Nasdaq fällt, sehen einige innovative Wachstumsaktien jetzt wie unglaubliche Angebote aus. Im Folgenden findest du vier bemerkenswerte Wachstumsaktien, bei denen du bereuen wirst, dass du sie nicht gekauft hast, als die Kurse fielen.

Block

Das erste außergewöhnlich innovative Unternehmen, das Anleger während der Baisse an der Nasdaq getrost kaufen können, ist die Fintech-Aktie Block (WKN: A143D6, 1,74 %), das Unternehmen, das früher als Square bekannt war. Obwohl die Schwäche der Kryptowährungen die Bitcoin-Handelsumsätze kurzfristig beeinträchtigen könnte und die hohe Inflation eine schlechte Nachricht für einkommensschwache Verbraucher ist, gibt es mehr als genug langfristige Wachstumstreiber bei Block, um ein atemberaubendes Wachstum zu erzielen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Fundament des Unternehmens sein Verkäuferökosystem, das gemeinhin als „Square-Ökosystem“ bezeichnet wird. Dies ist der Bereich, der Unternehmen mit Point-of-Sale-Lösungen, Krediten und Analysen zum Erfolg verhilft. Im Jahr 2012 wurden über das Square-Ökosystem gerade einmal 6,5 Mrd. US-Dollar an Bruttozahlungsvolumen (GPV) abgewickelt. Mit 39,5 Mrd. US-Dollar GPV im ersten Quartal 2022 ist das Square-Ökosystem auf dem besten Weg, ein jährliches GPV von 158 Mrd. US-Dollar zu erreichen.

Besonders interessant am Verkäuferökosystem ist, dass es größere Unternehmen anzieht, die ein höheres jährliches Umsatzvolumen (GPV) haben. Da es sich hier überwiegend um ein gebührengesteuertes Geschäftssegment handelt, sollte ein größeres Geschäft zu einem höheren Bruttogewinn führen.

Der andere wichtige Punkt für Block ist die digitale Peer-to-Peer-Zahlungsplattform Cash App. In den vier Jahren zwischen Ende 2017 und Ende 2021 ist die Zahl der monatlichen Nutzer von Cash App von 7 Millionen auf über 44 Millionen gestiegen. Mit der kürzlich erfolgten Übernahme des Unternehmens Afterpay (buy now, pay later) ist Block in der Lage, mit seinem Square-Ökosystem ein geschlossenes Zahlungsnetzwerk zu schaffen.

Airbnb

Eine zweite bemerkenswerte Wachstumsaktie, die du nicht verpassen solltest, ist das Reise- und Unterkunftsunternehmen Airbnb (WKN: A2QG35, 6,68 %). Selbst wenn die Rezessionsängste zunehmen und die Inflation kurzfristig in den Geldbeutel der Verbraucherinnen und Verbraucher drückt, ist Airbnb der „Disruptor“ der Branche.

Zunächst einmal ist Airbnb zweifelsohne eine beliebte Alternative zu traditionellen Hotels. Der Airbnb-Marktplatz bietet eine große Auswahl an Unterkünften, die oft günstiger sind und mehr Privatsphäre bieten als ein Hotel in oder in der Nähe einer Großstadt. Im Jahr 2016 wurden auf der gesamten Plattform insgesamt 52 Millionen Übernachtungen und Erlebnisse gebucht. Allein im ersten Quartal 2022 hat Airbnb diese Zahl mit 102,1 Millionen gebuchten Übernachtungen und Erlebnissen fast verdoppelt.

Das Spannendste an Airbnb ist wohl, dass Langzeitaufenthalte die am schnellsten wachsende Kategorie sind. Ein „Langzeitaufenthalt“ ist definiert als eine Buchung von 28 oder mehr Tagen. Im Zuge der Pandemie haben wir erlebt, dass Arbeitskräfte immer mobiler werden. Diese mobilen Arbeitskräfte scheinen Airbnbs Schlüssel für ein nachhaltiges Wachstum des Beherbergungsmarktplatzes zu sein.

Außerdem will das Unternehmen ein größeres Stück vom 8-Billionen-Dollar-Kuchen der Reisebranche abhaben. Das Airbnb-Segment „Erlebnisse“ arbeitet mit lokalen Experten zusammen, um Reisende zu Abenteuern zu führen, und kratzt wahrscheinlich gerade erst an der Oberfläche, was das Potenzial seiner Partnerschaften angeht.

Intuitive Surgical

Eine weitere sensationelle Wachstumsaktie, die Anleger nach der Baisse an der Nasdaq kaufen sollten, ist der Entwickler von robotergestützten Operationssystemen Intuitive Surgical (WKN: 888024, 0,72%).

Ein Grund für Investoren, Intuitive Surgical langfristig zu vertrauen, ist seine Marktdominanz. Als das erste Quartal zu Ende ging, hatte das Unternehmen 6.920 seiner da Vinci-Chirurgiesysteme in Krankenhäusern und chirurgischen Zentren weltweit installiert. Diese Zahl hört sich vielleicht nicht nach viel an, aber sie ist um ein Vielfaches höher als die der engsten Konkurrenten. Außerdem sind diese Systeme teuer (0,5 bis 2,5 Mio. US-Dollar) und die Ausbildung für sie ist zeitaufwendig. Mit anderen Worten: Käufer von da Vinci bleiben in der Regel lange Zeit Kunden.

Das „Rasierklingen“-Betriebsmodell von Intuitive Surgical ist auch darauf ausgelegt, die Betriebsmargen im Laufe der Zeit zu steigern. In den 2000er-Jahren stammte der Großteil des Umsatzes des Unternehmens aus dem Verkauf der teuren, aber in der Regel margenschwachen da Vinci-Systeme. Heute machen die Instrumente, die bei jedem Eingriff verkauft werden, und die Wartung der Systeme den Löwenanteil des Gesamtumsatzes aus. Dies sind Geschäftsbereiche mit höheren Margen. Wenn die installierte Systembasis des Unternehmens wächst, dürften die Gewinne noch schneller steigen.

Außerdem hat da Vinci einen langen Weg vor sich, um zum Standard im Operationssaal zu werden. Während da Vinci in der Urologie und Gynäkologie bereits führend ist, gibt es in der Darm-, Thorax- und allgemeinen Weichteilchirurgie noch viel Potenzial für Expansion.

Upstart Holdings

Eine vierte und letzte bemerkenswerte Wachstumsaktie, bei der du es bereuen wirst, wenn du sie nicht kaufst, ist die Cloud-basierte Kreditplattform Upstart Holdings (WKN: A2QJL7, 9,54 %). Auch wenn die Wall Street angesichts steigender Zinsen und wachsender Ängste vor einer Rezession in den USA dem unerprobten Upstart gegenüber misstrauisch ist, gibt es mehrere Aspekte des Geschäftsmodells des Unternehmens, die darauf hindeuten, dass es erfolgreich sein könnte.

Das vielleicht größte Unterscheidungsmerkmal von Upstart ist seine durch künstliche Intelligenz (KI) gestützte Kreditvergabeplattform. Anstatt sich auf das gleiche Prüfverfahren für Kredite zu verlassen, auf das sich Finanzinstitute seit Jahrzehnten stützen, nutzt Upstart KI. Dies führte dazu, dass im ersten Quartal 74 % aller Kredite auf der Plattform vollständig automatisiert abgewickelt wurden. Die Automatisierung spart den Finanzinstituten Zeit und Geld.

Darüber hinaus eröffnet die KI-gestützte Kreditplattform von Upstart Möglichkeiten für Menschen, die bisher keine Bankverbindung hatten. Obwohl die durchschnittliche Kreditwürdigkeit der von Upstart bewilligten Kredite unter der durchschnittlichen Kreditwürdigkeit der Kredite liegt, die im traditionellen Prüfungsverfahren bewilligt werden, gibt es keinen erkennbaren Unterschied bei den Zahlungsrückständen. Selbst wenn die Zinssätze weiter rapide steigen, macht es dieser Unterschied wahrscheinlicher, dass Finanzinstitute sich für Upstarts KI-basierte Kreditprüfungsplattform entscheiden werden.

Als ob das nicht schon genug Grund zur Freude wäre, ist Upstart auch über den Bereich der Privatkredite hinaus auf den Markt für Autokredite vorgestoßen. Der Markt für Autokredite wurde kürzlich auf 751 Mrd. US-Dollar geschätzt – das ist etwa 6,7-mal mehr als der Markt für Privatkredite, den Upstart seit seiner Gründung bedient.

Der Artikel Nasdaq-Bärenmarkt: 4 bemerkenswerte Wachstumsaktien, bei denen man bereuen wird, sie nicht gekauft zu haben ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 18.06.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Sean Williams besitzt Block und Intuitive Surgical. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Airbnb, Bitcoin, Block, Intuitive Surgical und Upstart Holdings.

Motley Fool Deutschland 2022

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nasdaq

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

▶ TTT-Team / ... (09.01.22)
Hat jemand die Nasdaq-Aktie ... (24.11.05)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nasdaq 100 - Das erste Gap ist . (18:07)
Nasdaq-Bärenmarkt: 4 bemerkensw. (26.06.22)
Tech-Ausverkauf: 1 Nasdaq-Aktie . (26.06.22)
Nasdaq 100 – Zwischen Hoffen un. (23.06.22)
Nasdaq 100 – Die Stabilisierung ist. (21.06.22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nasdaq

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?