EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)


WKN: A0C32V ISIN: EU000A0C32V9
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.11.21 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Ma.
24.09.21 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/TRY.
06.09.21 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/TRY.
15.07.21 Mini Future Short-Zertifikat auf EUR/TRY: Gan.
15.06.21 Mini Future Short Zertifikat auf EUR/TRY: Lir.
28.05.21 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Eur.
21.04.21 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Tes.
03.03.21 Open End Turbo Long-Zertifikat auf EUR/TRY.
17.02.21 Mini Future Long-Zertifikat auf EUR/TRY: Vor.
12.01.21 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/TRY.
16.12.20 Mini Future Short Zertifikat auf EUR/TRY: Zw.
03.11.20 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Tre.
30.09.20 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Kri.
11.09.20 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/TRY.
17.01.20 Mini Future Short Zertifikat auf EUR/TRY: Lir.
09.01.20 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/TRY.
30.12.19 Open End Turbo Long auf EUR/TRY: Auf Se.
08.10.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/TRY.
23.07.19 Mini Future Long Zertifikat auf EUR/TRY: Kla.
18.07.19 MINI-Optionsschein auf EUR/TRY: Abwertungsr.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000DZC5ZP6 / WKN DZC5ZP ) der DZ BANK auf das Währungspaar EUR/TRY (Türkische Lira) (ISIN EU000A0C32V9 / WKN A0C32V ) vor.


Beim Währungspaar Euro (EUR) zur Türkischen Lira (TRY) zeichne sich im Bereich des minimalen Korrekturziels gelegen am 61,8% Fibo eine Stabilisierungstendenz ab. Noch sei dieses Szenario nicht vollends spruchreif, könnte aber Hinweise auf den weiteren Verlauf für die nächsten Tage liefern.

Nachdem in den letzten Jahren eine stetige Entwertung der Türkischen Lira gegenüber dem Euro auf einen Wert von 10,7334 TRY stattgefunden habe, habe gegen Ende des zweiten Quartals eine Trendumkehr eingesetzt und das Paar in den Bereich von 9,80 TRY sowie dem 61,8% Fibonacci-Retracement abwärts gedrückt. Damit sei zugleich das erste minimale Korrekturziel erreicht worden, an denen nun eine Aufwärtsbewegung einsetzen könnte. Noch allerdings dominiere der seit Juni bestehende Abwärtstrend, die weitere Entwicklung sollte jetzt engmaschig beobachtet werden. Zweifelsfrei sollten bestehende Short-Positionen nun enger abgesichert werden.

Um Gewissheit für den weiteren Verlauf des Währungspaares zumindest auf der Oberseite zu erhalten, sollte das Niveau von mindestens 10,00 TRY auf Wochenbasis überwunden werden. Das ließe im weiteren Verlauf Gewinne auf 10,2026 TRY zu, darüber könnte sogar der nächstgrößere Widerstandsbereich um 10,3353 TRY angesteuert werden. Sollte dagegen das Unterstützungsniveau von 9,80 TRY wegbrechen, müssten weitere Abschläge auf 9,5451 TRY zwingend einkalkuliert werden. Noch aber dominiere der seit dem zweiten Quartal dieses Jahres bestehende Abwärtstrend.

Oberhalb von 10,00 TRY steige die Wahrscheinlichkeit auf einen Rücklauf zurück an 10,2026 und darüber an 10,3353 TRY merklich an und könne beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DZC5ZP gewinnbringend nachgehandelt werden. Ziel des Scheins läge bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee bei 21,56 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte die Vorwochentiefs von 9,7855 TRY vorläufig nicht überschreiten, woraus sich ein Stopp-Kurs im Zertifikat von 16,00 Euro ergebe. Aufgrund der anhaltend hohen Volatilität sollten vorzugsweise noch kleine Handelspositionen eingegangen werden, bestehende Short-Positionen könnten nun knapp oberhalb von 10,00 TRY enger abgesichert werden. (06.09.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

türkische Lira wieweit noch? (03.12.21)
Führen die Unruhen in der Türkei ... (18.11.21)
Türkische Lira: Quo vadis? (07.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/TRY: Kurzfristig besteht eine. (18.09.13)
EUR/TRY: Ist der Absturz der Lir. (07.09.13)
EUR/TRY: Kurzfristig besteht eine. (12.08.13)
EUR/TRY - Höherer Zins soll Inve. (08.08.13)
EUR/TRY - Lira-Abwertung beend. (04.07.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?