Dermapharm Holding


WKN: A2GS5D ISIN: DE000A2GS5D8
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.10.21 Hidden Champion? Diese unbekannte Pharma-A.
22.09.21 Dermapharm: Kann das wirklich gut gehen?
16.09.21 DermapharmWar das alles, ?
05.09.21 Dermapharm: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
27.08.21 Dermapharm: Das sollte man sich durch den K.
24.08.21 Dermapharm: Sehr erfolgreiches erstes Halbjahr.
24.08.21 SDAX | Dermapharm fast 50% EBITDA plus. .
03.08.21 Dermapharm: Das ist einfach nur unbeschreiblic.
31.07.21 Dermapharm: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
22.07.21 Dermapharm: Eine Gewinnchance?
08.07.21 Dermapharm: Beteiligung an einem aussichtsreic.
29.06.21 Dermapharm: Bitte unbedingt die Zahlen anscha.
20.06.21 Dermapharm: Wer hätte das gedacht?
09.06.21 Dermapharm: Neues Kaufsignal steht vor der T.
03.06.21 Dermapharm: Alles unter Kontrolle?
28.05.21 Dermapharm: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
18.05.21 Dermapharm: Sowohl beim Umsatz als auch be.
18.05.21 SDAX | Dermapharm mehr Umsatz, noch viel .
17.05.21 Dermapharm: Es wird immer spannender!
01.05.21 Dermapharm: Was Sie wissen sollten?


nächste Seite >>
 
Meldung
Gesundheit & Biotech

Als es vor anderthalb Jahren auch in Deutschland zu einem coronabedingten Lockdown kam, ahnte noch niemand, welche Auswirkungen das Coronavirus immer noch in 2021 haben würde. Aus dieser Situation allerdings haben sich auch viele Chancen ergeben. Insbesondere der Pharmabereich profitierte. Das gilt auch für dieses SDAX-Unternehmen. Wird Corona zum Glücksfall?

Kooperation mit Impfstoffhersteller

Bereits seit September 2020 kann das deutsche Pharmaunternehmen Dermapharm (WKN: A2GS5D) durch die im Rahmen einer mit dem mRNA-Impfstoffhersteller BioNTech (WKN: A2PSR2) geschlossene Kooperation zur Bekämpfung des Coronavirus beitragen: Ein Teil der Herstellung, Abfüllung und Lagerung des Impfstoffs Comirnaty wird von Dermapharm an ihrem Hauptproduktionsstandort in Brehna in Sachsen-Anhalt durchgeführt.

Diese anspruchsvolle Kooperation soll sich für Dermapharm auch lohnen: Im Februar 2021 verkündete der Vorstand in einer Mitteilung, dass die Zusammenarbeit „einen Umsatzbeitrag für 2021 im hohen zweistelligen Mio.-Euro-Bereich“ bringen werde.

Bis zu 50 % Wachstum in 2021

Im laufenden Geschäftsjahr 2021 rechnet man bei Dermapharm mit einem Umsatzwachstum von 24 bis 26 %. Gleichzeitig soll das EBITDA um mindestens 45 % ansteigen: Im besten Fall kommt hier sogar ein Plus von 50 % im Vergleich zum Vorjahr heraus.

Das erste Halbjahr 2021 lief berauschend für die Münchner: Der Umsatz konnte deutlich auf jetzt 428 Mio. Euro gesteigert werden. Der Gewinn verdoppelte sich fast auf nun rund 76 Mio. Euro. Das sind richtig starke Ergebnisse!

Stärkstes der drei Geschäftssegmente von Dermapharm ist sowohl auf den Umsatz als auf das EBITDA bezogen das Geschäft mit Markenarzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten. Die Bereiche Pflanzliche Extrakte und der Parallelimport spielen keine ganz so große Rolle.

Zielführende Übernahme im letzten Jahr

Zu den größten Stärken von Dermapharm zählt aktuell sicherlich die Zusammenarbeit mit BioNTech und Pfizer (WKN: 852009) bei der Impfstoffproduktion. Es ist noch kein Ende der Impfkampagne in Sicht, der Bedarf an neuem Impfstoff ist nach wie vor hoch.

Des Weiteren stieß Dermapharm durch eine erfolgreiche Akquisition in 2020 eines Unternehmens im Bereich der Immuntherapie, also der Behandlung von Allergien, weiter in diesen spezialisierten, stark wachsenden Markt vor.

Trotz dieser guten Aussichten sind auch die Risiken zu berücksichtigen: Hier sieht man bei Dermapharm insbesondere das Eintreten eines neuen Wettbewerbers in den Markt als ein kritisches Ereignis. Durch aggressiven Preiskampf oder stark ausgebaute Produktionskapazitäten könnte das Marktumfeld nachhaltig erschüttert werden.

Das Gleiche gilt für die vielfältigen gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften, die in der Pharmabranche gelten. Die Sicherheit der Patienten ist stets sicherzustellen. Sollten umfassende, kostenintensive Reformen im Gesundheitssektor durchgeführt werden, könnte das schwerwiegende Folgen für Dermapharm haben. Hiervon wären Mitstreiter auf dem Markt aber natürlich ebenso betroffen.

Insgesamt schätzt der Vorstand keine der Risiken als hoch ein: Die positiven Aussichten überwiegen die Risiken deutlich – einer ertragreichen Zukunft von Dermapharm steht nichts im Wege.

Ist die Dermapharm-Aktie einen Kauf wert?

Derzeit ist die Dermapharm-Aktie im SDAX gelistet (Stand: 30.09.2021, gilt auch für alle weiteren Angaben). Insgesamt konnte sie im Verlauf der letzten drei Jahre rund 195 % zulegen. Das KGV bescheinigt der Dermapharm-Aktie eine aktuell hohe Bewertung: Es liegt bei 52,5, einem historisch sehr hohen Wert.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 2020 wurde um zehn Prozent auf 0,88 Euro angehoben. Damit liegt die Dividendenrendite gerade einmal bei 1,06 %.

Es gibt im Pharma- und Gesundheitsbereich viele große Unternehmen, Dermapharm ist hier eher einer der kleineren Player. Umso bemerkenswerter sind die starken Zahlen und die guten Aussichten. Wer nach einem soliden Unternehmen aus der zweiten Reihe sucht, für den ist die Dermapharm-Aktie auf jeden Fall einen Blick wert.

Der Artikel Hidden Champion? Diese unbekannte Pharma-Aktie profitiert vom COVID-Impfstoff ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Philipp Kozloski besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Pfizer.

Motley Fool Deutschland 2021

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Pfizer

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Pfizer - zu Unrecht im Keller (25.10.21)
Aktie mit Potential (25.04.21)
Pfizer Rakete: 20 Mil. Impfdosen ... (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Impfstoff: 3 gute News für die B. (23.10.21)
Moderna: Genehmigungen für Auff. (21.10.21)
Impfstoff: Valneva-Aktie und Bion. (19.10.21)
BioNTech: Warten Menschen auf d. (18.10.21)
Pfizer: Neues Kursziel (14.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Pfizer

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?