DWS Group


WKN: DWS100 ISIN: DE000DWS1007
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.09.21 Dws &: So könnte es weitergehen!
16.09.21 DWS: Untersuchungen durch BaFin und SEC w.
10.09.21 DWS: Ermittlungen können Monate dauern, Kar.
07.09.21 DWS: Chart nähert sich an die 200-Tage-Linie.
03.09.21 DWS: Untersuchungen der US-Börsenaufsicht u.
31.08.21 Dws &: Sollten Sie jetzt etwas tun?
30.08.21 DWS: So klar wie es scheint, ist die Angeleg.
29.08.21 SDAX | DWS Aktie – ESG-Sturm zieht auf. P.
27.08.21 DWS Group-Aktie: Warum die Deutsche Bank-.
27.08.21 DWS: Wie viel steckt wirklich hinter den Vorw.
26.08.21 DWS: Das Image des Vermögensverwalters be.
20.08.21 DWS: Basisinvestment im deutschen Finanzsek.
16.08.21 DWS: Dividendenjäger aufgepasst - Aktienanal.
16.08.21 Dws &: Sind Sie dafür gewappnet?
14.08.21 Dws &: Das ist ein Hammer
30.07.21 Dws &: Was bedeutet das für den Kurs?
29.07.21 DWS-Aktie besticht durch attraktive Dividende .
29.07.21 DWS: Q2 besser als erwartet, Guidance für 2.
28.07.21 DWS: Zahlen als Kurstreiber - Aktienanalyse
28.07.21 DWS: Aktie tritt trotz blendender Q2-Zahlen a.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - DWS-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Vermögensverwalters DWS Group GmbH & Co.
KGaA (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die DWS Group habe im zweiten Quartal so viel Gelder eingesammelt wie noch nie. Die Prognose für das laufende Jahr sei erhöht worden und scheinbar gebe es größere Fortschritte beim Thema Übernahmen. Auch bei den Analysten habe der Vermögensverwalter derzeit einen guten Stand. Dennoch schaffe es die Aktie nicht, dass Rekordhoch zu überspringen.

Mit etwa 20 Milliarden Euro habe die DWS im abgelaufenen Quartal so viele neue Kundengelder wie noch nie eingesammelt. Das sei auch deutlich mehr als die von Analysten erwarteten rund sieben Milliarden Euro. Der Finanzkonzern profitiere dabei von der Konjunkturerholung und habe die verwalteten Vermögen ebenfalls auf einen neuen Rekord schieben können. Allerdings sei der Konzern mit 859 Milliarden Euro immer noch nicht da, wo das Management hinmöchte.

Nach den Q2-Zahlen rechne die DWS - unter der Annahme anhaltend positiver Märkte - im Gesamtjahr nun nicht nur mit höheren Erträgen, sondern auch mit einem deutlich höheren Vorsteuergewinn. Doch das sei noch nicht alles: Schon länger stehe das Thema Übernahmen ganz oben auf der Agenda von CEO Asoka Wöhrmann. Laut verschiedener Medienberichte gehe es bei der NN Investment Partners, einer Tochter der niederländischen Versicherungsgruppe NN Group, nun in die heiße Phase.

Demnach solle die DWS neben Goldman Sachs zu den wenigen verbleibenden Bietern gehören. NN Invest verwalte rund 300 Milliarden Euro, ein Kauf könnte die DWS also bei dieser Kennzahl über eine Billion hieven. Der Preis werde auf bis zu 1,50 Milliarden Euro taxiert. Gerade im brummenden ESG-Segment seien die Niederländer gut aufgestellt und würden das Portfolio der DWS positiv ergänzen.

Nach Zahlen würden nun die Analysten ihre Schätzungen anpassen und vielfach gehe es dabei nach oben. Die US-Investmentbank Goldman Sachs habe das Kursziel für die Aktie von 48 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "buy" belassen. Analystin Roberta De Luca habe die Höhe der Mittelzuflüsse und die strikte Kostenkontrolle der Fondsgesellschaft gelobt. Deren Management sei auf gutem Wege, die mittelfristigen Ziele für die Profitabilität zu erreichen.

Die US-Bank JPMorgan habe das Kursziel nach Quartalszahlen von 43 auf 46 Euro angehoben und die Einstufung auf "overweight" belassen. Im Rahmen einer Überarbeitung seines Bewertungsmodells für die Fondsgesellschaft habe er seine Gewinnprognosen für die Jahre 2021 und 2022 erhöht, so Analyst Gurjit Kambo.

Eine Übernahme könnte der Notierung endlich über das Allzeithoch bei 41,48 Euro helfen. Die Aktie pendle nur noch knapp unter dieser Marke. Falle das Niveau, gäbe es einen neuen Chartimpuls. Wer noch nicht investiert sei, könne diese Konstellation nun nutzen, und kaufen. Die DWS-Aktie besticht durch eine attraktive Dividende und positive Aussichten, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 29.07.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze DWS-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DWS-Aktie:
40,04 EUR -0,40% (29.07.2021, 14:56)

XETRA-Aktienkurs DWS-Aktie:
40,06 EUR -0,30% (29.07.2021, 15:09)

ISIN DWS-Aktie:
DE000DWS1007

WKN DWS-Aktie:
DWS100

Ticker-Symbol DWS-Aktie:
DWS

Kurzprofil DWS Group GmbH & Co. KGaA:

Die DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 793 Mrd. Euro (Stand: 31. Dezember 2020). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Die vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie der starke Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für Kunden. Das fundierte Know-how der Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der dem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank ihrer rund 3.500 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt ist die DWS Group dabei lokal präsent und bildet gleichzeitig ein globales Team. (29.07.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DWS Group

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

DWS Group GmbH (20.09.21)
DWS GROUP (09.06.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dws &: So könnte es weitergehen. (19.09.21)
DWS: Untersuchungen durch BaFin. (16.09.21)
DWS: Ermittlungen können Monate. (10.09.21)
DWS: Chart nähert sich an die 20. (07.09.21)
DWS: Untersuchungen der US-Börs. (03.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DWS Group

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?