Call auf Volkswagen Vz [UBS AG (London)]


WKN: UD02X9 ISIN: CH0509863186
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
20.04.21 Volkswagen: Bullishe Tradingchancen mit (Turb.


 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf die Volkswagen-Vorzugsaktie (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Die rasche Wirtschaftserholung in China war und ist ein wesentlicher Faktor für den Höhenflug der deutschen Automobilaktien, so die Experten vom "HebelprodukteReport". Mit einem Kursanstieg von 60 Prozent seit dem Jahresbeginn 2021 sei der Kursanstieg bei der Volkswagen-Vorzugsaktie bislang besonders spektakulär ausgefallen. Nach einer kurzen Kurskorrektur auf bis zu 231 Euro (14.04.2021) habe die volatile Volkswagen-Vorzugsaktie nach der Veröffentlichung des massiven Umsatzanstieges in China bis zum 19.04.2021 wieder auf bis zu 248 Euro zugelegt, den Handelstag aber danach bei 240,70 Euro geschlossen.

Würden sich die in den neuesten Analysen veröffentlichten positiven Prognosen jener Experten erfüllen, die die Aktie mit Kurszielen von bis zu 296 Euro (Goldman Sachs) zum Kauf empfehlen würden, dann könnte sich die Aufwärtsbewegung noch weiter fortsetzen. Mit Long-Hebelprodukten fänden Anleger bereits dann interessante Renditechancen vor, wenn die Aktie in den nächsten Wochen ihr altes Hoch vom 18.03.2021 bei 252,20 Euro überwinde, um danach zumindest auf 255 Euro zuzulegen.

Der UBS-Call-Optionsschein (ISIN CH0509863186 / WKN UD02X9 ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis bei 250 Euro, Bewertungstag 14.06.2021, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 244,25 Euro mit 1,14 bis 1,17 Euro gehandelt worden. Könne die Volkswagen-Vorzugsaktie in spätestens zwei Wochen zumindest auf 255 Euro zulegen, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,53 Euro (+31 Prozent) steigern.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000SD7JZM2 / WKN SD7JZM ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis und KO-Marke bei 235,978 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 244,25 Euro mit 0,90 bis 0,91 Euro taxiert worden. Gelinge der Volkswagen-Vorzugsaktie ein Kursanstieg auf 255 Euro, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,90 Euro (+109 Prozent) erhöhen.

Der DZ BANK-Open End Turbo-Call (ISIN DE000DV10V86 / WKN DV10V8 ) auf die Volkswagen-Vorzugsaktie mit Basispreis und KO-Marke bei 230,853 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 244,25 Euro mit 1,33 bis 1,34 Euro quotiert worden. Bei einem Kursanstieg der Volkswagen-Vorzugsaktie auf 255 Euro werde sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 2,41 Euro (+80 Prozent) steigern. (20.04.2021/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla - Autos, Laster, Speicher ... (16.09.21)
Volkswagen Vorzüge (15.09.21)
Porsche: Die günstige VW Aktie? (09.09.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

VolkswagenWohin geht die Reise, . (16.09.21)
Volkswagen: UBS sieht ein Upside. (16.09.21)
Medizintechniker nach Empfehlung . (14.09.21)
Volkswagen: Aktie kämpft mit de. (14.09.21)
Volkswagen: Geduldsprobe - Aktie. (13.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?