Airbus SE


WKN: 938914 ISIN: NL0000235190
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Airbus SE News

Weitere Meldungen
22.09.21 Airbus prescht voran - Aktienanalyse
22.09.21 Airbus: Positiver Newsflow treibt die Aktie - .
22.09.21 Diese 3 Neuzugänge hängen alle anderen DAX.
21.09.21 Airbus: Kampf gegen Emissionen aufgenommen.
18.09.21 Wasserstoff: 4 News von der Enapter-Aktie, .
16.09.21 Airbus hat im August noch weniger Maschinen.
16.09.21 Airbus knallt durch die Decke? Das bringen je.
14.09.21 Airbus: Tut sie es schon wieder?
13.09.21 Airbus: Gleich zwei Großaufträge! - Aktienana.
09.09.21 Airbus – Kuponeinkommen mit dem DAX-Neulin.
07.09.21 Airbus hat im August seine beste monatliche .
06.09.21 Airbus: Aussicht auf Normalität lässt den Akt.
06.09.21 Aktien – Gebremster Aufschwung
03.09.21 Porsche als Kandidat für neuen DAX gehandel.
02.09.21 Airbus: Sind Sie dafür gewappnet?
02.09.21 Airbus: A380 wird im Herbst für den Flugzeu.
01.09.21 Airbus: Neue Nachrichten kommen an der Börs.
27.08.21 Airbus: Die IG Metall droht nun offen mit Arb.
27.08.21 Diese 3 MDAX-Aktien könnten schon bald in d.
25.08.21 Airbus: Muss man sich damit wirklich beschäft.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbus-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Martin Mrowka, Redakteur beim Anlegermagazin "Der Aktionär", nimmt die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus SE (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Zu umständlich, zu aufwändig, zu teuer - Wasserstoff sei als Antriebstechnik für Flugzeuge lange angezweifelt worden. Doch Airbus presche nun voran. Vorstandschef Guillaume Faury sage der Wasserstoff-Technik für Flugzeuge gar einen Siegeszug in der Branche voraus. Inzwischen hätten auch vormals skeptische Triebwerksbauer ihre Meinung zu dieser Technik geändert, habe der Manager gesagt.

Faury prophezeie, dass sich "andere Hersteller dem anschließen werden" - ohne den Hauptrivalen Boeing aus den USA namentlich zu nennen. Airbus wolle bis zum Jahr 2035 ein marktreifes Passagierflugzeug mit Wasserstoff-Antrieb auf den Markt bringen und damit CO2-neutrales Fliegen möglich machen. Ein erster Prototyp solle 2030 mit flüssigem Wasserstoff abheben.

"Wir bei Airbus haben uns entschieden, den Stier bei den Hörnern zu packen", habe Faury gesagt. Je weiter Airbus bei dem Thema vorankomme, desto mehr sehe er sich in der Entscheidung für Wasserstoff bestärkt. Jedoch könne die Luftfahrtbranche nicht alle Herausforderungen allein bewältigen, so der Airbus-Chef mit Blick auf die Politik und andere Unternehmen.

Boeing setze bei dem Ziel der CO2-Neutralität bisher hingegen nur auf den Einsatz nachhaltiger Kraftstoffe (Sustainable Aviation Fuel - SAF) etwa aus Biomasse in Flugzeugen mit herkömmlichem Antrieb. Faury betrachte SAF dagegen lediglich als Übergangslösung. Ihr Vorteil: Diese Kraftstoffe könnten schon jetzt in herkömmlichen Flugzeugen eingesetzt werden. Allerdings stünden sie bisher nur in geringer Menge zur Verfügung und würden ein Vielfaches von normalem Kerosin kosten.

Im Boeing-Heimatland USA werde Airbus spätestens ab November alle Flugzeuge aus seiner Produktionsstätte in Mobile, Alabama, mit einer Mischung aus SAF und konventionellem Kerosin in den Treibstofftanks ausgeliefert. Dort sowohl Flugzeuge der A220- als auch der A320-Familie produziert und in den USA ansässige Kunden übergeben, so Martin Mrowka. Die Initiative sei ein weiterer Schritt zur Erfüllung der Verpflichtung von Airbus zu einem klimaneutralen Wachstum im Luftfahrtsektor, heiße es in einer Mitteilung.

Die Airbus-Aktie lege in freundlichem DAX-Umfeld am Mittag um ein Prozent auf 114,52 Euro zu und habe damit die 50-Tage-Linie zurückerobert - wenn auch noch nicht nachhaltig.

Airbus wolle bis zum Jahr 2035 ein marktreifes kleines Passagierflugzeug mit Wasserstoffantrieb auf den Markt bringen. Derzeit arbeite der Flugzeugbauer noch an den technischen Grundlagen. Die teure Entwicklung des neuen Flugzeugs solle 2027 oder 2028 beginnen. Bis dahin bleibe Airbus abhängig von den Bestellungen herkömmlicher Flieger. Mit einem hohen Auftragsbestand sei Airbus über Jahre ausgelastet. Der Aktienkurs sollte seinen Aufwärtstrend fortsetzen.

DER AKTIONÄR hat ein Kursziel von 140 Euro ausgegeben, so Martin Mrowka. (Analyse vom 22.09.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbus-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbus-Aktie:
115,02 EUR +1,61% (22.09.2021, 15:34)

XETRA-Aktienkurs Airbus-Aktie:
114,74 EUR +1,24% (22.09.2021, 15:22)

ISIN Airbus-Aktie:
NL0000235190

WKN Airbus-Aktie:
938914

Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
AIR

NASDAQ OTC-Symbol Airbus-Aktie:
EADSF

Kurzprofil Airbus SE:

Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium. (22.09.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Airbus SE

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Luftfahrt nach COVID-19 und im ... (15.10.21)
Class-Aktion / Sammelklage ... (02.07.21)
Airbus SE Aktie - Diskussionen (10.06.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Airbus: Entwarnung - Aktienanalys. (17.10.21)
Plug Power-Aktie: 2 Investitionen . (15.10.21)
Plug Power-Aktie mit 4 sehr gute. (15.10.21)
Airbus-Calls mit 85%-Chance bei E. (15.10.21)
Airbus: Neues Kursziel (14.10.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Airbus SE

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?