Mini Future Long auf Morphosys [Morgan Stanley & Co. International plc]


WKN: MA2SM6 ISIN: DE000MA2SM69
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
14.01.21 MorphoSys verteidigt Supportlevel - Mini Future.


 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000MA2SM69 / WKN MA2SM6 ) von Morgan Stanley auf die Aktie von MorphoSys (ISIN DE0006632003 / WKN 663200 ) vor.


Nach den jüngsten Rekorden an der Börse werde die Aktienauswahl schwieriger. Nicht zuletzt bei MorphoSys sähen Analysten noch beträchtliches Kurspotenzial für 2021. Die Biotechfirma versuche seit Jahren, mehr Medikamente in eigener Verantwortung zu entwickeln und ein eigenes Pharmageschäft aufzubauen. Mit der US-Zulassung für ihr Blutkrebsmedikament Monjuvi sei dem MDAX-Konzern im vergangenen August ein großer Schritt gelungen. Die Zulassung in der EU stehe noch aus.

Die Analysten der Berenberg Bank hätten in ihrer Studie Mitte Dezember geschrieben, dass der Markt das Potenzial von Monjuvi unterschätze. Sie würden glauben, dass das Interesse der Investoren neu entfacht werde, und hätten ihr Kursziel auf 140 Euro gesetzt. Im Schnitt würden die Analysten für das Jahr 2021 einen Anstieg um knapp 25 Prozent auf 124 Euro erwarten.

Von der durch COVID-19 gedrückten konjunkturellen Entwicklung habe sich auch die Aktie der MorphoSys AG nicht abkoppeln können. Sie sei mit einem Aufwärtstrend in das Jahr 2020 gestartet und habe ihren vorläufigen Höchststand von 146,30 Euro am 13. Januar 2020 erreicht. In den folgenden Wochen sei die Aktie allerdings auf ihren Tiefstand von 65,25 Euro am 19. März 2020 gefallen. Von diesem Einbruch habe sich das Papier jedoch zügig erholt und nach einem volatilen Verlauf das erste Halbjahr 2020 am 30. Juni mit 112,45 Euro geschlossen. Seit diesem Zeitpunkt bilde der Kurs eine Konsolidierung aus, die ab Mitte September an Dynamik hinzugewonnen habe. Die Verlustphase scheine bei der wichtigen Unterstützung am Level von 87,54 Euro nachhaltig gestoppt und eine Gegenbewegung sollte wahrscheinlicher sein als eine Fortsetzung des Abverkaufs. Als Ziel einer möglichen Erholung diene das Level bei 109,86 Euro, was auch von den Analysten von Barclays und Goldmann so gesehen werde.

Der Aktienkurs von MorphoSys habe in den letzten Wochen eine Seitwärtsrange ausgebildet. Aktuell sei die untere Begrenzung der Range rund um die Magic Number bei 90 Euro verteidigt worden und es gehe wieder in Richtung Widerstand bei 109,86 Euro.

Der Mini Future Long (WKN MA2SM6) ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 3,27 von einem steigenden Kurs der MorphoSys-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage 23,40 Euro (24,90 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 84,30 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 1,86 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 109,86 Euro liegen (4,42 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,6 zu 1. (14.01.2021/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MorphoSys

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MOR: Pipelinefortschritte führen ... (10.05.21)
Lassen wir doch diese Woche ... (25.04.21)
Förtsch-Fan (25.04.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MorphoSys: AQR Capital Managem. (10.05.21)
MorphoSys: Schwacher Jahresstart. (10.05.21)
Morphosys: Deutsche Bank meldet . (10.05.21)
Morphosys: Kann die was? (08.05.21)
MorphoSys: Short-Position von Cita. (06.05.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MorphoSys

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?