AIXTRON SE


WKN: A0WMPJ ISIN: DE000A0WMPJ6
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
AIXTRON SE News

Weitere Meldungen
25.09.21 Aixtron: Wie ist das denn jetzt passiert?
23.09.21 AixtronWas steht jetzt noch aus, ?
21.09.21 Aixtron: Lohnt sich das?
17.09.21 Aixtron: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
06.09.21 Aixtron: Ist das eine Gewinn-Chance?
30.08.21 Aixtron: Wer hat das bitte nicht kommen sehe.
30.08.21 AIXTRON: Die Nachfrage dürfte hoch bleiben .
29.08.21 AIXTRON: Hohe Nachfrage und frisches Kaufs.
27.08.21 Aixtron: Gut oder schlecht?
25.08.21 Aixtron-Aktie: Die Chipchance aus Deutschland.
17.08.21 AIXTRON: 29 oder 22,50 Euro? Kursziele und.
11.08.21 Aixtron: Haben Sie darauf geachtet?
10.08.21 AIXTRON: Ausbruch nach oben möglich! Aktie.
09.08.21 AIXTRON mit ungebrochen hoher Dynamik - A.
05.08.21 AIXTRON: Durchwachsene Q2-Zahlen, aber ern.
02.08.21 Aixtron: Da kann man verrückt werden!
31.07.21 3 unbekannte Aktien mit 100 % plus im letzt.
31.07.21 Aixtron: Hoch bewertet?
30.07.21 AIXTRON: Management sieht sich auf Kurs zu.
29.07.21 AIXTRON: Nachfrageboom hält an - Aktienana.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - AIXTRON-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spezialanlagenbauers AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) unter die Lupe.


Der Digitalisierungsboom mit einer immer weiter wachsenden Nachfrage nach schneller und effizienter Datenübertragung lasse die Auftragsbücher des Spezialanlagenbauers AIXTRON immer dicker werden. Konzernchef Felix Grawert werde daher nochmals optimistischer für Bestellungen im laufenden Jahr. Die Aktie nehme wieder Fahrt auf.

"Die Kundennachfrage ist in allen für uns relevanten Endmärkten sehr hoch", so Grawert. "Dabei sind insbesondere die Anlagen zur Herstellung von Galliumnitrid-Leistungselektronik, zur Herstellung von Bauteilen für den 5G-Netzausbau und für die schnelle optische Datenübertragung gefragt."

Der Anlagenauftragsbestand habe den Angaben zufolge zum Ende des zweiten Jahresviertels mit 295 Millionen Euro das höchste Niveau der vergangenen Dekade erreicht. Im Gesamtjahr kalkuliere der Manager nun mit Bestellungen für insgesamt 440 bis 480 Millionen Euro. Erst im Juni habe er die Prognosen auf bis zu 460 Millionen Euro angehoben.

Die restlichen Planvorgaben seien bestätigt worden: Der Hightech-Maschinenbauer erwarte im laufenden Jahr Umsatzerlöse von 400 Millionen bis 440 Millionen Euro (Vorjahr: 269,2 Millionen Euro) und eine EBIT-Marge von 20 bis 22 Prozent (Vorjahr: 12,9 Prozent).

Der Umsatz sei im zweiten Quartal im Vergleich zum ersten Jahresviertel um mehr als ein Drittel auf 67,7 Millionen Euro gestiegen. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) seien davon acht Prozent beziehungsweise absolut 5,6 Millionen Euro hängen geblieben, nachdem zum Jahresstart noch ein kleines Minus angefallen sei. Der Nettogewinn habe sich auf 7,7 Millionen Euro verdoppelt.

Der Nachfrageboom halte an. Die Aktie dürfte ihren Aufwärtstrend daher fortsetzen. Mit dem nachhaltigen Sprung über die 23-Euro-Marke würde die Aktie die Konsolidierung auf hohem Niveau beendet. Das nächste Ziel warte bei 25 Euro. Mittelfristig wären im Anschluss Kurse im Bereich des 2010er Hochs bei 29,10 Euro möglich.

"Der Aktionär" spekuliert im Real-Depot nach ersten Teilgewinnmitnahmen vorerst weiter mit Hebel auf steigende Kurse, so Michael Schröder. (Analyse vom 29.07.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Aixtron befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze AIXTRON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
22,89 EUR +7,41% (29.07.2021, 09:35)

XETRA-Aktienkurs AIXTRON-Aktie:
23,06 EUR +9,13% (29.07.2021, 09:22)

ISIN AIXTRON-Aktie:
DE000A0WMPJ6

WKN AIXTRON-Aktie:
A0WMPJ

Ticker-Symbol AIXTRON-Aktie:
AIXA

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol AIXTRON-Aktie:
AIXXF

Kurzprofil AIXTRON SE:

Die AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, Ticker-Symbol: AIXA, Nasdaq OTC-Symbol: AIXXF) ist ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und hat seinen Sitz in Herzogenrath (Städteregion Aachen) sowie Niederlassungen und Repräsentanzen in Asien, den USA und Europa. Die Produkte der Gesellschaft werden weltweit von einem breiten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- oder organischen Halbleitermaterialien genutzt. Diese Bauelemente werden in einer Vielzahl innovativer Anwendungen, Technologien und Industrien eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise LED- und Displaytechnologie, Datenspeicherung und -übertragung, Energiemanagement und -umwandlung, Kommunikation, Signal- und Lichttechnik sowie viele weitere anspruchsvolle High-Tech-Anwendungen. (29.07.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

AIXTRON SE

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aixtron- und die Banken stufen ... (24.09.21)
Kapitalmaßnahme ... (03.09.21)
Löschung (24.06.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aixtron: Wie ist das denn jetzt p. (25.09.21)
AixtronWas steht jetzt noch aus, . (23.09.21)
Aixtron: Lohnt sich das? (21.09.21)
Aixtron: Ist dies wirklich Ihr Geld . (17.09.21)
Aixtron: Ist das eine Gewinn-Chan. (06.09.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

AIXTRON SE

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?